So ein tolles Theater im Museum!

Veröffentlicht von: Galerie Noah
Veröffentlicht am: 07.07.2016 16:24
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Augsburgs GALERIE NOAH (http://www.galerienoah.com/) und KUNSTMUSEUM WALTER (http://www.kunstmuseumwalter.com/) sind Spielorte der Bluespots-Productions-Sommerproduktion 2016 - Premiere ist am 16. Juli inmitten der aktuellen Jonathan-Meese-Schau (http://www.galerienoah.com/ausstellungen_aktuell.0.html)

Besucherstarke Tage stehen dem Glaspalast im Augsburger Textilviertel bevor: Die GALERIE NOAH und das KUNSTMUSEUM WALTER im ersten Stock des historischen Gebäudekomplexes bilden die Kulisse für ?#killyourdreams?, die brandneue Produktion des national anerkannten wie ausgezeichneten Theaterensembles Bluespots Productions. Gestartet wird am 16. Juli 2016 inmitten der Jonathan-Meese-Schau der GALERIE NOAH, die ab 28. Juli dann mit der international beachteten Retrospektive Gerhard Richters (http://www.galerienoah.com/vorschau_2015.0.html) wechselt. Große Künstler-Namen also zieren das Bühnenbild von Bluespots Productions in diesem Sommer, die sich auch und vor allem im KUNSTMUSEUM WALTER fortsetzen. Umgeben von den ironisch-frechen Ausgüssen eines Sigmar Polkes, den archaisch anmutenden Mythen des Markus Lüpertz, Anselm Kiefers tiefgründigen Assemblagen oder Neo Rauchs dramatischen Leipziger Deutungen toben sich die Schauspieler von Bluespots Productions aus, nehmen ihr Publikum an die Hand und erzählen ihre Geschichte in direktem Dialog mit der bildenden Kunst.
Kommen, sehen, staunen Sie doppelt bis dreifach ? wir freuen uns!

Zum Stück schreibt Bluespots Productions:

#killyourdreams (http://www.bluespotsproductions.de/projekte)

5 Autoren. 5 Regisseure. Ein Generationenportrait.

Die Sommerinszenierung von BLUESPOTS PRODUCTIONS

Wo gehöre ich hin, wenn ich das Gefühl habe, die innere Uhr tickt? Wieso heiraten alle um mich herum? Und warum bin ich dennoch neidisch? Warum habe ich alle Möglichkeiten ? Festanstellung, Selbständigkeit oder Weltreise ? und weiß trotzdem nicht wohin mit mir? Wieso zeigt mir keiner wo es lang geht? Mama?

Generation Ende Zwanzig/Mitte 30 am Anfang des 21. Jahrhunderts. BLUESPOTS PRODUCTIONS hat dazu viele Geschichten zu erzählen und nicht zuletzt deshalb, weil alle Ensemblemitglieder dieser Generation angehören. Das Ensemble hat sich daher ein völlig neuartiges Konzept einfallen lassen: 5 Autoren haben 5 Einzelszenen konzipiert. Monologe, Dialoge, mediale Gedankenspiele, Verstrickungen, Installationen.
5 Regisseure inszenieren diese Szenen, die vom Suchen nach dem richtigen Weg, vom Scheitern, vom Verlorengehen, aber auch vom Finden, von Ehrlichkeit und von Erfüllung handeln. Eine Generation, die alle Möglichkeiten hat und sich trotzdem oder gerade deshalb nicht entscheiden kann.

Als Spielort hat BLUESPOTS PRODUCTIONS die Galerie Noah und das Kunstmuseum Walter im Glaspalast ausgewählt. Die immensen Räume bieten Platz für 5 Erzählungen, aber auch für Interpretation und Individualismus. Die zeitgenössischen Kunstwerke zeigen, wie unterschiedlich die Themen zu unterschiedlichen Zeiten in unterschiedlichen Leben sind. Und gleichzeitig, wie eigen das Erleben und die Wahrnehmung sein kann ? genau wie bei #killyourdreams.

Premiere: Samstag, 16. Juli 2016

Weitere Termine: 17., 23., 24., 30., 31. Juli 2016 jeweils um 20.00 Uhr,
Einlass um 19.30 Uhr

Ort: GALERIE NOAH und KUNSTMUSEUM WALTER, Beim Glaspalast 1, 86153 Augsburg

Tickets: VVK 15 ?/ AK 18 ? in der Buchhandlung am Obstmarkt und in der Galerie Noah

Die AutorInnen: Leonie Pichler, Leif Eric Young, Julian Reich, Eva Haas, Angela Kersten,

Verena Gawert

Die RegisseurInnen: Leonie Pichler, Leif Eric Young, Eva Haas, Angela Kersten, Iris

Schmidt, Tibor Schrag

Die SchauspielerInnen: Stefanie Dischinger, Anja Neukamm, Kim Ramona Ranalter,

Lieselotte Fischer, Anton Limmer, Crispin Deppe, Julia Just, Henry Schwegler, Joshua

Wölfel

Weitere Infos bei:
Lisa Bühler, <a href="mailto:projekte@bluespotsproductions.com">projekte@bluespotsproductions.com</a>, mobil 0176/62 64 52 87;
oder Eva Wiest, <a href="mailto:eva.wiest@galerienoah.com">eva.wiest@galerienoah.com</a>, Tel. 0821/81 511 63.


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/galerie-noah/pressreleases/so-ein-tolles-theater-im-museum-1470060) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Galerie Noah (http://www.mynewsdesk.com/de/galerie-noah).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/1uz2wh" title="http://shortpr.com/1uz2wh">http://shortpr.com/1uz2wh</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/vermischtes/so-ein-tolles-theater-im-museum-10166" title="http://www.themenportal.de/vermischtes/so-ein-tolles-theater-im-museum-10166">http://www.themenportal.de/vermischtes/so-ein-tolles-theater-im-museum-10166</a>

Pressekontakt:

Galerie Noah
Eva Wiest
Beim Glaspalast 1 86153 Augsburg
0821 8151163
eva.wiest@galerienoah.com
http://shortpr.com/1uz2wh

Firmenportrait:

Die GALERIE NOAH besteht seit 2002 und befindet sich ebenfalls im Glaspalast.
Ausstellungsschwerpunkte sind die zeitgenössische Kunst der Bereiche Malerei und Skulptur.

Galerie Noah
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg

www.galerienoah.com
office@galerienoah.com
Tel.: 0821 8151163

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.