Western Digital präsentiert FlashSoft 4 Software für VMware und neues Flash-Virtualisierungssystem

Veröffentlicht von: SanDisk GmbH
Veröffentlicht am: 28.06.2016 11:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Innovative Lösungen bieten nahtlose und kosteneffektive Flash-Beschleunigung

RATINGEN, 28. Juni 2016 - Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC), ein weltweit führender Anbieter für Speicher-Technologien und -lösungen, hat zwei neue Virtualisierungslösungen vorgestellt, die Performance und Dichte bei virtuellen Maschinen in VMware vSphere 6 Umgebungen entscheidend steigern. Diese beinhalten die Verfügbarkeit der neuen FlashSoft® 4 Software für VMware vSphere 6 und die Einführung des Flash Virtualization® Systems. Hierbei handelt es sich um eine neue Flash-basierte Kombination aus Hardware- und Softwarelösung. FlashSoft 4 vertieft die Partnerschaft von Western Digital und VMware VAIO im Zuge des Co-Designs von vSphere 6.

"Die zweijährige Phase des Co-Designs zwischen Western Digital und VMware hat dabei geholfen, Speicherlösungen für VMware-Kunden schneller zu machen," sagt Ravi Swaminathan, Vice President und General Manager der Data Center Solutions Business Unit bei Western Digital Corporation. "Diese neuen Produktinnovationen sind das Ergebnis einer konstanten und engen Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmen und werden die Performance von virtuellen Maschinen erheblich steigern. Wir freuen uns darauf, die Möglichkeiten der neuen Architektur zu erweitern und dadurch anhaltend hochwertige Lösungen für unsere Kunden bereitzustellen."

Die FlashSoft 4 Software basiert auf einer Architektur, welche die neuen VMware vSphere APIs für IO Filtering (VAIO) nutzt und das höchste Level an Nutzerfreundlichkeit und Performance mit vSphere 6 bietet. FlashSoft 4 ist die erste Host-basierte Caching Software, die eine VMware Ready?-Zertifizierung für garantierte Kompatibilität, Ausfallsicherheit und Support erreicht. Die Software bietet zudem erstmals Support für VMware-unterstützte Datastores, virtuelle Diskbeschleunigung sowie verbesserte Performance und Stabilität. Neben diesen Funktionen gibt es ein integriertes Management durch den vSphere Web Client GUI.

Das neue Flash-Virtualisierungssystem baut auf den Vorteilen der letzten FlashSoft Version auf, indem es diese mit ION Accelerator Software? von SanDisk und Fusion ioMemory PCIe Solid-State Accelerators? verbindet. Diese Kombination erfolgt auf einem mit Flash ausgestatteten Server, der über eine Million IOPS bereitstellt, um die Storage I/O in der VMware Umgebung zu beschleunigen. Ohne die bestehende Server- und Speicherinfrastruktur zu stören, bietet die einfach zu implementierende Lösung Cluster-weite Flashbeschleunigung in der bereits bestehenden VMware-Umgebung. Die kosteneffiziente Lösung ermöglicht es Kunden zudem aus der bereits bestehenden Storage- und Compute-Infrastruktur mehr Performance und Effizienz zu gewinnen, was sich in deutlichen Einsparungen bei Hardware und Software widerspiegelt.

"VAIO Framework steht für die nächste Generation von Integration für Data Services von Drittanbietern in vSphere-Umgebungen. Dies ermöglicht es führenden Anbietern von Softwarelösungen, sich auf die Vision von VMware für das Software-Defined Datacenter auszurichten", sagt Yanbing Li, Senior Vice President und General Manager, Storage und Availability Business Unit bei VMware. "Die Unterstützung von Western Digital als Design-Partner für VAIO und die Einführung ihrer neuen FlashSoft Software veranschaulicht die wichtige Rolle, die unsere Partner beim Versprechen des Software-Defined Datacenter spielen."

"Die FlashSoft 4 Software für vSphere 6 mit VAIO API stimmt mit Dells Vision des Software-Defined Datacenter überein. Durch den Einsatz einer Server-Tier Flashtechnologie mit einer FlashSoft Host-basierten Caching Software kann auf innovative und kosteneffektive Weise die Performance von Anwendungen in virtuellen Umgebungen gesteigert werden," sagt Ravi Pendekanti, Vice President, Server Platform Development bei Dell Inc. "Wir freuen uns über die Unterstützung von VMware für Host-basiertes Caching im Rahmen des VAIO-Programms. Die Zertifizierung durch VMware Ready wird Kunden das Vertrauen in eine breite Implementierung dieser innovativen Lösung geben."

Preise und Verfügbarkeit
FlashSoft 4 ist ab sofort als kombinierte Lösung bestehend aus der FlashSoft Software und SanDisk® SAS, SATA, oder Fusion ioMemory PCIe Solid-State Devices verfügbar. Die Software ist über Western Digital, OEMs und Reseller Partner einschließlich Dell, HPE, Lenovo und HDS ebenso wie ausgewählte Channel-Partner verfügbar.

Das Flash-Virtualisierungssystem ist ebenfalls ab sofort verfügbar.


Über Western Digital
Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC), ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, um digitale Inhalte zu erstellen, zu verwalten, zu erleben und aufzubewahren. Das Unternehmen reagiert auf die sich stetig verändernden Marktanforderungen, indem es ein Portfolio an spannenden, hochqualitativen Speicherlösungen mit nutzerfreundlichen Innovationen, hoher Effizienz, Flexibilität und Geschwindigkeit anbietet. Unsere Produkte werden unter den Marken HGST, SanDisk und WD an OEMs, Distributoren, Reseller, Cloud-Infrastruktur-Anbieter und Verbraucher vertrieben. Weitere Informationen unter www.hgst.com, www.wd.com und www.sandisk.com.

Über SanDisk
SanDisk, eine Marke der Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC), bietet zuverlässige und innovative Flash Speicherprodukte an, die zum Wandel der Elektronikindustrie beigetragen haben. Die Speicherlösungen von SanDisk sind das Herzstück in vielen Datenzentren und werden in Smartphones, Tablets und PCs integriert. SanDisk Produkte für Endverbraucher sind zudem bei hunderttausenden von Händlern weltweit erhältlich. Weitere Informationen unter www.sandisk.de

© 2016 Western Digital Corporation or its affiliates. All rights reserved. Western Digital, [WD], SanDisk, FlashSoft, SanDisk ION Accelerator, Fusion ioMemory and Flash Virtualization are registered trademarks or trademarks of Western Digital Corporation or its affiliates in the U.S. and/or other countries. Other trademarks, registered trademarks, and/or service marks, indicated or otherwise, are the property of their respective owners.

1 - https://blogs.vmware.com/virtualblocks/2015/02/05/vsphere-apis-for-io-filtering/
2 - SanDisk ION Accelerator data sheet
3 - 1 TB = 1000 Gigabytes

Forward-Looking Statements
This news release contains certain forward-looking statements, including new product offerings and product availability that are based on current expectations and involve numerous risks and uncertainties that may cause these forward-looking statements to be inaccurate. Risks that may cause these forward-looking statements to be inaccurate include among others: need for higher capacity, faster storage solutions may not grow as expected, our product offerings may not be available when we expect or gain customer acceptance in the timeline we expect, and the other risks detailed from time-to-time in Western Digital"s and SanDisk"s Securities and Exchange Commission filings and reports. This news release contains information from third parties, which reflect their projections as of the date of issuance. All statements made in this news release are made only as of the date of this release. Western Digital undertakes no obligations to update the information in this release in the event facts or circumstances change after the date of this release.

Pressekontakt:

F&H Public Relations GmbH
Simone Strobel
Brabanter Str. 4 80805 München
089 12175-167
sandisk@fundh.de
www.fundh.de

Firmenportrait:

Über Western Digital
Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC), ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, um digitale Inhalte zu erstellen, zu verwalten, zu erleben und aufzubewahren. Das Unternehmen reagiert auf die sich stetig verändernden Marktanforderungen, indem es ein Portfolio an spannenden, hochqualitativen Speicherlösungen mit nutzerfreundlichen Innovationen, hoher Effizienz, Flexibilität und Geschwindigkeit anbietet. Unsere Produkte werden unter den Marken HGST, SanDisk und WD an OEMs, Distributoren, Reseller, Cloud-Infrastruktur-Anbieter und Verbraucher vertrieben. Weitere Informationen sind unter www.hgst.com, www.wd.com und www.sandisk.com verfügbar.

Über SanDisk
SanDisk, eine Marke der Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC), bietet zuverlässige und innovative Flash Speicherprodukte an, die zum Wandel der Elektronikindustrie beigetragen haben. Die Speicherlösungen von SanDisk sind das Herzstück in vielen Datenzentren und werden in Smartphones, Tablets und PCs integriert. SanDisk Produkte für Endverbraucher sind zudem bei Hunderttausenden von Händlern weltweit erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.