Steyler Bank-Stiftung spendet engagierten Stiftern 3.000 Euro

Veröffentlicht von: HBS International
Veröffentlicht am: 30.06.2016 10:41
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


Jürgen Knieps, Geschäftsführer überreicht Spende
(Presseportal openBroadcast) - Zehn Jahre Niclas Stiftung: Gute Ideen und Einsatz statt großem Startkapital

Sankt Augustin, 30. Juni 2016 – Treuhandstiftungen erfordern kein großes Startkapital. Trotzdem können sie wirksame Hilfe leisten. Ein Musterbeispiel hierfür ist die Niclas Stiftung, die 2006 beim Stiftungszentrum der Steyler Ethik Bank gegründet wurde. Für zehn Jahre unermüdlichen Einsatz erhielten die Stifterinnen Sophie und Maria Wego nun eine Spende von 3.000 Euro von der Steyler Bank-Stiftung. Das Geld ist für die gemeinnützigen Stiftungsprojekte bestimmt.

„Wir sind stolz, dass wir so engagierte Stifter in unseren Reihen haben“, lobte Jürgen Knieps, Vorstand der Steyler Bank-Stiftung, bei der Scheckübergabe. „Unsere Spende ist ein Dankeschön für Ihren tollen Einsatz und soll zugleich eine Ermutigung für alle Menschen sein, die selbst über eine Stiftungsgründung nachdenken.“ Vor allem das Thema Bildung liegt Maria und Sophie Wego am Herzen. Mit ihrer Niclas Stiftung fördern sie daher seit zehn Jahren Schul- und Ausbildungsprojekte der Steyler Missionare in Entwicklungs- und Schwellenländern. Sie helfen so jungen Menschen, sich aus Armut und Abhängigkeit zu befreien.

Aus wenig sehr viel gemacht
Über 120.000 Euro hat die Niclas Stiftung in einem Jahrzehnt an Hilfsprojekte weitergeleitet. Möglich war dies, weil die Stifterinnen intensives Fundraising mit ihrer Stiftung betrieben. „Vor ein paar Jahren kamen wir zum Beispiel darauf, dass manche Leute ihre Punkte eines Kundenbonusprogramms für gute Zwecke spenden. Daraufhin haben wir uns dort beworben“, erzählt Sophie Wego. Mit Erfolg: Mehrere Tausend Euro brachte allein diese Idee der Stiftung ein.

Die Niclas Stiftung beweist, dass man keine Reichtümer benötigt, um wirksame Hilfe zu leisten. Trotz eines bescheidenen Stiftungskapitals von nur wenigen Tausend Euro konnten Sophie und Maria Wego mit guten Ideen und unermüdlichem Einsatz schon vielen Menschen helfen. Aktuell fördert die Niclas Stiftung eine Schule im indischen Seppa, die Ausbildung von zwei Krankenschwestern in Tamil Nadu, Indien, sowie das Mädcheninternat Casa Guadalupe in Bolivien.

Hintergrund: Das Stiftungsgeschäft der Steyler Ethik Bank
Dauerhaft Gutes bewirken, dieser Wunsch bewegt viele Menschen. Stiftungen machen dies möglich. Doch nicht jeder hat das Zeug zum Stiftungsmanager. Daher gründete die Steyler Ethik Bank 2004 das Steyler Stiftungszentrum. Es bietet einen Rundumservice für Stiftungswillige, der von der Gründungshilfe über die Verwaltung der Mittel bis hin zur Unterstützung von Werbemaßnahmen reicht. Aktuell betreut das Stiftungszentrum 216 Treuhandstiftungen. Gemeinsam erwirtschafteten sie allein im Jahr 2015 rund 1,7 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte. Verwaltet werden die rechtlich unselbstständigen Stiftungen unter dem Dach der Steyler Bank-Stiftung. Diese ist Mitglied des im Bundesverband Deutscher Stiftungen und wurde mit dem Qualitätssiegel für gute Treuhandstiftungsverwaltung ausgezeichnet.
Mehr dazu unter www.steyler-stiftungszentrum.de.

Pressekontakt:

Pressekontakt
Stefanie Walter, HBS International GmbH
Hochstraße 47, 60313 Frankfurt
Telefon: +49 (0) 69 / 85 70 82 53
steyler-bank@hbs.com

Unternehmenskontakt
Armin Senger, Pressereferent der Steyler Ethik Bank
Arnold-Janssen-Straße 22 in 53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 (0) 22 41 / 120 51 91
a.senger@steyler-bank.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.