Ferientipps der Jugendherbergen im Rheinland für die Sommerferien

Veröffentlicht von: Naturerlebnispark und Jugendherberge Waldbröl Panarbora
Veröffentlicht am: 28.06.2016 10:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - In ganz NRW warten zahlreiche Abenteuer für Ferienkinder: Ob schlafen im Baumhaus, Familien-Ausflug ins Land des Lächelns oder eine englisch-deutsche Outdoor-Woche

Düsseldorf, 28. Juni 2016 - Endlich Ferien! Vor Schülern in NRW liegen sechs unbeschwerte Wochen. Um eine tolle Ferienzeit zu haben, braucht man nicht weit weg fahren. Das DJH Rheinland hat drei konkrete Tipps:

Tipp 1: In den Baumwipfeln schlafen
Ein Familien-Abenteuer ist sicher eine Übernachtung im Baumhaus. Möglich ist das im Naturerlebnispark und Jugendherberge Waldbröl Panarbora, rund 50 Kilometer östlich von Köln. Dort dreht sich - jetzt auch nachts - alles rund um den Wald: Im Juni eröffneten fünf Baumhäuser für bis zu sechs Personen, seit Mai stehen die globalen Dörfer: Besucher nächtigen wie Afrikaner in Lehmhütten, wie Asiaten in Jurten oder wie Südamerikaner in Stelzenhäusern. Für Tagesgäste lockt der Park mit Naturerlebnissen, unter anderem mit dem Baumwipfelpfad: Mit einer Gesamtlauflänge von 1.635 Metern bis zur Spitze des 40 Meter hohen Turms schlängelt er sich durch den Naturpark und ermöglicht einen Wald-Spaziergang in luftiger Höhe. Eine Familien-Tageskarte kostet 24,90 Euro, eine Übernachtung im Baumhaus ab 140 Euro und im globalen Dorf ab 120 Euro in der Hauptsaison.

Tipp 2: Familien-Ausflug ins Land des Lächelns (14.08 - 20.08.16)
In Düsseldorf - auch "Klein-Tokio am Rhein" genannt - startet für Japan-Fans in den Ferien eine sportlich-kreative Reise: In der Landeshauptstadt entdecken Kinder ab vier Jahren eine Woche lang Kultur, Küche und Kuriositäten aus dem Land des Lächelns: Aktiv bei Judo, Bogenschießen und Drachenbootrennen, kreativ beim Trommel-Workshop oder dem Karaoke-Abend oder kulinarisch mit Sushi, Miso, Yakitori & Co. Das Programm inklusive sechs Übernachtungen in der Jugendherberge Düsseldorf mit Vollpension kostet für Kinder von 4 bis 12 Jahren 199 Euro, ab 13 Jahre 299 Euro pro Person.

Tipp 3: Englisch-deutsche Outdoor Woche (07.08.16 - 13.08.16 sowie im Herbst: 09.10 bis 15.10)
In der Sport-Jugendherberge Wipperfürth entdecken Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahre die Schätze der Natur. Neugierige Naturforscher lesen Tierspuren und bauen einen Unterschlupf. Feinschmecker finden Delikatessen in der Natur und bereiten sie am Lagerfeuer zu. Ein Outdoor-Atelier bietet Kreativen viel Raum. Das Besondere: Das Programm findet teilweise auf Englisch statt. So verbinden Kinder Ferienspaß und Weiterbildung auf spielerische Weise. Sechs Übernachtungen mit Vollpension und Programm kosten 239 Euro pro Person.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Der Katalog "Ferien 2016" stellt mehr als 40 Reisen für Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und Familien vor. Beratung zu allen Angeboten und den kostenlosen Katalog sowie Informationen zu Panarbora gibt es beim DJH-Service-Center, Düsseldorfer Str. 1a, 40545 Düsseldorf, Tel.: 0211 3026 3026, Fax: 0211 3026 3027, E-Mail: service@djh-rheinland.de, Internet: www.djh-rheinland.de und www.jh-familien.de.

Bildquelle: Ahrens und Eggemann

Pressekontakt:

ReComPR GmbH
Juliane Federowski
Herderplatz 5 55124 Mainz
+49-6131/21632-0
panarbora@recompr.de
http://www.recompr.de

Firmenportrait:

Im Naturpark Bergisches Land, rund 50 Kilometer östlich von Köln, eröffnete im September 2015 der Natur-erlebnispark Panarbora zusammen mit der 35. Jugendherberge des Deutschen Jugendherbergswerk Rheinland. Am Stadtrand von Waldbröl entsteht ein Dreiklang aus Natur, Vergnügen und Umweltbildung. Europaweit einzigartig ist die Kombination aus Baumwipfelpfad und 40 Meter hohem Aussichtsturm, die eine Gesamtlauflänge von 1635 Metern haben, Baumhäusern und globalen Dörfern zum Übernachten. Ergänzt wird das Angebot durch einen Sinnesparcours und Heckenirrgarten und ein Informationsportal mit Abenteuerspielplatz sowie einer Naturerlebnisakademie. Im Fokus von Panarbora steht ein ganzheitlicher erlebnispädagogischer Ansatz für Familien und Schulklassen. Informationen unter www.panarbora.de und 02291-908650. Buchungsanfragen werden unter info@panarbora.de entgegen genommen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.