Windspiele - der neue Krimi zur Energiewende

Veröffentlicht von: Dirk Zandecki
Veröffentlicht am: 07.07.2016 07:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Ein neuer Sauerlandkrimi von Dirk Zandecki

Das windreiche Sauerland eignet sich als ein optimaler Standort für den Ausbau von Windkraftanlagen. Es ist viel Geld im Spiel, das auch Betrüger anlockt.

Dies thematisiert Dirk Zandecki in seinem neuen Kriminalroman Windspiele, der im Gmeiner-Verlag erschienen ist. Auf Umwegen kommt Kommissar Ben Ruste in seinem dritten Fall einem Anlagebetrug mit einem Windpark nahe Olpe auf die Schliche. Gleichzeitig verschwindet eine aufstrebende Krimiautorin spurlos.

Zuerst in Blogform gehalten, geht Zandecki im zweiten Teil der Handlung in seinen gewohnt humorvoll-spannenden Erzählstil über und lässt dabei Krimifiktion zur Realität werden.

Der Inhalt: Als Bäuerin Anna im Internet Zerstreuung sucht, stockt ihr der Atem. Krimiautorin Liv Olson berichtet auf ihrem Blog von mysteriösen Ereignissen - dann enden die Einträge abrupt. Anna ist überzeugt, dass Olson einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist, aber keiner glaubt ihr. Der Olper Kommissar Ben Ruste, der sonst alles für seine Anna tut, stürzt sich stattdessen auf einen Investmentbetrug mit Windkraftanlagen, der bis in die Spitzenpolitik reicht. Doch auch in diesem Fall ist nichts, wie es scheint. Was kann Ben noch glauben?

Pressekontakt:

Text: Zandecki
Dirk Zandecki
Franz-Heuel-Str. 9 57462 Olpe
01743206466
zandecki@outlook.de
http://zandecki.weebly.com/

Firmenportrait:

Dirk Zandecki arbeitet als freiberuflicher Werbetexter in Südwestfalen. Vor seiner Selbstständigkeit war der gebürtige Duisburger für Düsseldorfer Werbeagenturen als Creative Director tätig.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.