International trainieren mit einem Partner

Veröffentlicht von: Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 05.07.2016 10:48
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Neues Joint Venture der Haufe Akademie und MDI erleichtert Unternehmen den Roll-Out internationaler Weiterbildungsstrategien

47 Prozent der Industrieunternehmen planen noch 2016 im Ausland zu investieren - so eine neue Umfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer DIHK zu Auslandsinvestitionen der deutschen Wirtschaft. Eine Zahl, die in den letzten Jahren gleichbleibend hoch geblieben ist. Gleichzeitig gelten sowohl der Fachkräftemangel im Zielland sowie der Mangel an qualifiziertem Personal hierzulande als Hemmnisse der Internationalisierung. Mit einem gemeinsamen Joint Venture schaffen die Haufe Akademie und MDI-Training nun ein globales Weiterbildungsangebot, das Unternehmen die erfolgreiche Umsetzung ihrer Internationalisierungsstrategie erleichtert.

Die Haufe Akademie, der führende Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum, und der Wiener Weiterbildungsanbieter MDI-Training haben mit Wirkung vom 1. Juli 2016 ein gemeinsames Joint Venture gegründet. "Damit unterstützen wir die Internationalisierungsstrategien unserer Kunden weltweit und erleichtern ihnen die Weiterbildung gerade im Bereich der Führungskräfte", sagt Holger Schmenger, Geschäftsführer der Haufe Akademie. "Die Partnerschaft mit MDI-Training gewährleistet, dass wir unser umfangreiches Leistungsportfolio über Ländergrenzen hinweg anbieten können. Und das in der hohen Qualität, die uns seit über fast vierzig Jahren so erfolgreich macht." MDI-Consulting ist bereits seit 14 Jahren im internationalen Weiterbildungsgeschäft tätig. Das Unternehmen aus Wien arbeitet weltweit mit rund 150 ausgewählten Trainern zusammen, die es regelmäßig schult. "Die Haufe Akademie und MDI-Consulting haben dieselben Wert- und Qualitätsvorstellungen. Von dieser Qualität, die uns verbindet, profitieren die Kunden jetzt international an allen ihren Standorten, von Südamerika bis China", bestätigt Gunther Fürstberger, Managing Director MDI-Training.

Gemeinsame Expertise schafft optimales Angebot

Unternehmen sind immer dann international erfolgreich, wenn es ihnen gelingt, ihre Kultur und ihr Verständnis von Leadership auf den Standort im Ausland zu übertragen und gleichzeitig das dortige Umfeld und die Voraussetzungen der Mitarbeiter zu berücksichtigen. Bei dieser Herausforderung unterstützt das neue Joint Venture, in dem es die individuelle Expertise zwei erfahrener Spezialisten optimal kombiniert.
"Unser breites Angebot sowohl an Themen als auch an Lernformaten ist in Deutschland einmalig. Das gilt auch für das Angebot an Trainings und Entwicklungsprogrammen für Führungskräfte, die wir durch verschiedene Lernformate individuell gestalten können", so Holger Schmenger. MDI übernimmt mit seinem internationalen Trainernetzwerk ab sofort die Präsenztrainings an den globalen Standorten und sorgt auch dafür, dass Trainingsmaterialien entsprechend der Landessprache und Kultur aufbereitet werden. "Es bedarf genauer Kenntnisse des Umfelds, aber auch der Voraussetzungen der lokalen Teilnehmer. Damit haben wir bereits langjährige Erfahrungen", sagt Gunther Fürstberger. Die enge Partnerschaft zwischen der Haufe Akademie und MDI-Training schafft für Unternehmen somit einen Weg, sich international so aufzustellen, dass sie sicher sein können, dass das, was sie stark macht, auch den Mitarbeitern und Führungskräften in Südamerika oder China vermittelt wird.


Über MDI Management Development Institute
Das MDI Management Development Institute ist einer der führenden internationalen
Anbieter von Lösungen im Bereich Führungskräfteentwicklung und seit mehr als 50 Jahren
am Markt tätig. Ausgehend von mehreren Geschäftsstellen weltweit arbeitet MDI mit einem internationalen Netzwerk von 150 Beratern und Trainern. Der Großteil der Trainings- und Beratungsleistungen wird in Englisch oder einer der Landessprachen von aktuell mehr als 30 verschiedenen Ländern erbracht.
MDI Kunden sind vorwiegend große, international agierende Unternehmen, für die MDI
maßgeschneiderte Entwicklungsprogramme für ihre Führungskräfte auf allen Ebenen, High
Potentials, Experten, Projektmanager und Vertriebsmitarbeiter konzipiert und durchführt -
lokal, international und global.
2015 verzeichnete MDI in Österreich ein Umsatzwachstum von 15 Prozent, der Umsatz der gesamten Firmengruppe inklusive der internationalen Tochterfirmen stieg um 25 Prozent.

Pressekontakt:

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9 79115 Freiburg
0761 898-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Firmenportrait:

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.