Frei von Panikattacken leben mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 27.06.2016 23:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Ängste und Panikstörungen überwinden mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg

Panikattacken sind für die Betroffenen im wahrsten Sinne des Wortes "überwältigend", sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.angst-hypnose.com). Gerade bei ihrem ersten Auftreten werden sie von den sie erleidenden Menschen als ein Geschehen erlebt, dem sie sich ausgeliefert fühlen und das sie nicht verstehen und einordnen können. Diese Unverstehbarkeit lässt den Menschen ratlos und hilflos allein, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Im Nachhinein wird zwar oft ein Arzt aufgesucht, aber nicht selten gibt es keinen organischen Befund, der das Geschehen erklären könnte. Damit droht dem betroffenen Menschen aber, dass sich die Panikattacke ja jederzeit wiederholen könnte. Da er nicht weiß, woher sie kommt, kann er in der Regel auch kein Mittel anwenden, um ihr Auftreten auszuschließen. Das aber führt nicht selten dazu, dass der betroffene Mensch in eine Art Alarmzustand gerät: Er fürchtet, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, jederzeit das neue, wiederholte Auftreten einer Panikattacke. Sie scheint ihm jederzeit aus heiterem Himmel über ihn herfallen zu können.
In der genaueren diagnostischen Betrachtung des jeweiligen Menschen enthüllt sich aber laut Elmar Basse meistens, dass es durchaus Gründe und Ursachen für das Auftreten der Panikattacke gibt. Diese sind dem betroffenen Menschen jedoch in der Regel nicht bewusst zugänglich. Das will laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse zunächst sagen, dass der Patient bislang gegebenenfalls noch nicht den Blick auf gewisse Zusammenhänge in seinem körperlichen und seelischen Erleben gerichtet hat, die ihm seine Attacken erklären könnten. Damit sind diese Zusammenhänge allerdings noch nicht "unbewusst". Der Patient kann durchaus gewisse Erscheinungen in seinem Körper und seiner Seele registrieren, er "versteht" sie aber nicht in dem Sinne, dass er den Zusammenhang mit seiner Panikattacke entschlüsseln könnte. Und selbst wenn sie von dem betroffenen Menschen gesehen, erkannt und verstanden werden, braucht das laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse noch nicht zu bedeuten, dass er auch Einfluss auf sie nehmen kann. Vielmehr ist es für viele an Körper und Seele leidende Menschen so, dass sie sich dem inneren Geschehen ausgeliefert fühlen und keine Möglichkeit für sich erkennen können, auf es Einfluss zu nehmen.
Gerade für Letzteres, die Kommunikation mit dem eigenen Körper, kann die Hypnose aber laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse einen besonders geeigneten Zugangsweg darstellen. Denn auf dem Weg in die hypnotische Trance werden gerade Vorgänge im Unbewussten zugänglich gemacht, gewissermaßen nach oben geholt. Damit ist die Möglichkeit eröffnet, auf sie Einfluss zu nehmen, statt sie nur zu erleiden und zu bekämpfen, wie es für viele erkrankte Menschen zwar verständlicher-, aber auch problematischerweise zutrifft. Klinische Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse kann hier einen vielversprechenden Ausweg bieten.

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.