Erneuter Erfolg mit Caledonia Putter: Bernd Ritthammer gewinnt Made in Denmark Challenge

Veröffentlicht von: Caledonia Putters
Veröffentlicht am: 04.07.2016 16:32
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Aalborg/Hirschberg, Juli 2016 - Grandioser Erfolg für den Tour-Pro und Caledonia Putters Staff-Player Bernd Ritthammer auf der European Tour: Der 29-Jährige siegte mit einer 67er-Finalrunde und 272 Schlägen bei zwölf unter Par und konnte so seinen ersten Challenge-Tour-Titel gewinnen. Der individuell auf Bernd Ritthammer abgestimmte Caledonia Putter, Modell Lineo, unterstützte den Nürnberger auch bei diesem Turnier. Bernd Ritthammer: "Es war ein grandioser Tag und ich bin natürlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die leichte Veränderung meiner Putt-Technik und die damit verbundene Veränderung am Set-up des Putters haben wieder perfekt gegriffen und mich in meinem Spiel bestärkt." Auch Sebastian Heisele und Philipp Mejow, die ebenfalls auf Putter von Caledonia setzen, konnten überzeugen. Heisele schaffte es in die Top Ten, auf einen geteilten 8. Platz, Mejow beendete die Made in Denmark Challenge mit einem geteilten 20. Rang.

Und das Caledonia Erfolgswochenende setzt sich fort: Die beiden Pro-Golf-Tour-Spieler Anton Kirstein und David Heinzinger, beide putten mit den Puttern des Hirschberger Unternehmens, sicherten sich den Sieg des Deutschen PGA Vierer-Meisters, der im Golfresort Bitburger Land in Wißmannssdorf ausgetragen wurde. Robbie Sowden, Director Sales & Marketing bei Caledonia: "Das Wochenende war für uns und unsere Spieler ein voller Erfolg. Wir freuen uns natürlich, dass wir mit unseren Puttern jeden Spieler ganz individuell bei seinem Spiel unterstützen können."

Das Besondere an Caledonia Putters: Alle Spielgeräte werden in akribischer Präzisionsarbeit in Hirschberg hergestellt. Im Gegensatz zu den sonst üblichen Modellen werden sie dank der einzigartigen "Hosel Insert Technology" immer zu 100 Prozent auf die Spieleigenschaften des jeweiligen Golfers abgestimmt. Hierbei wird je nach Schwung und unabhängig vom bevorzugten Putterkopf - Blade wie Mallet - mit dem Hosel die Balance des Schlägerkopfs auf den jeweiligen Schwungtyp ausgerichtet. Unzählige weitere Fitting-Optionen, von der Groove-Technologie bis hin zu Sonder-Lie-Winkeln, runden die Produktserie ab.

Mehr Informationen über das gesamte Produktportfolio sind unter www.caledonia-golf.com oder auf Facebook erhältlich.

Über Caledonia Putters
Caledonia Putters mit Sitz in Hirschberg (Baden-Württemberg) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Präzisionsputtern "made in Germany". Getreu dem Motto "Qualität neu definiert" stellt das Unternehmen seit 2012 aus erlesenen Rohmaterialien in akribischer Präzisionsarbeit High-Performance-Putter her, die sich dank der einzigartigen "Hosel Insert Technology" maximal auf die individuellen Bedürfnisse und den Schwung ihrer Spieler anpassen lassen - und somit zu Spielgeräten der Extraklasse werden. Bei der Entwicklung seiner Putter profitiert Caledonia vom jahrzehntelangen Know-how, das die Muttergesellschaft CPM Precision GmbH bei der Fertigung von Medizintechnikprodukten für die Dentalimplantologie gewonnen hat. Mit Viper, Vidi Vici, Lineo, Big Eye und Full Mallet hat Caledonia derzeit fünf Modelle im Markt, die sich an den Formen klassischer Putter - Blade oder Mallet - orientieren, aber zukunftsweisende Technologie, maximales Fitting-Potenzial und unverwechselbares Design vereinen. Tourspieler wie Marcel Schneider, Bernd Ritthammer, Sebastian Heisele oder Philipp Mejow vertrauen nicht zuletzt deshalb auf die Putter aus Hirschberg. Geschäftsführer von Caledonia (CPM Precision GmbH) ist Claus-Peter Maier, verantwortlicher Director Sales & Marketing von Caledonia Robbie Sowden.

Pressekontakt:

Deutscher Pressestern
Romy Cutillo
Bierstadter Straße 9 a 65189 Wiesbaden
+49 611 39539 14
r.cutillo@public-star.de
http://www.deutscher-pressestern.de/

Firmenportrait:

Caledonia Putters

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.