KiTec-Ausstellung bei der GFOS: Grundschulkinder stellen ihre Arbeiten vor

Veröffentlicht von: GFOS mbH
Veröffentlicht am: 05.07.2016 17:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Die GFOS ist bereits seit einigen Jahren Mitglied der Wissensfabrik Deutschland und unterstützt im Rahmen ihrer GFOS Akademie das Projekt "KiTec - Kinder entdecken Technik".

"Dieses Projekt soll das technische Verständnis von Grundschulkindern fördern und Spaß an der Technik vermitteln. Denn Technik ist nicht nur graue Theorie - Technik ist Umsetzen von eigenen Ideen in die Wirklichkeit. Das den Kindern zu vermitteln, ist die Aufgabe von Lehrern, die damit die "Ingenieure von Morgen" fördern", erklärt Burkhard Röhrig, Geschäftsführer der GFOS, das Engagement des Unternehmens.

Am 5. Juli hat die GFOS ihre Partner-Grundschulen aus Essen, Mülheim und Oberhausen eingeladen, die Werkstücke, die im Unterricht erarbeitet wurden, in der GFOS auszustellen und darüber zu berichten. Teilgenommen haben rund 90 Lehrer und Schüler von folgenden Schulen:

- Bardelebenschule (Essen)
- Grundschule an der Rahmstraße (Essen)
- Karlschule (Essen)
- Regenbogenschule (Essen)
- Schlossschule (Essen)
- Gemeinschaftsgrundschule an der Filchnerstraße (Mülheim)
- Adolf-Feld-Schule (Oberhausen)
- Brüder-Grimm-Schule (Oberhausen)

Im regen Austausch wurden Stabpuppen, Autos, Schiffe, Flugzeuge, Brücken, Türme, selbst entworfene Brettspiele und vieles mehr vorgestellt - der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Zum krönenden Abschluss konnten sich alle Kinder ein Eis am Eiswagen aussuchen - und so kam schon jetzt ein wenig Sommerferien-Stimmung auf.

Pressekontakt:

GFOS mbH
Miriam Czepluch-Staats
Am Lichtbogen 9 45141 Essen
0201613000
presse@gfos.com
http://www.gfos.com

Firmenportrait:

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 22 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 14 Sprachen übersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.