Ulm bleibt wichtiger Standort für Industrie und Ingenieure

Veröffentlicht von: consinion GmbH
Veröffentlicht am: 01.07.2016 10:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Die Stadt Ulm und die Region Donau-Iller bleiben ein wichtiger Standort für Ingenieure und für Technologie-Unternehmen - nicht nur für die IT-getriebenen Branchen, sondern auch für Handwerk und Dienstleister, die das Gesicht der Stadt mit prägen. Darauf haben der Geschäftsführer des Ulmer Ingenieur-Unternehmens consinion (http://www.consinion.de), Joachim Lang, und Oberbürgermeister Gunter Czisch bei der offiziellen Einweihung der neuen Geschäftsräume in der Ulmer Schillerstraße hingewiesen. Ein solches Gebäude mit wechselvoller Historie, und nun belegt mit innovativen Firmen und Organisationen, spiegele das Bild einer modernen Stadt.

Das Ingenieur- und Beratungsunternehmen consinion wurde vor 15 Jahren in Ulm gegründet und ist zeitgleich mit einem Jubiläum in die neuen Räume im repräsentativen "Schiller 18" umgezogen. In dem Gebäude direkt am Eingang in die Ulmer City haben unter anderem auch die Kreishandwerkerschaft und zwei Beratungsunternehmen ihren Sitz. Das Haus mit einer langen Geschichte wurde vor dem Einzug saniert und energetisch auf dem neuesten Stand gebracht.

Joachim Lang und Ulm verbindet eine lange Ingenieur-Tradition. Der gebürtige Bochumer hatte hier 1994 einen der damals größten deutschen Ingenieur-Dienstleister gegründet und sich damit in der Branche einen Namen gemacht. Heute hat er sich auf kaufmännisches und technisches Interim Management sowie auf professionelle Personalentwicklung spezialisiert. "Der Bedarf an Interim Management wird weiter zunehmen", erklärte Lang bei der Einweihung. Darum sei es gut für die Region und für die hier angesiedelten Industrie-Unternehmen, Fachkräfte vor Ort zu haben oder von Coaching und Personalentwicklung vor Ort zu profitieren.

Pressekontakt:

consinion GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Joachim Lang
Schillerstraße 18 89077 Ulm
+49 (0)731 1408 499-0
consinion@ck-bonn.de
http://www.consinion.de

Firmenportrait:

Die consinion GmbH wurde 2001 gegründet und konzentriert sich auf die Beratung von Unternehmen, Interim Management und Personalentwicklung sowie die Vermittlung von Spezialisten in den Bereichen Technologie und Engineering. Geschäftsführer Joachim Lang hat bereits in den 1990er Jahren mit der Gründung des damals größten deutschen Ingenieur-Unternehmens die Branche geprägt. Lang ist außerdem als Aufsichtsrat sowie als Beirat in mehreren Unternehmen und Organisationen und in Fach- und Berufsverbänden tätig. Er ist Vorsitzender des Beirats im Cluster Nutzfahrzeuge Schwaben (CNS) mit Sitz in Ulm und Vorsitzender des Fördervereins der Hochschule Ulm.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.