1. Architekturforum der Rüttger Fußbodenbau GmbH

Veröffentlicht von: Pressebüro Beck
Veröffentlicht am: 30.06.2016 12:27
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Beim erstmals ausgetragenen Architekturforum der Rüttger GmbH in Iphofen bildeten sich Architekten und Hochbauingenieure bei Vorträgen und einer praktischen Vorführung weiter

Iphofen. Die Rüttger Fußbodenbau GmbH lud am 3. Juni zum erstmals ausgetragenen Architekturforum ein. Im Rahmen dieser Veranstaltung bildeten sich 21 Teilnehmer bei Vorträgen zu den Themen Gussasphalt und Estrichkonstruktionen weiter und erlebten eine praktische Vorführung.

Das Architekturforum war überhaupt die erste Veranstaltung des Unternehmens, die sich direkt an Architekten als Zielgruppe richtete. Ziel dieses Informationstages war das persönliche Gespräch von Mitarbeitern des Familienunternehmens mit Architekten sowie die Vorstellung des Produkt- und Leistungsspektrums von Rüttger. Neben den 21 teilnehmenden Architekten und Hochbauingenieuren insbesondere aus Franken hatten die Iphöfer Werner Diez (öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Gussasphalt aus Ulm) und Gerd Greger (Vertriebsleiter Deutschland der Knauf Gips KG, Iphofen) als Experten eingeladen. Die Referenten hielten im Verkaufsraum des Bodenfachmarkts Vorträge zu den Themen Gussasphaltestriche und dünnschichtige Estrichkonstruktionen. Ein besonders Anliegen war es den Firmeninhabern, die Architekten mit Details über den Baustoff Gussasphalt zu informieren.

Nach den Vorträgen folgte eine praktische Vorführung. Hier präsentierte man den Einbau von Dünnestrich auf einer Minitec-Fußbodenheizung sowie das Mischen, Fördern und Einbauen von gebundenem Untergrundausgleich. Die Durchführung übernahm die Firma Knauf, die zu diesem Zweck ein Silo und die benötigten Materialien zur Verfügung stellte, gemeinsam mit einem Mitarbeiter der Firma Rüttger.

Geschäftsführer Rudolf Rüttger war sehr zufrieden mit der Premiere des Architektenforums: „Es war eine schöne und interessante Veranstaltung. Besonders hat es mich gefreut, die Architekten, mit denen wir sonst überwiegend telefonieren, persönlich kennen zulernen.“ Auch bei den Gästen erzeugte die Veranstaltung ein positives Echo. Aus diesem Grund planen die Iphöfer eine zweite Veranstaltung für das Frühjahr 2017. Das Thema möchte die Rüttger GmbH gemeinsam mit Kunden und Architekten nach deren Wünschen und Anliegen wählen. Frei nach dem Motto: Der Kunde und seine Interessen stehen beim Traditionsunternehmen stets im Mittelpunkt.

Pressekontakt:

Rüttger Fußbodenbau GmbH
Frau Monika Baußenwein (kaufmännische Leiterin)
Bahnhofstraße 45
97346 Iphofen
Tel: 09323 – 8729 - 0
Mail: info@ruettger-fussboden.de
Internet: www.ruettger-fussboden.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.