Für ein gesundes Schlafklima

Veröffentlicht von: www.medi-clean.info
Veröffentlicht am: 06.07.2016 12:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Ein gesundes, sauberes Schlafklima, bequem und ohne
unangenehme Nebengerüche sich ins Bett kuscheln, und am
Morgen ausgeruht aufwachen, das wünscht sich jeder.
Dies ist leider nicht für alle Menschen selbstverständlich.
Selbst im Zeitalter großer Produktauswahl bei Betten,
Matratzen, und Bettwäsche, die für die persönlichen
Bedürfnisse und Vorlieben keine Wünsche offen lassen, kommt man sicher nicht auf die Idee, dass
hier hygienische Probleme oder gar Allergien auftreten könnten. Es liegt aber in der Natur des
Menschen, selbst wenn er auch sauber gewaschen abends ins Bett liegt, schwitzt und durch
Bewegungen Hautschüppchen verliert. Auch beim regelmäßigen Wechsel der Bettwäsche ist es
nicht ausgeschlossen, dass sich unangenehme Mitbewohner in der Matratze einnisten. Es ist die
Rede von den mikroskopisch kleinen Hausstaubmilben, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar
sind. Diese Störenfriede fühlen sich in dem warmen, teilweise feuchten Klima einer Matratze so
richtig wohl. Werden die Betten tagsüber auch noch wenig gelüftet, vermehren sich die Tierchen
ungehindert. Es ist ihr Kot, den sie in diesen idealen Lebensbedingungen vermehrt ausschütten,
der bei sensiblen oder durch Krankheit geschwächten Menschen wie Pflege-Patienten eine
Milben-Allergie auslösen können. Diese äußert sich unter anderem in Niesattacken bzw.
Dauerschnupfen, Juckreiz der Augen oder Haut und in schlimmen Fällen in Asthma, um nur einige
der Symptome zu nennen.
Deshalb hat die Matratzenhygiene hier oberstes Gebot. Spezialisierte Firmen wie www.medi-clean.info bieten daher als
Dienstleistung die Matratzenreinigung an. Die Matratzen werden intensiv mit einem Spezial
Reinigungssystem gereinigt und anschließend mit einem iologischen Antiallergen behandelt um die
Belastung zu reduzieren. Für sehr empfindliche Personen sind spezielle Matratzenüberzüge
geeignet, die ebenfalls behandelt sind und öfters gewaschen werden können.
Alters-und Pflegeheime sowie Pensionen und Hotels wissen diesen Service sehr zu schätzen.
Aber auch private Haushalte können diese Dienstleistung in Anspruch nehmen.
Gerade in Pflegeheimen für alte Menschen oder in Hospizen, wo die Pflege-Patienten lange Zeit
das Bett hüten müssen, sollte ein allergenfreier Aufenthalt auf der Matratze gewährleistet sein.
Ein absolutes Muss für gute Hotels oder Pensionen, ist eine konsequent regelmäßige
Matratzenreinigung mit Allergenbehandlung. Sie können sich eine schlechte Nachrede von
Gästen, die sich eine Milben-Allergie in ihrem Hause eingefangen haben, nicht leisten.
Bedenkt man, dass bis zu 1,5 Millionen dieser Parasiten unsere Ruhestätte belagern können, ist
eine regelmäßige Matratzenhygiene mit Reinigung kein Luxus. Eine zweimalige jährliche
Matratzenreinigung erhöht nicht nur den Schlafkomfort sondern auch die Lebensdauer einer
Matratze. Diese Dienstleistung sollte man sich gönnen, um eventuelle Krankheitssymptome aus
diesem Umfeld ausschließen zu können.
Pressekontakt:
Medi Clean - Matratzenreinigung
Michaela Heer
Niedernstraße 11
26936 Stadland

Pressekontakt:

www.medi-clean.info
Michaela Heer
Niedernstraße 11 26936 Stadland
04737/3794452
mediclean2016@gmail.com
http://medi-clean.info

Firmenportrait:

Wir bieten durch unser Reinigungsverfahren sämtlichen Kunden einen Mehrwert. Die bedarfsorientierte und professionelle Erbringung unserer Arbeitsleistung verstehen wir als Selbstverständlichkeit.

Wir sind nicht nur besonders gründlich, sondern achten bei der Wahl unserer Reinigungsmittel auf die Umwelt. Und genau dieser Aspekt kommt unseren Kunden zugute. Wegen der besseren Verträglichkeit von ökologischen Produkten und den Verzicht auf Chemie, können Sie sich bei uns darauf verlassen, dass selbst Allergiker einen besonderen Vorteil daraus ziehen.

Wir bringen Ihnen gerade in dem Bereich der klinischen Hygiene eine lange Erfahrung entgegen. Die Bedürfnisse unserer Kunden sind unsere Leitlinie beim Denken und Handeln.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.