Mindestens 1 Prozent geht immer! - Preisverhandlungen professionell führen

Veröffentlicht von: Urs Altmannsberger Verhandlungsführung
Veröffentlicht am: 28.06.2016 13:08
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Verhandlungsberater Urs Altmannsberger bringt Buch mit wertvollen Verhandlungstipps heraus

Köln, 28.06.2016 - Preisverhandlungen haben nichts mit Feilschen und "Über-den-Tisch-ziehen" zu tun. Das macht der Trainer, Coach und Verhandlungsberater Urs Altmannsberger in seinem Buch "Profitabler Einkauf" deutlich. Speziell für Einkäufer in Unternehmen geschrieben, ist der Ratgeber auch für alle anderen Menschen im Business, Unternehmer und Vertriebsmitarbeiter ein praxisnahes Nachschlagewerk und Trainingsbuch, um Preisverhandlungen professionell zu führen. Vom Erstellen eines Ablaufplans über den richtigen Gesprächseinstieg in die Verhandlung bis hin zum Umgang mit mauernden Verhandlungspartnern gibt Urs Altmannsberger die besten Tools für jede Verhandlungssituation an die Hand. Sein Motto dabei: Mindestens 1 Prozent geht immer!

So durchschauen Sie jeden Bluff!
"Auch wenn in Preisverhandlungen die Aussage kommt "Jetzt ist Schluss, da geht nichts mehr" -, in der Regel geht doch noch was. Denn meistens wird nur geblufft", so Autor Urs Altmannsberger. In seinem Buch zeigt er an konkreten Beispielen, wie zu erkennen ist, ob die Gegenseite die Wahrheit sagt oder nicht und gibt zu diesem Zweck Beispiele sowie eine ausgeklügelte Analysetabelle an die Hand. Zentral im Buch werden zudem Wortwendungen erläutert, mit denen Verhandelnde die tatsächliche Schmerzgrenze ihres Verhandlungspartners ausmachen können.

Mauertest: Was noch geht, wenn nichts mehr geht
Doch wie die Preismauer durchbrechen? Mit den so genannten "Mauerbrecherfragen" präsentiert Urs Altmannsberger eine wirksame Methode für dieses schwierige Unterfangen. Dabei liefert er nützliches Know-how als Grundvoraussetzung, um die "Entscheidungslandkarte" der Gegenseite zu verstehen. So ist sein Verhandlungsansatz immer partnerschaftlich orientiert - was er insbesondere zum Ausdruck bringt, wenn er darauf eingeht, wie in Verhandlungen die Führung übernommen werden kann. Hier stellt Urs Altmannberger Fragetechniken vor, mit denen Verhandelnde nicht nur geradlinig auf ihr Ziel zusteuern, sondern gleichzeitig dem Gesprächspartner Wertschätzung entgegenbringen.
Zusatzmaterial wie Checklisten, Dialogbeispiele, Formulare und Videos stehen dem Leser des Buches "Profitabler Einkauf" per kostenlosen Download zur Verfügung.

Rezensionsexemplare können angefordert werden unter redaktion@text-ur.de.

Pressekontakt:

text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23 51063 Köln
0228 956490570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Firmenportrait:

Urs Altmannsberger ist Trainer, Coach und Verhandlungsberater für Einkäufer. Mit seiner Expertise für professionelles Verhandeln bringt er den Einkauf in Unternehmen strategisch voran und begleitet die Firmen dabei, anstehende Verhandlungen ergebnisorientiert zu verbessern, Konditionstitel zu entwickeln und die Beteiligten dafür fit zu machen. Zuvor war Urs Altmannsberger über viele Jahre selbst als Einkaufsleiter in mittelständischen und großen Unternehmen tätig. In dieser Zeit hat er ein weltweites Lieferantennetz auf- und ausgebaut - und konnte so seine Begabung als Top-Verhandler einsetzen und immer wieder unter Beweis stellen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.