Wiener SMARTments business-Projekt der GBI AG schon vor Baubeginn verkauft

Veröffentlicht von: -
Veröffentlicht am: 28.06.2016 14:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Erstes ausländisches Objekt der Produktlinie / Lage direkt am neuen Wiener Hauptbahnhof / Joint Venture-Partner CONSTRUCT, GBI AG und Rhomberg Bau entwickelten Immobilie gemeinsam

(Mynewsdesk) Wien/Berlin, 28. Juni 2016 ? Das im Zentrum Wiens bereits im Bau befindliche SMARTments business mit 162 Serviced Apartments haben die Joint Venture-Partner CONSTRUCT, GBI AG und Rhomberg Bau an die Württembergische Immobilien AG, eine Tochter der Württembergischen Versicherung AG, verkauft. Der Vertrag ist bereits beurkundet. Das Konzept der gemeinsam entwickelten Immobilie ? direkt neben dem dort neu entstandenen Motel One ? ist zugeschnitten auf Gäste, die für einen Zeitraum von mindestens einer Woche bis zu maximal sechs Monaten ein Quartier in Wien suchen. Dazu gehören vor allem Berufseinsteiger, Projektmitarbeiter, Pendler, Künstler mit befristeten Engagements sowie Reisende, die ausgedehntere Wien-Aufenthalte planen. Meist bleiben Gäste im SMARTments business ein bis drei Monate. Die Serviced Apartments sind in der Regel 23 Quadratmeter groß.

Durch den Einbau einer Küchenzeile ist die von dieser Gästegruppe häufig bevorzugte Selbstversorgung problemlos möglich. Die Küchen sind komplett mit Geräten und Geschirr ausgestattet. Bei Bedarf müssen Gäste zudem nicht auf den gewohnten Komfort eines klassischen Hotels verzichten, beispielsweise den Bügel- und Wäscheservice, Convenience- und Concierge-Dienste. ?Diese Art von Unterkünften kommen den geänderten Anforderungen einer deutlich steigenden Anzahl von Reisenden entgegen. Deshalb haben wir uns für eine Investition in diesem wachsenden Markt entschieden?, erläutert Gerrit M. Ernst, Vorstand der GBI AG und zuständig für die Expansion des von der GBI AG entwickelten Serviced Apartment Konzepts. Das SMARTments business in Wien ist das erste Objekt der Produktlinie außerhalb Deutschlands.

Zu der Nutzung durch Business-Gäste, die etwas länger in der Stadt sind, passt der zentrale Standort in Wien hervorragend. Dr. Ludwig Badura, zuständig für die Projektentwicklung bei Rhomberg Bau: ?Das Objekt steht in bester Lage des neu entstehen-den Areals am Hauptbahnhof, dem bedeutendsten Infrastruktur- und Stadtentwick-lungsvorhaben in Österreichs Hauptstadt.? Auf einer Fläche von 109 Hektar gibt es einen Mix aus Wohnen, Hotels, Büros mit Unternehmenszentralen von ÖBB und ERSTE Bank sowie Shopping- und Dienstleistungs-Angeboten mit Gastronomie. Dr. Badura: ?Gerade das SMARTments business entspricht dabei dem Leitbild für den Wiener Städtebau. Es sorgt für eine Aufwertung sowie Belebung des Quartiers und leistet einen Beitrag zur Urbanität?. Gerhard Dinstl, Geschäftsführer von CONSTRUCT ergänzt: ?Wir haben nicht nur das Stadtzentrum in unmittelbarer Nähe. Wegen der verkehrsgünstigen Lage beträgt die Fahrzeit zum Flughafen gerade einmal 20 Minuten.?

Die Bauarbeiten für die Umsetzung haben in diesem Monat begonnen, die Fertigstellung erfolgt 2018. ?Der Verkauf bereits vor Baubeginn zeigt, dass unsere Entscheidungen zum Standort mit dem passenden Immobilientyp richtig waren. Mit unserem langjährigen Partner, der Württembergischen Lebensversicherung AG, konnten wir ein forward funding vereinbaren. Dies zeigt das gegenseitige Vertrauen und den Glauben in den Standort Wien?, so Reiner Nittka, Vorstand der GBI AG.

Geführt wird das Serviced Apartment-Hotel von der SMARTments business Betriebs-gesellschaft, für 20 Jahre mit Verlängerungsoptionen. Die GBI AG hat in Ihrem Portfolio inzwischen 17 Projekte der SMARTments-Linie, dazu gehören zehn SMARTments student und inzwischen sieben SMARTments business, beispielsweise in Hamburg, München oder Berlin.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/cesvoc" title="http://shortpr.com/cesvoc">http://shortpr.com/cesvoc</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/wirtschaft/wiener-smartments-business-projekt-der-gbi-ag-schon-vor-baubeginn-verkauft-35852" title="http://www.themenportal.de/wirtschaft/wiener-smartments-business-projekt-der-gbi-ag-schon-vor-baubeginn-verkauft-35852">http://www.themenportal.de/wirtschaft/wiener-smartments-business-projekt-der-gbi-ag-schon-vor-baubeginn-verkauft-35852</a>

Pressekontakt:

-
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124 50829 Köln
0221/29219282
wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
http://shortpr.com/cesvoc

Firmenportrait:

=== Über die GBI AG (Gesellschaft für Beteiligungen und Immobilienentwicklungen): ===

Die GBI AG entwickelt Immobilienprojekte hauptsächlich in den Bereichen Hotel- und Wohnungsbau. Allein oder mit Partnern konnten seit der Gründung im Jahr 2001 Hotel- und Apartmentprojekte in Deutschland mit einem Volumen von rund einer Milliarde Euro verkauft bzw. platziert werden. Intensiviert hat die GBI AG seit 2010 ihr Engagement in der Entwicklung und im Bau von Studentenapartments. Unter dem Namen SMARTments sind bis 2017 mehr als 1.700 Apartmentplätze u.a. in Hamburg, Frankfurt/M., Darmstadt, Mainz und Köln fertiggestellt oder geplant. Inzwischen gibt es innerhalb der SMARTments-Marke zudem zwei andere Bereiche für Projektentwicklungen: SMARTments business und SMARTments living. Muttergesellschaften der GBI AG sind mit jeweils 50%iger Beteiligung die Frankonia Vermögensverwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft und die Moses Mendelssohn Vermögens-Verwaltungsgesellschaft GmbH & Co. KG. Vorstände der GBI AG sind Ralph-Dieter Klossek (Vorstandssprecher), Reiner Nittka, Markus Beugel, Engelbert Maus, Gerrit M. Ernst und Dagmar Specht.
http://www.gbi.ag




=== Über CONSTRUCT Bauplanungs- und Errichtungsgesellschaft m.b.H.: ===

Die Firma CONSTRUCT hat seit ihrer Gründung im Jahr 1988 österreichweit, mit dem Schwerpunkt Wien, unter-schiedlichste Projekte erfolgreich umgesetzt. Von Wohn- und Bürobauten über Schulen bis hin zu Tiefgaragen und Brücken wurden komplexe, innovative Bauprojekte in verschiedensten Auftragskonstellationen sowohl als Neubauten als auch in Form von Revitalisierungen verwirklicht. CONSTRUCT arbeitet mit einem eigenen, kompakten und flexiblen Team bestehend aus langjährig erfahrenen und spezialisierten Mitarbeitern, sowie externen Langzeitpartnern unter der Geschäftsführung von BM DI GERHARD DINSTL.
http://www.construct.at




=== Über Rhomberg Bau: ===

Im Geschäftsbereich Bau ist die Rhomberg Gruppe, die 2016 ihr 130jähriges Firmenjubiläum feiert, als Kom-plettanbieter tätig und bietet Lösungen und Leistungen für alle Phasen im Lebenszyklus von öffentlichen und privaten Gebäuden. Dieser ganzheitliche Zugang stellt nicht nur eine Optimierung von Kundennutzen und Lebenszykluskosten sicher, sondern ermöglicht auch die Realisierung von Projekten, die die Kriterien der Nachhaltigkeit umfassend erfüllen. Das Leistungsspektrum der Rhomberg Bau reicht von der Planung und Projektentwicklung über (privaten) Wohnbau, öffentlichen und gewerblichen Hoch- und Tiefbau bis zu Umbau, Sanierung und Immobilien- oder Gewerbepark-Management. Im Vordergrund stehen benutzerorientierte, ökologisch wertvolle und sozial sinnvolle Lösungen für Wohn-, Arbeits- oder Begegnungsräume. Rhomberg Bau ist dabei sowohl als Total- wie auch als Generalunternehmer tätig, der schlüsselfertige Projekte realisiert. Das Joint Venture Goldbeck Rhomberg ist ein Spezialist für ökonomische, schnelle und flexible Systembaulösungen. Mit der Beteiligung an Sohm Holz Bautechnik ist Rhomberg Bau im Bereich innovativer Techniken mit dem Baustoff Holz tätig. Rhomberg Bau verfügt über Standorte in Österreich, Deutschland und der Schweiz und beschäftigt 581 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014/15 erwirtschaftete das Unternehmen 281,4 Mio. Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.rhomberg.com.




=== Über die Württembergische: ===

Die Württembergische Immobilien AG ist eine Tochter der Württembergischen Versicherung AG und Teil der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W). Diese ist Der Vorsorge-Spezialist für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.