Augenlaserzentrum Ulm: Top Referenz auch in Augsburg und Aalen

Veröffentlicht von: Augenlaserzentrum Neu-Ulm
Veröffentlicht am: 02.07.2016 06:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Augen Lasern in Ulm: Mit Erfahrung, Kompetenz und modernster Technik zu maßgeschneiderten Ergebnissen

Refraktive Methoden sind die gängigen operativen Strategien, um eine Erkrankung der Augen oder auch unterschiedliche Formen der Fehlsichtigkeit zu beheben. Im Augenlaserzentrum Ulm ist man in der Lage, diese sichere Technik bei unterschiedlichen Diagnosen wirksam einzusetzen. Das oberste Ziel ist immer, Sehschärfe und -fähigkeit möglichst rasch wiederherzustellen, minimalinvasiv und mit geringer Schmerzbelastung für die Patienten. Bei einer Behandlung (http://www.augenlaserzentrum-neu-ulm.de/blog/augenlaserzentrum-ulm-top-referenz-auch-in-augsburg-und-aalen/) mit modernster Lasertechnologie im Augenlaserzentrum Ulm wird in dem betroffenen Auge die Lichtbrechung so zielführend beeinflusst, dass ein Bild wieder punktgenau auf der Netzhaut landet: Ein unbehindertes Sehen kann so mit wenig Aufwand wiederhergestellt werden - interessant auch für Betroffene aus dem Raum Aalen und Augsburg.

Frage an das Augenlaserzentrum Ulm: Was genau passiert am Auge bei einer Laserbehandlung (http://www.augenlaserzentrum-neu-ulm.de/blog/augen-lasern-augen-op-femtolasik/)?

Im Augenlaserzentrum werden für den optimalen Einsatz am Patienten drei verschiedene Lasertechniken eingesetzt. Je nach Lichtbündelung kann man beim Augen Lasern (http://www.augenlaserzentrum-neu-ulm.de/augenlaserzentrum-neu-ulm) Hornhaut-Substanz abtragen oder Hornhaut Lamellen schneiden. Entscheidend für die Wahl der Behandlungstechnik per Laser im Augenlaserzentrum Ulm ist die jeweilige individuelle Diagnose am Auge eines Patienten. Für absolut präzise Abtragsprofile beim Augen Lasern verfügt speziell das Augenlaserzentrum Ulm über die besonderen topographiegesteuerten bzw. wellenfrontgeführten Laserverfahren.
Bei der Behandlung des sogenannten Grauen Stars, auch Katarakt genannt, setzen wir aufgrund besserer Ergebnisse derzeit noch die Phacoemulsifikation ein und verzichten dabei bewust auf die (meist noch experimentell durchgeführte) Laser assistierte Kataraktchirurgie. Dabei wird im Augenlaserzentrum Ulm die stark getrübte Augenlinse entfernt und durch eine optimierte Kunstlinse ersetzt.

Bei welchen Augenleiden ist das Augenlaserzentrum Ulm geeignet?

Das Augenlaserzentrum Ulm ist für Patienten aus Ulm und den Regionen Aalen und Augsburg die optimale Adresse bei unterschiedlichen Augenerkrankungen. Hauptdiagnosen sind Alters-, Kurz- und Weitsichtigkeit, Grauer und Grüner Star, Netzhauterkrankungen und Lidfehlstellungen. Ebenfalls führen wir Nachbehandlung des Grauen Stars, dem sogenannten Nachstar durch: Die verbliebene dünne Augenlinsenschicht, welche die neue Kunstlinse trägt, trübt dabei nach Wochen oder Monaten wieder ein. Dies kann mit einem speziellen Laserverfahren korrigiert werden. Bei der Diagnose eines Winkelblockglaukoms oder auch eines Augeninnendrucks ist das Augen Lasern zur Augendrucksenkung und zur Vorbeugung eines Glaukomanfalls im Augenlaserzentrum Ulm die genau richtige Adresse. Das Ziel ist letztlich immer gleich und erfreulich: Wieder hohe Lebensqualität über Jahre durch gutes Sehen.

Bildquelle: © kocakayaali - Fotolia.com

Pressekontakt:

Augenlaserzentrum Neu-Ulm
Dr. med. Harald Gäckle
Edisonallee 19 89231 Neu-Ulm
0731 1553850
mail@webseite.de
http://www.augenlaserzentrum-neu-ulm.de

Firmenportrait:

Das Augenlaserzentrum Neu-Ulm verfügt über hochqualifizierte Augenlaser Spezialisten und modernste Lasertechnik. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir informieren Sie gerne über Fehlsichtigkeit, Lasik Operationsverfahren und Behandlungsablauf.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.