Sozialphobie bewältigen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 06.07.2016 14:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Soziale Ängste können mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg behandelt werden

Mit klinischer Hypnose und Hypnosetherapie bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.angst-hypnose.com) lassen sich Ängste in vielen Fällen sehr gut behandeln. Ängste können sich auf viele Lebensbereiche beziehen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Mit zu den belastendsten Ängsten gehört aber wohl die soziale Angst, da sie einen übergreifenden Charakter hat. Wer beispielsweise eine Flugangst hat, so sagt Elmar Basse, kann notfalls auf andere Verkehrsmittel umsteigen, was das Reisen zwar sehr aufwendig machen kann, aber oftmals möglich ist. Auch Ängste vor Insekten wie zum Beispiel Spinnen können für die Betroffenen sehr unangenehm sein, aber Spinnen sind in unseren Breitengraden keine ständigen Wegbegleiter beziehungsweise - zumindest für die meisten Menschen - keine permanenten Hausgäste.
Sehr viel anders sieht es aber mit der sozialen Angst beziehungsweise der sozialen Phobie aus, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Wir Menschen sind soziale Wesen und nur die wenigsten von uns können sich dem Austausch mit anderen Menschen entziehen. Vor allem wollen es auch die wenigsten, gibt Elmar Basse zu bedenken. Der unter sozialer Angst leidende Mensch will typischerweise mit anderen Menschen Umgang haben, muss es sogar in der Regel auch, aber gerade dieser Umgang droht ihn immer erneut unter Stress zu setzen.
Die Suche nach mutmaßlichen ursächlichen Erlebnissen bleibt in vielen Fällen unbefriedigend, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Dies liege nicht daran, dass die Betroffenen nicht eine Menge von belastenden Erlebnissen zu berichten hätten. Daran besteht in der Regel kein Mangel. Auch aus der frühen Kindheit , in welcher gesprächstherapeutisch meist nach Ursachen gefahndet wird, gibt es oft viel Belastendes und Bedrückendes zu berichten.
Nur bleibt dabei meist eine Frage ungeklärt und letztlich auch unbeantwortbar: ob das jeweilige belastende Erlebnis wirklich ursächlich war oder ob es nicht vielmehr so war, dass eine bestimmte Angst schon vorhanden war, zumindest eine Anlagebereitschaft zur Angst, die sich dann in dem jeweiligen berichteten Erlebnis nur neu realisiert hat.
Nicht wenige der Patienten, die zu Dr. Elmar Basse in seine Praxis für Hypnose Hamburg kommen, haben schon teils langjährige Therapien hinter sich. Sie sagen dann häufig, sie wüssten, was die Ursache ihrer sozialen Angst sei, dieses Wissen ändere aber nichts. Das ist ein problematischer Befund, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, da nach tiefenpsychologischer Lehre mit dem Wissen um die Ursache sich diese doch auflösen solle.
Das legt den Verdacht nahe, dass die Patienten zwar eine Meinung, eine Deutung zu ihren Problemen haben, aber keineswegs eine wahre Erkenntnis der Ursachen, die womöglich eben nicht in der frühen Kindheit zu suchen sind, sondern eher in dem, was in der Hypnosesprache das "Unbewusste" genannt wird, an das die Hypnose mittels Etablierung einer Trance zu erreichen unternimmt.

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.