Keine Angst vor Informationen

Veröffentlicht von: Alexander A. Gorjinia
Veröffentlicht am: 08.07.2016 09:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Statement zum Verfassungsschutzbericht zum Thema Iran

Berlin 07.07.16. Alexander A. Gorjinia, der Bevollmächtigte der Bundesgeschäftsführung des deutschen Wirtschaftsrats für die Beziehungen zum Iran, sieht in dem Bericht des Verfassungsschutzes ein weiteres Zeichen dafür, dass wir unsere Bemühungen um den Iran vertiefen müssen. "Ein starker, wirtschaftlicher Einfluss Deutschlands beugt konspirativen Versuchen aus dem Ausland vor.", so Gorjinia. "Die Entscheidungsträger aus der iranischen Wirtschaft wollen seriös mit den deutschen Partnern zusammenarbeiten." Hier führe jeder Handschlag zwischen Iranern und Deutschen zur Festigung der Vertrauens.

Pressekontakt:

Alexander A. Gorjinia
Alexander Gorjinia
Büro Frankfurt 1 60329 Frankfurt am Main
069-24249555
office@gorjinia.com
http://www.wirtschaft-iran.de

Firmenportrait:

Alexander A. Gorjinia ist der Bevollmächtigte des Wirtschaftsrates der CDU e.V. mit Schwerpunkt auf die Pflege der Kontakte und den Ausbau der Beziehungen zwischen deutschen und iranischen Firmen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.