Continental AG setzt auf Produktkonfigurator der ACBIS GmbH

Veröffentlicht von: ACBIS GmbH
Veröffentlicht am: 01.07.2016 17:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die Continental AG, Hannover, schließt einen Konzernrahmenvertrag über den
Produktkonfigurator ePOS mit der ACBIS GmbH, Ettlingen ab.

Der <a href="https://www.acbis.de/produkte/produktkonfigurator/" title="Produktkonfigurator und Produktkonfiguration" rel="follow">Produktkonfigurator ePOS</a> der ACBIS GmbH ist in verschiedenen Werken und Anwendungen in den Divisionen Reifen und ContiTech des weltweit tätigen Technologieunternehmens Continental seit 1986 erfolgreich im Einsatz. In aktuell anstehenden Projekten der Continental ist eine erweiterte Verwendung sowohl in weiteren Werken als auch in neuen Anwendungsfeldern geplant. Um den konzernweiten Ausbau des Produktkonfigurators ePOS in den Unternehmen der Continental AG zu regeln, haben das Unternehmen und die ACBIS GmbH einen Konzernrahmenvertrag abgeschlossen.

Der Produktkonfigurator ePOS ist bislang in Planungsbereichen zur Generierung von Fertigungsinformationen (Stücklisten, Arbeitspläne) und deren Übergabe an das zentrale ERP-System SAP und in Forschung- und Entwicklungs-Anwendungen (F&E) im Einsatz. Neu hinzu kommen Anwendungen zur regelbasierten Produktkonfiguration in Kopplung zum SIEMENS PLM-System TeamCenter. Ausschlaggebend für den Einsatz von ePOS waren die positiven Erfahrungen mit diesem Produkt und die einfache Handhabung der Erstellung und Pflege von regelbasierten Prozessen. Der Einsatz von ePOS wird einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung von Planungs- und Produktionsprozessen erbringen.

Der Konzernrahmenvertrag regelt sowohl die Lizenzierung der Software als auch den Einsatz von ACBIS-Beratern in der Konzeptionsentwicklung und der Unterstützung in der Anwendungsentwicklung. Die Entwicklungspartnerschaft fördert die Bereitstellung neuer spezifischer Funktionen im Produktkonfigurator ePOS.

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2015 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen Umsatz von 39,2 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 212.000 Mitarbeiter in 55 Ländern.

Die ACBIS GmbH liefert Lösungen zur <a href="https://www.acbis.de/produkte/salesmanager/" title="CPQ-System - Produktkonfiguration und Angebotserstellung" rel="follow">Angebotserstellung (CPQ) und Auftragserfassung</a> für Unternehmen mit kundenindividuellen Produkten und Dienstleistungen. Lösungen der ACBIS können an <a href="https://www.acbis.de/projektmanagement/erp-integrationen/" title="Produktkonfiguration integriert in ERP-System" rel="follow">ERP-Systeme</a> angedockt, <a href="https://www.acbis.de/produkte/online-konfiguration/" title="Online Produktkonfiguration" rel="follow">Online in Webanwendungen</a> integriert und Offline zur Unterstützung des Vertriebes eingesetzt werden. Der Produktkonfigurator ePOS übernimmt im Vertriebsprozess sowohl die Produktauswahl, die Produktkonfiguration, Kalkulation und Preisfindung nach den Vorgaben des Kunden, als auch die fehlerfreie und schnelle Generierung attraktiver Angebotsdokumente. Nach Übergabe des Angebotes in einen validen und vollständigen Auftrag erzeugt der Produktkonfigurator ePOS die Fertigungsdaten (Stücklisten, Arbeitspläne, etc.) zur Bereitstellung in den marktgängigen ERP-Systemen.

Pressekontakt:

ACBIS GmbH
Torsten Heiob
Pforzheimer Strasse 134 76275 Ettlingen
07243767470
kontakt@acbis.de
http://www.acbis.de

Firmenportrait:

Die ACBIS GmbH entwickelt und vertreibt Lösungen für Produktkonfiguration, Angebotserstellung und Auftragsbearbeitung in Unternehmen mit kundenindividuellen Produkten und Dienstleistungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.