Bio-Kopfschmerztablette jetzt in Deutschland zugelassen

Veröffentlicht von: PharmaFGP GmbH
Veröffentlicht am: 01.07.2016 15:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) München, 01. Juli 2016. Kopfschmerzen sind ohne Zweifel eine Volkskrankheit: Etwa 66 Millionen Menschen in Deutschland sind davon zumindest gelegentlich betroffen, jeder 3. mindestens einmal im Monat.* Viele sehen in chemischen Schmerzmitteln bisher die einzige Behandlungsoption ? allerdings mit dem Risiko schwerer Nebenwirkungen. Doch ab sofort schenkt ein neues Arzneimittel Millionen Kopfschmerzpatienten Hoffnung: Denn das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat nun unter dem Namen Neodolor® eine natürliche Kopfschmerztablette in Deutschland zugelassen.

Drei von vier Deutschen wollen eine natürliche Schmerztablette bei Kopfschmerzen
Die meisten Deutschen stehen herkömmlichen chemischen Kopfschmerztabletten skeptisch gegenüber. Laut einer aktuellen Befragung durch TNS Infratest** sind die Hauptgründe hierfür die Abneigung, den Körper mit Chemie zu belasten (70 Prozent) sowie die Angst vor möglichen Nebenwirkungen (40 Prozent). Letzteres ist nicht unbegründet: Wie unzählige Studien zeigen, können chemische Kopfschmerzmittel eine ganze Reihe unerwünschter Nebenwirkungen hervorrufen ? darunter sogar Kopfschmerzen selbst! Ein wahrer Teufelskreis, der mit der jetzt zugelassenen natürlichen Kopfschmerztablette endlich durchbrochen werden kann.

Bio-Kopfschmerztablette vereint effektive Wirkung mit bester Verträglichkeit
Die erste natürliche Kopfschmerztablette mit einem Wirkstoffkomplex aus 5 bewährten Arzneipflanzen ist nun unter dem Namen Neodolor® in allen deutschen Apotheken erhältlich. Die einzelnen Wirkstoffe wurden in aufwendiger Forschungsarbeit speziell in Tablettenform aufbereitet. Wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit dieser Arzneistoffe bei Kopf- sowie Nervenschmerzen und Migräne. Neodolor® ist zugelassen für alle behandelbaren Formen von Kopfschmerzen. Gleichzeitig ist das Arzneimittel bestens verträglich, denn Neben- oder Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Seit dem 1. Juli 2016 ist die natürliche Kopfschmerztablette Neodolor® rezeptfrei in deutschen Apotheken erhältlich (20 Stück: 9,95 ?; 40 Stück: 14,95 ?). Nähere Informationen zu Neodolor® finden Sie unter www.neodolor.de (http://neodolor.de/ueber-neodolor/)
____________________________________________________________________________________________________
*http://www.schmerzklinik.de/2013/02/16/lebensmittel-migraene-und-kopfschmerzmittel/, Stand: 6. Juni 2016.
**TNS Infratest. N= 1.004 Personen ab 18 Jahren, Mai 2016.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/pp3vx4" title="http://shortpr.com/pp3vx4">http://shortpr.com/pp3vx4</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/medizinische-neuheiten-wirkstoffe/bio-kopfschmerztablette-jetzt-in-deutschland-zugelassen-12557" title="http://www.themenportal.de/medizinische-neuheiten-wirkstoffe/bio-kopfschmerztablette-jetzt-in-deutschland-zugelassen-12557">http://www.themenportal.de/medizinische-neuheiten-wirkstoffe/bio-kopfschmerztablette-jetzt-in-deutschland-zugelassen-12557</a>

=== Neodolor ist zu 100 Prozent natürlich und bekämpft alle behandelbaren Formen von Kopfschmerzen (Bild) ===

Shortlink:
<a href="http://shortpr.com/qhf2jw" title="http://shortpr.com/qhf2jw">http://shortpr.com/qhf2jw</a>

Permanentlink:
<a href="http://www.themenportal.de/bilder/neodolor-ist-zu-100-prozent-natuerlich-und-bekaempft-alle-behandelbaren-formen-von-kopfschmerzen" title="http://www.themenportal.de/bilder/neodolor-ist-zu-100-prozent-natuerlich-und-bekaempft-alle-behandelbaren-formen-von-kopfschmerzen">http://www.themenportal.de/bilder/neodolor-ist-zu-100-prozent-natuerlich-und-bekaempft-alle-behandelbaren-formen-von-kopfschmerzen</a>

Pressekontakt:

PharmaFGP GmbH
Steffanie Siedler
Am Haag 14 82166 Gräfelfing
-
presse@fgp-pharma.de
http://neodolor.de

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.