Mit Blechen hoch hinaus: große Lagerkapazität für Hallenhöhen bis zu 12 Metern

Veröffentlicht von: LagerTechnik Hahn & Groh GmbH
Veröffentlicht am: 05.07.2016 09:56
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Mit einem Blechlagerturm in drei Varianten ermöglicht die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH einen schnellen, automatischen Zugriff und eine optimale Übersicht über den Materialbestand

Ob als Mono, Double oder Multi Tower: Mit dem Blechlagerturm hat die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH eine neue intelligente Lagerlösung in gleich drei Varianten für die Blechverarbeitung im Programm. Das erforderliche Material lässt sich konzentriert an einer Stelle bevorraten und steht schnell und zuverlässig bereit - ohne lange Such- und Handlingzeiten. Dabei macht die kompakte Bauweise eine hohe Lagerdichte möglich. "Ein weiterer großer Vorteil ist die automatische Bevorratung, die eine optimale Planung des Materialverbrauchs ermöglicht. So ist ein schneller Materialwechsel an der Bedienstation gewährleistet", sagt Ole Groh, Geschäftsführer des La-gerspezialisten aus Winsen/Luhe.

Perfekt geeignet für das "Ware-zum-Mann"-Prinzip: Während beim manuellen Entla-den von Maschinen und beim Transport Bleche häufig beschädigt werden, entstehen durch das sanfte Materialhandling erheblich weniger Kratzer an den Blechteilen. Mit einem Gabelstapler kann die Beladung ganzer Blechpakete auf den Blechlagerturm durchgeführt werden; die Entnahme einzelner Bleche kann mittels Krantechnik und Vakuumheber erfolgen. Die Bleche lassen sich direkt weiter auf die Bearbeitungsma-schine legen. Über eine kombinierte Ein- und Auslagerstation gelangen angelieferte Blechpakete vom Klein- bis Maxiformat in das Lager.

Großes Maß an Ordnung und Transparenz
Sofern es der Boden zulässt, können bei einem Single-Tower bei einer Höhe von
7,5 m bis zu 150 to auf nur 16,6 m² gelagert werden. Da beim Aus- und Einlage-rungsprozess einzelne Bleche und Blechpakete automatisch gewogen werden, lässt sich die Lagerung stets genau überblicken und dadurch optimal disponieren.
Beim Double und Multi Tower übernimmt ein zwischen Regalreihen angeordnetes Regalbediengerät die Ein- und Auslagerung. Eine ERP-Anbindung ist problemlos möglich. Der Blechturm nutzt als Double oder Multi Tower Hallenhöhen bis zu 12 Metern optimal aus und eignet sich für die Lagerung von Blechen in den Formaten 1.250 x 2.500 mm, 1.500 x 3.000 mm, 2.000 x 3.000 mm sowie 2.000 x 4.000 mm. So schafft der Double Tower z.B. Raum für bis zu 57 Kassetten (3 to.) bzw. 51 Kas-setten (5 to.).

Kurze Durchlaufzeiten durch schnellen Zugriff
Die Bedienung erfolgt ganz einfach über einen intuitiv bedienbaren Touchscreen: Der Bediener wählt den Lagerplatz aus, die Kassette fährt automatisch zum Anwender hinunter, so dass die Bleche entweder eingelagert oder entnommen werden können. Je nach Höhe des Lagerplatzes dauert der Prozess maximal 120 Sekunden, das heißt es sind etwa 30 Zugriffe je Stunde möglich. Da die Bedienung in ergonomischer Höhe erfolgt, sind ein komfortables Arbeiten sowie ein effizientes Handling des Rohmaterials möglich.

Bildquelle: Lagertechnik Hahn & Groh GmbH

Pressekontakt:

ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a 20249 Hamburg
040/46777010
info@icd-marketing.de
www.icd-marketing.de

Firmenportrait:

Als Mitglied der Gruppe LagerTechnik - Regale mit System, mit Stammsitz in Bayern, wurde die LagerTechnik Hahn & Groh GmbH 1997 in Hamburg gegründet, um ihren norddeutschen Kunden näher zu sein. Das Unternehmen mit Sitz in Winsen/Luhe stattet Lagerräume aller Größen nach dem Baukastenprinzip mit verzinkten Stahlblech-Regalsystemen aus. Die erfahrenen Techniker und Ingenieure des Lagertechnik-Teams konzipieren Lagereinrichtungen maßstabsgetreu bis ins kleinste Detail und bieten das gesamte Spektrum zum Thema Lager- und Betriebseinrichtungen an. Zu den Kunden gehören große Namen wie Airbus und Aurubis, Continental und ThyssenKrupp, Modeketten wie Zara sowie zahllose Handwerksbetriebe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.