Premiere einer neuen Dimension: Razorfish präsentiert Datenintelligenz-Plattform COSMOS?

Veröffentlicht von: forvision
Veröffentlicht am: 04.07.2016 13:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Einzigartige Kombination aus kognitiven Algorithmen, Datenintelligenz und maschinellem Lernen erschließt neue Einnahmekanäle für Marketers

Frankfurt/Berlin/München, 04. Juli 2016 - Razorfish, die international führende Digitalagentur auf dem Gebiet der kundenzentrierten Business Transformation, hat eine brandneue Datenintelligenz-Plattform gelauncht. COSMOS? ist das erste Angebot seiner Art, welches auf einzigartige Weise kognitive Algorithmen, Datenintelligenz und maschinelles Lernen verknüpft, um zeitnahe, relevante und nahtlose Markenerlebnisse über alle Touchpoints hinweg zu kreieren.

Die Plattform wurde erstmalig im Rahmen des Razorfish-Seminars "Cracking the Code of Creativity" vorgestellt, welches am 20. Juni auf der Hauptbühne des Cannes Lions International Festival of Creativity 2016 stattfand. Gemeinsam mit Contagious Communications hatte die Agentur zuvor Zugang zum Archiv der Arbeiten erhalten, die in den vergangenen 15 Jahren bei den Cannes Lions eingereicht wurden. Diese Daten wurden mithilfe von COSMOS analysiert, um eine Formel für Kreativität aufzustellen und die Gemeinsamkeiten awardprämierter Arbeiten zu entmystifizieren.

Unterstützt von patentierten Artificial Intelligence-Algorithmen meistert COSMOS die Herausforderung fragmentierter Zielgruppen, unterschiedlicher Verbraucherdatenquellen und isolierter Markenerlebnisse. Auf Basis der zu Tage geförderten Verhaltensdaten sagt die Plattform Bedürfnisse, Wünsche und Motivationen der Kunden über die komplette Customer Journey voraus und hilft Marketers, neue Einkommenskanäle zu erschließen und Impulse für ihr Business zu setzen.

"Neue Geschäftsmodelle verändern die alten Paradigmen. Unternehmen müssen sich darauf einstellen, mit Verbrauchern in Kontakt zu treten, die selbständiger sind als vorangegangene Generationen und über mehr Touchpoints verfügen als je zuvor", so Shannon Denton, Chief Executive Officer von Razorfish. "Mit COSMOS können wir jetzt die Intelligenz von Online- und Offline-Daten nutzen, um eine ganzeinheitliche Sicht auf den Kunden zu ermöglichen und gleichzeitig ein Erlebnis zu gestalten, das nicht nur das Geschäftswachstum verbessert, sondern auch das Leben der Kunden."

COSMOS ist modular und erlaubt Unternehmen, die Plattform entweder 1:1 anzuwenden oder als bedarfsorientierte Lösung zu erwerben, die in bestehende Marketing- und Technologieplattformen integriert werden kann. Die Plattform lernt und denkt und aktiviert durch die Einführung kognitiver Optimierungen ein tiefes Kundenverständnis, das Kundentreue, Kundenbindung und Kundenerlebnisse auf einer bisher ungekannten Ebene der
Personalisierung vorantreibt.

COSMOS beinhaltet die folgenden Module:
COSMOS? Consumer 360
COSMOS? Audience Intelligence Hub
COSMOS? Cognitive Intelligence-as-Service
COSMOS? Universal Graph ID

"Relevanz war im Marketing schon immer der Schlüssel. Im Rahmen der Allwissenheit von Mobile und Programmatic Media haben sich die Möglichkeiten, äußerst relevant zu sein, ungemein erhöht.
Gleichzeitig ist es viel schwerer geworden, den richtigen Interaktions-Moment zu finden. Unsere digital verknüpfte Ökonomie zwingt Marken dazu, die Art und Weise, in der sie mit Verbrauchern interagieren, fundamental zu überdenken", so Rishad Tobaccowala, Chief Strategist der Publicis Groupe. "COSMOS hilft dabei, dieses Problem
zu lösen. Die Plattform liefert kurzfristig Daten und Insights, die in Echtzeit über alle Kanäle hinweg aktiviert werden können, und erschließt so Marketingmöglichkeiten im Moment des Geschehens."

Die Idee von COSMOS stammt von Samih Fadli, Chief Intelligence Officer bei Razorfish, der auch die Entwicklung leitete. Insgesamt haben mehr als 1.500 Data Consultants und 6.000 Delivery Resources aus 21 Ländern weltweit daran mitgewirkt.

Für weitere Informationen zu COSMOS wenden Sie sich bitte an
cosmos@razorfish.com oder sehen Sie das COSMOS Video an:
https://vimeo.com/172173044

Terminhinweis:
Am 13. Juli 2016 sind Daniel Bonner,
Global Chief Creative Officer Razorfish, und Will Sansom, Director Contagious, mit einer Kurzfassung von "Cracking the Code of Creativity" um 14 Uhr auf dem TOA Festival im Funkhaus Berlin zu sehen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Interviews mit den Referenten sowie Sascha Martini, CEO Razorfish Deutschland, in denen weitere Hintergründe zu COSMOS erläutert werden können.

Bildquelle: Razorfish

Pressekontakt:

forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14 50674 Köln
0221 92 42 81 40
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Firmenportrait:

Razorfish ist die international führende Agentur für Digitale Transformation und einer der Pioniere für Marketing im digitalen Zeitalter. Wir helfen unseren Kunden dabei, sicher durch das Unbekannte zu navigieren, Veränderungen voranzutreiben und ihr Business zu transformieren. Dabei bringen wir einen einzigartigen Mix aus Technologie, Strategie, Kreativität und Media zusammen. Zum Team von Razorfish gehören über 3.000 Experten an 25 Standorten weltweit; darunter Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Indien, Italien, Kanada, Singapur und die USA. In Deutschland arbeiten rund 200 Mitarbeiter in Frankfurt, Berlin und München für Kunden wie Audi, DHL, IKEA und UBS.

Razorfish ist ein Teil der Publicis.Sapient Plattform innerhalb der Publicis Groupe. Weitere Informationen finden Sie auf razorfish.com und razorfish.de sowie auf Facebook, Twitter, Weibo und Instagram.
Razorfish. Here for tomorrow.?

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.