perma CLASSIC / perma FUTURA - Die Klassiker unter den Schmiersystemen

Veröffentlicht von: perma-tec GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 04.07.2016 09:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Euerdorf. Kundenorientierte Lösungen und ständige Produktverbesserungen sind die Basis für
die Marktführerschaft von perma im Bereich der Einzelpunktschmierung. So haben sich der
perma CLASSIC und perma FUTURA seit Jahrzehnten in allen Anwendungsbereichen mit einer Umgebungstemperatur von 0 bis +40 °C bewährt.

perma CLASSIC und perma FUTURA werden zur Einzelpunktschmierung an Wälz- und Gleitlagern, Gleitführungen, offenen Getrieben, Zahnstangen, Spindeln, Wellendichtungen, Ketten etc. eingesetzt. Hauptanwendungsbereiche des robusten perma CLASSIC mit Metallgehäuse sind der Bergbau, Stahl- und Automobilindustrie sowie der Maschinenbau. perma FUTURA ist dank Kunststoffgehäuse korrosionsbeständig, besonders hygienisch und daher ideal für Anwendungen in der Lebensmittel- und Chemieindustrie. Beide Einzelpunktschmiersysteme besitzen die Ex-Schutz-Zulassung.

Die Funktionsweise basiert auf einer elektrochemischen Reaktion. Je nach Einsatzbedingungen wird durch Einschrauben einer verschiedenfarbigen Aktivierungsschraube ein Schmierstoffvolumen von 120 cm³ in 1, 3, 6 oder 12 Monaten gespendet. Mit dem Eindrehen der Aktivierungsschraube wird ein Druck von maximal 4 bar erzeugt, der einen Kolben vorwärts bewegt und Schmierstoff in die Schmierstelle transportiert. Das Spendeende wird beim perma CLASSIC mit dem sichtbaren Kolben signalisiert, beim perma FUTURA ist eine ständige Füllstandkontrolle durch den jederzeit sichtbaren Kolbenstand möglich. Die Schmiersysteme sind sicher gegen Manipulation und einfach in der Handhabung. Der Wechsel erfolgt schnell und einfach ohne Spezialwerkzeug.

Mit dem perma CLASSIC und dem perma FUTURA wird eine permanente kostengünstige Schmierung, beispielsweise an Förderbandanlagen in Zementwerken, sichergestellt. Instandhaltungskosten und -aufwand werden reduziert, gleichzeitig erhöht sich die Anlagensicherheit. Mit Auslagerung der Schmiersysteme aus Gefahrenbereichen wird zudem ein wertvoller Beitrag zur Erhöhung der Arbeitssicherheit geleistet.

Technische Daten:
Antrieb: Elektrochemische Reaktion
Gehäuse: CLASSIC: Metall; FUTURA: Transparenter Kunststoff
Spendezeit:1, 3, 6 oder 12 Monate (bei +20 °C / SF01)
Schmierstoffvolumen: 120 cm³
Einsatztemperatur: 0 °C bis +40 °C
Druckaufbau: Max. 4 bar
Schutzklasse: IP 68
Schmierstoffe: Fette bis NLGI 2 / Öle
Zulassungen: Ex

Pressekontakt:

perma-tec GmbH & Co. KG
Doris Bauer
Hammelburger Straße 21 97717 Euerdorf
+49 9704 609-3663
d.bauer@perma-tec.com
http://www.perma-tec.com

Firmenportrait:

Seit über 50 Jahren steht der Name perma für innovative und kreative Schmierlösungen. Die Einzel- und Mehrpunktschmiersysteme von perma-tec werden weltweit in nahezu allen Anwendungsbereichen und Industriezweigen eingesetzt.

Die Marktführerschaft von perma-tec im Bereich der Einzelpunktschmierung basiert auf den vielfach patentierten und speziell zertifizierten Produkten. Alle perma Produkte werden in der deutschen Zentrale entwickelt, getestet sowie produziert und entsprechen dem Qualitätsstandard 'Made in Germany'.

Durch langjährige Vertriebserfahrung sowie ein globales Netzwerk an eigenen Niederlassungen und kompetenten Partnern in aller Welt, bietet perma-tec zahlreiche Lösungen für höchste technische Kundenanforderungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.