Mario Kovac wird neuer Obmann von „Meine Fliese“.

Veröffentlicht von: frischblut
Veröffentlicht am: 08.07.2016 09:00
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - (Stoob, 08.07. 2016): Der Werbeverein des Österreichischen Fliesenverbands „Meine Fliese“ bekommt einen neuen Obmann. Mario Kovac unterstützt den bisherigen Obmann Gerhard Reiter. Gemeinsam leiten sie ab sofort die Geschicke des Vereins. Reiter war 2013 maßgeblich an der Gründung des Werbevereins beteiligt, Ziel war es eine groß angelegte Werbekampagne für den Bodenbelag Fliese zu starten. Mario Kovac, Leiter der Sparte Fliese beim Wiener Unternehmen Sochor, will den eingeschlagenen Weg fortsetzen, um die Marktanteile der Fliese weiter auszubauen.

Gerhard Reiter ist Prokurist beim Linzer Unternehmen C.Bergmann, wo er seit mehr als 18 Jahren als Leiter der Sparte Fliese tätig ist. So hat er über die Jahre eine wahre Leidenschaft für die Fliese und ihre positiven Eigenschaften für das Raumklima entwickelt. Die Fliese punktet für ihn vor allem mit ihrer Beständigkeit, der leichten, hygienischen Reinigung und dem vielseitigen Design.

Mario Kovac steht Gerhard Reiter in der Leidenschaft für die Fliese in nichts nach. Er arbeitet seit mittlerweile 17 Jahren in der Fliesenbranche und kennt die Vorteile der Fliese genau. „Die Fliese ist vielseitig und innovativ. Dank der neuesten Technologie kann nahezu jede Optik nachgebildet werden. Wünscht sich ein Kunde eine Holzoberfläche, gibt es dazu eine Fliese, die Holz täuschend ähnlich sieht, ohne die Nachteile von Holz mitzubringen“, so Kovac. Für die Zukunft hat er sich viel vorgenommen. „Ich will der Fliese den Stellenwert verschaffen, den sie verdient und gleichzeitig den Fliesenleger als Fachmann wieder in den Vordergrund rücken. Wichtig ist mir dafür eine intensive Zusammenarbeit zwischen Industrie, Großhandel und Fliesenleger.“

Gründung des Werbevereins „Meine Fliese“ 2013

Die Gründung des Werbeverbandes geht aber auf eine persönliche Erfahrung von Gerhard Reiter zurück. „Die Initialzündung für die Idee des Werbevereins war ein Gespräch mit einem Freund“, so Reiter. „Er meinte, dass er ja nur eine kleine Menge Fliesen für das Badezimmer bräuchte. Für mich hat das einfach keinen Sinn ergeben. Warum nur für das Bad? Die Fliese hat für mich eine Berechtigung in allen Räumen und übertrifft mit ihren Vorteilen leicht Parkett oder Teppichböden. Das in das Bewusstsein der Menschen zu bringen, war mein erklärtes Ziel.“





Vielseitige Einsetzbarkeit der Fliese

Die meisten Fliesen, die in Österreich eingesetzt werden, kommen aus Italien, wo der Bodenbelag bereits einen viel höheren Stellenwert einnimmt als in Österreich. Die italienischen Fliesen punkten mit einem hohen ästhetischen Anspruch. Im Außenbereich sind sie nicht nur beständig und pflegeleicht, sondern vor allem lichtbeständig. Farben bleiben über Jahre hinweg wie am ersten Tag. Auch im Objektbereich haben Fliesen aufgrund ihrer einfachen Reinigung ein enormes Marktpotential.


Österreichischer Fliesenverband
Der Österreichische Fliesenverband ist eine seit 70 Jahren bestehende Interessensorganisation des Österreichischen Fliesengroßhandels und des Verlegergewerbes. Er ist ein nach dem Vereinsgesetz organisierter, gemeinnütziger, service- und leistungsorientierter, kammerunabhängiger und unpolitischer Verein mit freiwilliger Mitgliedschaft. Verleger, Großhändler, Industrie, Förderer und Innungen arbeiten zusammen, um die Fliesenleger zu unterstützen und die Bedeutung der Fliese als Material zur Oberflächenveredelung im Innen- und Außenbereich im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern. Vor drei Jahren hat sich der Verband neu organisiert, um rascher auf die Bedürfnisse der Fliese zu reagieren. 2016 wurden die neuen Räumlichkeiten in Stoob bezogen.

Meine Fliese
„Meine Fliese“ ist der Werbeverein des österreichischen Fliesenverbands. Mit einer breit angelegten Kommunikationskampagne soll die Liebe zum Bodenbelag Fliese gefördert werden. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Fliese als Energiesparer, als hygienisches Produkt und als Designobjekt gelegt.

Pressekontakt:

Werbeverein des Österreichischen Fliesenverbandes
Keramikstraße 16
A-7344 Stoob
Tel.: +43/ (0)664/190 46 46
office@fliesenverband.at; www.meine-fliese.at

Pressekontakt:
Mag. Petra Punzer, Mag. Barbara Heim
„frischblut“ Markenführung- & Kommunikations GmbH
albert-stifter-platz 2, a-4020 linz, tel.: +43/(0)732/ 37 16 16-13
tel.: +43/(0)676/ 37 16 178
barbara@frischblut.at, www.frischblut.at

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.