Infografik der AGRAVIS zur Milchwirtschaft in Deutschland

Veröffentlicht von: AGRAVIS Raiffeisen AG
Veröffentlicht am: 06.07.2016 12:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Die AGRAVIS Raiffeisen AG (http://www.agravis.de) ist eines der größten und ergebnisstärksten Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Ihr Kerngeschäft ist das Agribusiness. AGRAVIS versteht sich als Partner im ländlichen Raum. Die Landwirtschaft und ihr Umfeld beinhalten sehr vielfältige Faktoren, die unser aller Leben beeinflussen. Diese Faktoren den Verbrauchern in Daten und Zahlen zu erklären, ist dem Agrarhandels-Unternehmen sehr wichtig.

Die AGRAVIS-Infografik des Monats (https://www.agravis.de/de/ueber_agravis/publikationen/infografik_des_monats/index.html) bietet schnelle und kompakte Informationen zu verschiedenen Themen aus dem Agribusiness und aus der "AGRAVIS-Welt".

Wie viele Milchvieh haltende Betriebe gab es früher und gibt es heute? Wie viel Milch produzierten sie früher und heute? Wie setzt sich der Milchpreis in Deutschland zusammen?
Antworten gibt es hier in der AGRAVIS-Infografik des Monats Juli (https://www.agravis.de/de/ueber_agravis/publikationen/infografik_des_monats/infografik_milchwirtschaft_in_deutschland_juli_2016.html).

Pressekontakt:

AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110 48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
www.agravis.de

Firmenportrait:

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern rund 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.