Seminar "Simultan visualisieren in der Projektarbeit" in Stuttgart

Veröffentlicht von: Ilea-Institut ? Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Veröffentlicht am: 04.07.2016 11:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - In einem Seminar des ilea-Instituts, Esslingen, lernen Projektleiter und -verantwortliche, komplexe Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse zu strukturieren und zu visualisieren.

"Simultan visualisieren in der Projektarbeit" - so lautet der Titel eines offenen Seminars, das das Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis (ilea-Institut), Esslingen, am 19./20. Oktober in Weinstadt (nahe Stuttgart) durchführt. In dem zweitägigen Seminar lernen (angehende) Projektleiter und -koordinatoren mit dem Simultanen Visualisieren eine Methode kennen, mit der kontroverse Diskussionen, komplexe Sachverhalte und schwierige Entscheidungsprozesse so dokumentiert und visualisiert werden können, dass keine wichtigen Gedanken verloren gehen und die Teilnehmer zu von allen getragenen Ergebnissen gelangen. Außerdem trainieren sie, diese Methode anhand von konkreten Beispielen aus ihrem Projekt- und Betriebsalltag anzuwenden.

Laut Aussagen des Diplom-Physikers sowie langjährigen Projektmanagers in der (Software-)Industrie Michael Schwartz, der das Seminar leitet, werden in Projekten oft komplexe Themen erörtert. Zudem müssen unterschiedliche Interessen koordiniert und tragfähige Vereinbarungen getroffen werden. Deshalb zählen das (Er-)Klären und Veranschaulichen zu den Kernaufgaben jedes guten Projektleiters. Das Simultane Visualisieren (http://www.ilea-institut.de/training-seminar-workshop-stuttgart/projektmanagement-beratung-stuttgart/praesentationstraining-simultan-visualisieren-stuttgart/) ist eine effektive Methode hierfür, die unterschiedliche Gesprächsführungs- und Visualisierungstechniken miteinander verbindet.

Wie sich mit dieser Methode Komplexität vereinfachen und Projektthemen besprechbar machen lassen, das lernen die Teilnehmer in dem Seminar. Außerdem erfahren sie, wie sie mit dem Simultanen Visualisieren ihr Führungspotenzial besser entfalten können. Durch das Arbeiten mit dem Simultanen Visualisieren erreichen Unternehmen laut Michael Schwartz, dem Inhaber des ilea-Instituts, unter anderem, dass in den Projektmeetings und -besprechungen für alle Beteiligten verständliche und somit tragfähige Vereinbarungen erzielt werden; außerdem, dass eine höhere Transparenz und Verbindlichkeit entsteht, weshalb die Projektteams letztlich effektiver arbeiten.

Die Teilnahme an dem Seminar "Simultan visualisieren in der Projektarbeit" am 19./20. Oktober kostet 990 Euro (+ MwSt.). Die Teilnehmerzahl ist auf acht begrenzt, um ein effektives Lernen zu gewährleisten. Nähere Infos über das Seminar finden Interessierte auf der Webseite www.ilea-institut.de in der Rubrik Events. Sofern gewünscht führt das ilea-Institut das Seminar auch firmenintern durch.

Pressekontakt:

Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1 64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Firmenportrait:

Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen - unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

Inhaber des 2009 gegründeten Instituts ist der Diplom-Physiker und erfahrene (IT-)Projektmanager Michael Schwartz, der seit 15 Jahren als selbstständiger Unternehmensberater, Trainer und Coach arbeitet.
Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen sowie von Unternehmen, die sich zu solchen entwickeln möchten, die Kompetenzen zu vermitteln, die sie zum Bewältigen komplexer Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld brauchen - unter anderem in Seminaren und Trainings sowie in entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen. Außerdem berät das ilea-Institut Unternehmen bei der Planung von Changeprojekten und deren Umsetzung und vermittelt den Projektverantwortlichen und -mitarbeitern die hierfür erforderlichen Fähigkeiten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.