Berufsbegleitend zum/r Fachberater/in für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

Veröffentlicht von: Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Veröffentlicht am: 06.07.2016 11:24
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) bietet Aufbaumodul für den beliebten Fernlehrgang "Ernährungsberater/in" an

Pfungstadt bei Darmstadt, 06. Juli 2016 - Eine ausgewogene Ernährung ist für Kinder und Jugendliche wichtig, denn sie spielt eine entscheidende Rolle für die altersgerechte Entwicklung. Obwohl wir nie zuvor aus einem so reichhaltigen Nahrungsangebot wählen konnten, nehmen ernährungsbedingte Krankheiten zu. Oft leiden bereits die Kleinsten unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien oder Übergewicht. Auch die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit rund 41 Millionen Kinder zu dick und die Folgen schlechter Ernährung belasten allein das deutsche Gesundheitswesen mit rund 17 Milliarden Euro pro Jahr. In dem sechsmonatigen Fernlehrgang der SGD "Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen" erlernen die Teilnehmer, wie sie Familien, Schulen und ähnliche Einrichtungen bei Fragen rund um das Thema Essen professionell beraten. Sie unterstützen dabei, eine gesunde Lebensweise im Alltag praktisch umzusetzen.

Der Fernlehrgang "Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen" vermittelt theoretisches und praktisches Know-how im Bereich der Ernährungsberatung und hat die speziellen Anforderungen von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen im Fokus. So erlernen die Teilnehmer, welche Nährstoffe Kinder in welchem Alter benötigen und wie eng Gesundheit und Ernährung zusammenhängen. Die Absolventen sind in der Lage, ihr Fachwissen in der Praxis umzusetzen: Sie erarbeiten Ernährungspläne, wirken bei Projekten an Schulen oder Kindergärten mit und kochen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, um deren Interesse für gesundes Essen zu wecken.

Wer kann am Fernlehrgang "Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen" teilnehmen?
Es sind Grundkenntnisse in der Ernährungslehre, Lebensmittelkunde, präventiven Ernährung sowie Ernährungskommunikation erforderlich. Diese werden unter anderem im SGD-Fernstudium "Ernährungsberater/in" vermittelt. Quereinsteiger, die den Grundlehrgang nicht absolviert haben, können ihr Wissen z. B. durch einschlägige Berufserfahrung oder eine Ausbildung nachweisen.

Die Beratung: Wissen altersgerecht vermitteln
Auch auf die Durchführung von Einzel- und Gruppenberatungen werden die Kursteilnehmer umfassend vorbereitet: Sie wissen mit welchen Methoden und Medien die Grundsätze einer gesunden Ernährung situations- und altersgemäß zu vermitteln sind. Aber nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für ratsuchende Eltern oder Pädagogen sind Ernährungsberater kompetente Ansprechpartner. Der Fernlehrgang richtet sich an Personen, die in ihren Berufen regelmäßig Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben, etwa Hebammen, Erzieher, Lehrer oder Hauswirtschafter, die in Schulkantinen tätig sind, und eignet sich auch für Eltern, die zu Hause einen gesunden Lebensstil führen wollen.

Fernlernen: berufsbegleitend zum Abschluss
Das Fernstudium "Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen" dauert bei einer wöchentlichen Bearbeitungszeit von zirka sieben Stunden sechs Monate. Es gibt keinen festen Starttermin, jeder kann den Beginn individuell festlegen. Anhand von Studienheften lernen die Teilnehmer neben dem Beruf sowie zeit- und ortsflexibel. Die ideale Unterstützung beim Fernlernen: der Online-Campus waveLearn und Tutoren, die jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Über den Online-Campus können die Teilnehmer Studienhefte in digitaler Form herunterladen, Einsendeaufgaben verschicken und sich mit dem Fernlehrer sowie anderen Teilnehmern austauschen. Nach erfolgreicher Bearbeitung der sechs Studienhefte erhalten die Teilnehmer das SGD-Abschlusszeugnis "Fachberatung für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen". Wer das zweitägige Praxisseminar besucht und die Abschlussprüfung besteht, erwirbt das SGD-Abschlusszertifikat "Geprüfte/r Fachberater/in für die Ernährung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen".

Weitere Informationen:
Fragen zu diesem Lehrgang, dem Fernlehrgang "Ernährungsberater/in" sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr und samstags zwischen 10:00 und 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail an Beratung@sgd.de. Weitere Informationen gibt es auf www.sgd.de oder der Google+ Seite der SGD.

Bildquelle: Fotolia/JenkoAtaman

Pressekontakt:

Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Claudius-Keller-Straße 3c 81669 München
49 (0) 89-419599-53
emma.deil@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Firmenportrait:

Über die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD):
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990 und AZAV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 850 000 Kursteilnehmer. Die Bestehensquote der Teilnehmer bei staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent. Dies ist auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.