Mit neuer Marke DigitalSolutions topfit für die Transformation ins 4.0-Zeitalter

Veröffentlicht von: Ingenics AG
Veröffentlicht am: 07.07.2016 15:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Ingenics AG baut konsequent Kompetenzen in der innovativen IT- und Prozessberatung aus - neue Webseite ist online

Mit ihrer neuen Marke DigitalSolutions (https://www.ingenics.de/de/marken/ingenics-digitalsolutions/) bündelt die Ingenics AG (https://www.ingenics.de/de/) Kräfte für Dienstleistungen rund um die Themen Digitale Transformation und Industrie 4.0. Unter der Verantwortung von Dr. Jens Nitsche hat das Team um Director Center of Competence Matthias Rausch bereits erste Projekte in Angriff genommen. Dieser Tage ging die neue DigitalSolutions-Webseite online.

Die neue Ingenics Marke DigitalSolutions verbindet alle Angebote und Produkte der Ingenics AG zu den Themen Digitale Transformation und Industrie 4.0. Wie immer bei Ingenics stehen Entwicklung und Implementierung praxisnaher integrierter Lösungen für Produktion, Logistik und Organisation im Mittelpunkt. Das Ziel von Ingenics DigitalSolutions ist es, die Gesamteffizienz durch die Optimierung der IT und der Prozesse entlang der gesamten Supply Chain zu erhöhen.

Für einen schnellen technologieorientierten Einstieg empfiehlt Ingenics Partner und Director Research & Development Dr. Jens Nitsche den begrenzt aufwändigen Technologie Quick Check: "Indem wir die IT-Landschaft und den aktuellen Technologiestatus des betreffenden Unternehmens analysieren und visualisieren und die Technologienutzung abfragen, schaffen wir die Basis, um innovative Ansätze für die künftige Entwicklung ableiten zu können." Am Ende des dreistufigen Quick Checks steht eine Bewertung mit ersten Vorschlägen für die Weiterentwicklung der vorgefundenen IT. "Somit ist der Technologie Quick Check Einstieg in die Strategieentwicklung und Mutmacher für erste Schritte auf dem Weg zu komplexen IT-Projekten zugleich", so Matthias Rausch (44), der als Wirtschaftsmathematiker nach 17 Jahren Industrieerfahrung in IT-verantwortlichen Positionen als Director Center of Competence am Aufbau von Ingenics DigitalSolutions arbeitet. "Da wir herstellerneutral beraten, wird immer zuerst ermittelt, ob der erkannte Handlungsbedarf aus den vorhandenen Systemen heraus befriedigt werden kann."

Um die Erschließung bisher ungenutzter Daten geht es beim Ingenics Beratungsprodukt Hidden Data Treasures. Im Ergebnis werden die Fähigkeiten moderner Business-Intelligence-Tools aufgezeigt. "In den meisten Unternehmen existieren zahllose ungenutzte isoliert gehaltene Datenpools, deren Verknüpfung enorme neue Möglichkeiten bietet, beispielsweise um das unternehmerische Berichtswesen auf ein neues Level zu heben", erklärt Matthias Rausch.

Im Rahmen des Produkts Lean Data Logistics werden mithilfe der Datenwertstromanalyse auf allen Ebenen der IT-Nutzung die Verschwendungen ermittelt. "Daraus lassen sich Maßnahmen ableiten, um Verschwendungen massiv zu reduzieren, sodass notwendige Änderungen in stark digitalisierten Prozessen bereits aus Datensicht initiiert werden können, was natürlich hocheffizient ist", erklärt Dr. Nitsche. Als wichtigste Bedarfsfelder wurden Datenqualität, Datenredundanzen, Datenwachstum und IT-Infrastruktur identifiziert. Die Datenwertstromanalyse erfolgt nach dem TIMWOOD-Prinzip, in dem die sieben häufigsten Ursachen für Verschwendungen (Transport, Inventory = Bestände, Motion, Waiting, Over-production, Over-engineering, Defects = Ausschuss, Nacharbeit) analysiert und entsprechende Verbesserungsideen bzw. -maßnahmen abgeleitet werden. "Unternehmen, die sehr viel für Datenspeicherung und -übertragung ausgeben, können mithilfe von Lean Data Logistics ihr Datenwachstum deutlich reduzieren und zugleich die Datenqualität erhöhen", so Dr. Nitsche.

Individuelle Strategy Roadmap 4.0 als Rückgrat aller Maßnahmen

"Ausgehend von der Idee 'IT enables processes' überprüfen unsere DigitalSolutions Experten beim Kunden Technologien auf ihre Fähigkeit, Best-Practice-Prozesse und -Methoden noch besser, flexibler und effizienter zu gestalten", erklärt Ingenics CEO Prof. Oliver Herkommer. "Indem wir Auswahl und Konzeption von IT-Lösungen optimieren, verbessern wir zielgerichtet die Gesamteffizienz des Unternehmens." Als "Rückgrat" sämtlicher Maßnahmen werde eine individuelle Strategy Roadmap 4.0 entwickelt, die eine Bedarfsanalyse, die Standortbestimmung und die Definition des Gestaltungsbedarfs umfasse. "Die dafür notwendige Qualifizierung der Kunden-Mitarbeiter erfolgt durch die Ingenics Academy, damit wir bei allen Projektbeteiligten vom selben Wissensstand ausgehen können."

Bildquelle: Ingenics AG

Pressekontakt:

Zeeb Kommunikation GmbH
Hartmut Zeeb
Hohenheimer Straße 58a 70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info

Firmenportrait:

Über Ingenics
Ingenics berät Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei Planungs-, Optimierungs- und Qualifizierungsprojekten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Diese drei Kernleistungen erbringt Ingenics in den drei Bereichen Fabrik, Logistik und Organisation und steht deshalb für Effizienzsteigerung [hoch] 3. Eine dezidierte Industrie 4.0 Expertise, ein erwartungsgerechtes Interim-Management sowie bedarfsorientierte Ingenieurs- und Servicedienstleistungen runden das Leistungsportfolio ab.
Zu den Ingenics Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist Ingenics für Großunternehmen wie für den Mittelstand auch ein gefragter Partner für weltweite Suche, Wahl, Planung und Realisierung neuer Produktionsstandorte, beispielsweise in Mexiko, China, den USA und Osteuropa.
Derzeit beschäftigt Ingenics 420 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 35 Jahren mehr als 5.300 Projekte erfolgreich abgeschlossen.

Ingenics DigitalSolutions
Innovative IT- und Prozessberatung - für hocheffiziente Prozesse
Ingenics DigitalSolutions verfolgt das Ziel, die Effizienz in Produktion und Verwaltung durch geeignete IT- und Prozessberatungen zu erhöhen und den Weg für hocheffiziente Prozesse entlang der gesamten Supply Chain zu ebnen. Dabei gilt der Grundsatz "IT enables process": Ingenics DigitalSolutions überprüft kontinuierlich innovative Technologien auf ihre Fähigkeit Best-Practice-Prozesse und -Methoden noch besser, exibler und effizienter zu gestalten. www.ingenics-digitalsolutions.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.