Deutscher Kältepreis für Efficient Energy

Veröffentlicht von: HMW Innovations AG
Veröffentlicht am: 06.07.2016 12:48
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Portfoliounternehmen der MIG Fonds entwickelt energiefreundliche Klimaanlage

Die Efficient Energy GmbH aus Feldkirchen bei München hat den Deutschen Kältepreis gewonnen. Ausgelobt hat ihn das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

Das Portfoliounternehmen der MIG Fonds erhielt den Preis in der Kategorie "Kälte- oder klimatechnische Innovation". "Der Efficient Energy GmbH aus Feldkirchen bei München ist eine einzigartige Umsetzung des Kaltdampfprozesses mit Turboverdichtung gelungen, bei der Wasser als umweltfreundliches Kältemittel eingesetzt wird", begründet die Jury ihre Entscheidung.

Klimatechnik von Efficient Energy spart 80 Prozent Strom ein

Kälte- und Klimatechnik verbrauchen 15 Prozent der gesamten Elektroenergie in Deutschland und belasten das Klima somit erheblich. Daher bringen Innovationen in diesem Bereich die Bundesregierung ihrem Ziel näher, bis zum Jahr 2020 zehn Prozent des gesamten Energieverbrauchs einzusparen. Um die Potenziale zu erschließen, lobt das Bundesumweltministerium als Maßnahme der Nationalen Klimaschutzinitiative den Deutschen Kältepreis aus. Mit innovativen, zukunftsweisenden Konzepten können Unternehmen ihre Energieeffizienz steigern und einen wichtigen Beitrag für die Klimaschutzziele leisten. Die am Kältepreis teilnehmenden Unternehmen wie Efficient Energy konnten teilweise durch neue wegweisende Konzepte die gesamten Treibhausgasemissionen der Kälteanlagen um 97 Prozent mindern. Bei geringen Investitionskosten sind Energieeinsparungen von 20 Prozent und bei kältetechnisch ausgefeilten Lösungen von über 90 Prozent möglich.

Das deutsche Start-up Efficient Energy GmbH aus Feldkirchen bei München hat eine Kältemaschine entwickelt, die 80 Prozent weniger Strom verbraucht als herkömmliche Klimaanlagen: Den eChiller. Ermöglicht wurden Forschung und Produktion durch Mittel der Venture Capital Fonds der HMW Emissionshaus AG. An Efficient Energy beteiligt ist unter anderem der aktuell im Vertrieb befindliche MIG Fonds 15.

Als Kältemittel kommt lediglich Wasser zum Einsatz

Doch die Innovation der Firma Efficient Energy beschränkt sich nicht auf den Energieverbrauch. Als Kältemittel kommt lediglich Wasser zum Einsatz. Das Unternehmen spricht daher von "CleanTec Cooling". Eingesetzt wird die Technik unter anderem in der Gebäudeklimatisierung, zur Kühlung von Rechnern und Servern, in der Pharma- und Chemie-Industrie und in der Lebensmitteltechnologie.

"CleanTec Cooling wird als die Antwort gesehen auf die von Jahr zu Jahr immer strenger werdenden Umweltgesetze und Anforderungen an hohe Energieeffizienz", erklärt Efficient Energy-Geschäftsführer Dr. Jürgen Süß. "Mit Einsatz von CleanTec erzielen wird nicht nur wirtschaftlichen Erfolg, sondern tragen auch entscheidend zu einer positiven Zukunft des Klimas bei. In den kommenden Jahren wird der eChiller als wirtschaftlich und technisch relevante Lösung die Abfuhr beziehungsweise die Nutzung von Abwärme durch bislang nicht erreichte Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit revolutionieren."

Pressekontakt:

HMW Innovations AG
Marco Hässler
Münchener Straße 52 82049 Pullach im Isartal
+49 (0)89 122 281 200
info@hmw.ag
http://www.hmw.ag

Firmenportrait:

Die HMW Innovations AG organisiert seit über 10 Jahren exklusiv den Finanzvertrieb zahlreicher Publikumsfonds im Bereich direkter Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich. Dabei versteht sich die HMW Innovations AG als professioneller Partner und Dienstleister für die freien Finanzdienstleister, Vermögensberater, Vertriebe und Haftungsdächer, die MIG Fonds anbieten.
MIG Fonds sind direkt gemanagte Publikums-AIF mit dem Vermögensgegenstand direkter Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen mit hohem Innovationspotential und damit verbunden hohen Wertsteigerungsmöglichkeiten. Das Portfoliomanagement der MIG Fonds wird exklusiv von der MIG Verwaltungs AG nach dem KAGB betrieben.
Diese Anlageklasse ist aufgrund der erforderlichen Sach- und Marktkenntnis, der notwendigen Finanzmittel und des industriellen Netzwerkes nahezu ausschließlich institutionellen Investoren, corporate Venture Capital Gebern, staatlichen Förderinstrumenten und finanzstarken family offices vermögender Privatpersonen vorbehalten. MIG Fonds werden von der HMW Emissionshaus AG aus Pullach kapitalmarktrechlich konzipiert, um qualifizierten Privatanlegern diese Anlageklasse zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.