Sweet home Hamburg-Norderstedt - Gebrauchtwagenhaendler AAF goes mobile - Relaunch der Website sowie Erweiterung des Informationsangebotes über themenbezogene Microsites

Veröffentlicht von: AAF.DE GMBH AUTOMOBILE AM FLUGHAFEN
Veröffentlicht am: 29.06.2016 16:47
Rubrik: Logistik & Verkehr


AAF.DE GMBH AUTOMOBILE AM FLUGHAFEN in Hamburg Norderstedt
(Presseportal openBroadcast) - (Hamburg-Norderstedt 2016) Sweet home Hamburg - no place like Norderstedt. Zum 20-jährigen Firmenjubiläum in diesem Jahr startet AAF.DE kraftvoll durch mit zeitgemäßer Technik. Vielfach gewünscht, endlich realisiert präsentiert sich der etablierte Hamburger Gebrauchtwagenhändler AAF.DE GmbH AUTOMOBILE AM FLUGHAFEN in einem neuen virtuellen Gewand.
Unter www.aaf.de ist es ab sofort möglich, die Angebotsflotte von permanent zwischen 400-500 Gebrauchtfahrzeugen - vorwiegend aus dem Premiumsegment - bequem vom heimischen Sofa aus oder als "U-Bahn-Surfer" zu durchforsten. Und um exakt das gewünschte Suchergebnis sofort herauszufiltern, wurden viele neue Such-Kriterien eingerichtet. Neben detaillierten Beschreibungen finden sich viele aussagekräftige Detailfotos der Fahrzeuge.

Haben sich nach intensivem Vergleich klare Favoriten herauskristallisiert, bietet die neue Website weitere Informationen hinsichtlich der umfangreichen Serviceleistungen von aaf.de rund um den Gebrauchtwagenkauf. Diese reichen von der Erstellung unabhängiger Sachverständigengutachten über erweiterbare Garantiezusagen, KFZ-Finanzierungen über die Hausbanken, Inzahlungnahme der Altfahrzeuge bis hin zu Ab-, Um-, Anmeldeservice und Hauslieferung.

Adieu, gute alte Website - willkommen neue Mobilsite! Klar und übersichtlich strukturiert findet sich jeder Besucher sofort zurecht und kann sich bis zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins und einer Probefahrt gründlich vorab informieren.

Auf vielfache Anfragen und Anregungen seitens der Kundschaft hat man sich bei aaf.de entschlossen, zeitgleich mit dem Relaunch der Mobilsite, ein deutlich erhöhtes Informationsangebot im Internet bereitzustellen. Um die Übersichtlichkeit zu wahren und die klaren Strukturen nicht zu sehr mit Detailinformationen zu überfrachten, wurden gezielt verschiedene Microwebsites eingerichtet und die Informationen in unterschiedliche thematische Bereiche unterteilt:

So erfährt man unter www.gebrauchtwagenhaendler-hamburg.de was aaf.de dazu qualifiziert, unter den Gebrauchtwagenhändlern in der Hansestadt eine der vorderen Positionen einzunehmen.

Autos, Autos, Autos! Die Microwebsite www.auto-kaufen-hamburg.de bietet Veranstaltungstipps zu aktuellen Auto- und Motorradevents in der Autostadt Hamburg und hält gleichzeitig viele Informationen bereit zur Zusammensetzung und Qualität des Sortiments bei aaf.de.

Pro und contra im Vergleich - Van, Kombi, SUV: ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wenn es darum geht, das bestgeeignete Familienauto zu finden. Ausführliche Informationen finden sich auf der thematischen Microwebsite www.van-kombi-suv-familie-hamburg.de

Unter www.gebrauchtwagen-kaufen-hamburg.de werden Kaufinteressierten aus dem Raum Hamburg/ Norddeutschland und bundesweit 1001 Gründe genannt, warum es sinnvoll ist, einen zuverlässigen, guten Gebrauchtwagen bei einem seriösen und langjährig etablierten Fachhändler zu kaufen.

Das Preis-Leistungsverhältnis nimmt beim Gebrauchtwagenkauf naturgemäß eine zentrale Rolle ein. Dementsprechend wurde diesem wichtigen Thema bei aaf.de eine eigene Info-Website gewidmet. Unter www.guenstige-gebrauchtwagen-hamburg.de wird dargelegt, wie es möglich ist, konstant hohe Qualität mit fairen Bedingungen und entsprechend günstigen Verkaufspreisen zu vereinen.

Sweet home Norderstedt - ein wenig Lokalpatriotismus und viele weitere Informationen zum Standort, zum Unternehmen und dem Angebot werden vorgestellt unter www.gebrauchtwagen-hamburg-norderstedt.de

Alle grundlegenden Informationen zu aaf.de GmbH, zu Leistungen, Portfolio und Service finden sich im Internet unter www.aaf.de
Erfahrungen und Bewertungen zum Gebrauchtwagenkauf bei aaf.de können eingesehen werden über das hauseigene Bewertungsportal: www.aaf-automobile-erfahrungen.de

v.i.S.d.P.: Susanne Ahrens

Pressekontakt:

AAF.DE GMBH AUTOMOBILE AM FLUGHAFEN
Rugenbarg 41, 22848 Hamburg-Norderstedt
Telefon: 040 - 55 55 55 66
E-Mail: info@aaf-automobile-erfahrungen.de
Internet: www.aaf.de

Firmenportrait:

Die Firma aaf.de GmbH Automobile am Flughafen ist ein großer, markenunabhängiger Gebrauchtwagenhandel am Stadtrand von Hamburg.
Die Produktpalette ist vorrangig auf Familien ausgelegt und umfasst Marken aus dem Premium- und Mittelklasse-Segment, z. B. Mercedes, Audi, BMW, VW, Opel und Ford.
Im Angebot befinden sich über 300 Fahrzeuge mit einem durchschnittlichen Alter von drei Jahren. Die Mehrheit der Fahrzeuge sind Kombis und Vans. Kleine Stadtflitzer, elegante Limousinen und einige Sportwagen und Cabrios runden die Auswahl ab.

Das Unternehmen wurde 1996 von Michael Ahrens gegründet. Aus einem gesicherten Job wechselte er im Alter von 25 Jahren zum Autohandel. Die Leidenschaft zum Automobil sollte endlich zum Beruf werden. Ein kleiner Autoplatz mit einer handvoll Fahrzeugen in der Einflugschneise des Hamburger Flughafens trug zur Namensgebung bei.
Michael Ahrens Automobile am Flughafen setzte ab 1999 auf den Handel im Internet und gehörte damals zu den ersten Händlern, welche regelmäßig über mobile.de das eine oder andere Auto verkauften.
Der Platz in Langenhorn wurde schnell zu klein; im Jahr 2000 wurde ein Autohaus mit großer Werkstatt im Rugenbarg in Norderstedt bezogen und in 2006 um einen Filialbetrieb in der gleichen Straße erweitert.
In 2004 wurde der eigene Internetauftritt www.aaf.de realisiert.
Der Kundenkreis wuchs dank des Internets rasant über die Grenzen von Hamburg hinweg, die Firma Michael Ahrens Automobile am Flughafen verkaufte seit Ihrer Gründung eine Vielzahl von Autos an Kunden in ganz Europa und darüber hinaus. Die entferntesten Punkte auf der Weltkarte sind Panama, Island, die Elfenbeinküste, Jordanien und Aserbaidschan.
Das Hauptinteresse gilt und galt jedoch immer den privaten Kunden aus Hamburg und Schleswig-Holstein.
Die große Wirtschaftskrise 2008 verschonte den Autohandel nicht und führte bei Automobile am Flughafen zu schmerzhaften Einschnitten. Das Team von fast 30 Mitarbeitern verkleinerte sich auf 12, das Autohaus mit Werkstatt wurde an die Firma D & M Carservice übergeben und der Fuhrpark von 800 Fahrzeugen innerhalb eines Jahres auf 150 Stück eingeschmolzen.
Ein schlanker Handelsbetrieb ging aus dieser Zeit hervor, welcher 2011 in „aaf.de GmbH“ umfirmierte. Auf ein großes Autohaus wird heute zugunsten der Kostenstruktur verzichtet, dieser Preisvorteil wird an die Kunden weiter gegeben.
Der Fuhrpark beinhaltet heute ein Angebot von rund 300 Fahrzeugen.
Viele der 12 Mitarbeiter sind schon 10 Jahre und länger gemeinsam in der Firma tätig, das sichert effiziente Abläufe im Tagesgeschäft und vermittelt dem Kunden eine familiäre Atmosphäre.
Dieses Team konzentriert seine umfangreiche Erfahrung und Kompetenz auf das Kerngeschäft:
den reinen Handel mit Fahrzeugen und die Vermittlung von Finanzierungen. Im Fokus stehen Privatkunden aus Hamburg, Schleswig-Holstein und dem gesamten norddeutschen Raum.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.