33 Monkeys: Year of the X startet erstes Innovation Retreat

Veröffentlicht von: Year of the X
Veröffentlicht am: 30.06.2016 11:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Österreichische Alpenhütte wird vom 14.-16. Juli 2016 zum Inspirationszentrum

München, 30.06.2016
Es klingt wie ein interessantes Experiment: 33 Menschen, die sich noch nie zuvor gesehen haben, treffen sich in einer abgelegenen Alpenhütte, grillen und singen zusammen und widmen sich innovativen Ideen. Bei "33 Monkeys" hat das, was zunächst unkonventionell erscheint, jedoch handfestes Konzept. "Wir glauben, dass man nur dann wahrhaft innovativ sein kann, wenn man alle Sinne anspricht und den Kopf einmal richtig gut durchlüftet", so Markus von der Lühe, Geschäftsführer von "Year of the X".

Intimes Innovations-Treffen
Das Unternehmen startete im Jahr 2013 mit "Year of the Goat" eine völlig neuartige Festivalreihe, die entsprechend der chinesischen Tierkreiszeichen die Themen Innovation und digitale Evolution aus jährlich wechselnden Perspektiven betrachtet. Als Ergänzung dazu bietet "33 Monkeys" eine spannende Möglichkeit für den Austausch im intimen Rahmen. Passend zum Jahr des Affen steht das erste "Innovation Retreat" von Year of the X unter dem Motto Kreativität und Experimentierfreudigkeit. Für die Teilnehmer bedeutet das nicht nur Inspiration für den Geist, sondern zeitgleich auch für Körper und Seele.

Nur mit Einladung
Um eine bunte Mischung an Köpfen und Ideen zu garantieren, gilt für "33 Monkeys" das Motto "Application only". Auf Basis einer Bewerbung wurden die Teilnehmer des Innova-tion Retreats von den Organisatoren ausgewählt und eingeladen. "Unsere Kriterien waren unter anderem ein offenes Mindset sowie die Bereitschaft, innere Dogmas beiseite zu lassen - als Grundvoraussetzung für Innovation", so Markus von der Lühe. Insgesamt 13 verschiedene Nationalitäten und unterschiedlichste Disziplinen kommen so vom 14. bis 16. Juli 2016 in der Alpenhütte Golmerhaus in Österreich zusammen.

Für alle Sinne
Ebenso bunt wie die 33 Monkeys sind selbstverständlich auch die Gastgeber der Workshops. Zu ihnen zählen u.a. der japanische Filmemacher und Happiness-Lehrer Eiji Han Shimizu, der letzte Prinz der Mayas und Neuroakustik-Experte Antonio Chevez, der australische Neurowissenschaftler Peter Burow und die Britin Hayley Ard, Spezialistin für Consumer Lifestyle. Ergänzt wird das Angebot durch VR-Rollenspiele, ein Mini-Outdoor-Bootcamp sowie Yoga und Tanzmeditationen. Frei nach dem Motto: "Innovation für alle Sinne."

Bildquelle: Year of the X

Pressekontakt:

forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14 50674 Köln
0221-92 42 81 40
piontek@forvision.de
www.forvision.de

Firmenportrait:

Über Year of the X
Year of the X (www.yearofthex.com) ist eine Community globaler Vor- und Querdenker, die Festivals und Workshops rund um die Themen Innovation und digitale Evolution organisieren. In Zeiten, in denen der technologische Fortschritt die ganze Welt verändert, möchte das Unternehmen mithilfe von Inspiration zu einem positiven Wandel anregen. Die Year of the X Events zeichnen sich durch unkonventionelle Locations wie Boote und Alpenhütten sowie eine enorme Bandbreite unterschiedlichster Sprecher und Workshop-Gastgeber aus, die von buddhistischen Mönchen und kreativen Querdenkern über Technologie- und Wirt-schaftsführer bis hin zu Bestseller-Autoren und Künstlern reicht. Mit diesem Konzept konnte Year oft he X in der Vergangenheit bereits Vertreter von Unternehmern wie General Electronics, Google, SAP, Siemens, Tele-kom, Twitter, Uber und VW für sich begeistern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.