Abnehmen ohne JO-JO Effekt dank neuartigem Q10- Extreme

Veröffentlicht von: wowpromotion
Veröffentlicht am: 11.07.2016 10:40
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Gesund abnehmen ohne Jo-Jo Effekt mit dem modifizierten Q10-Extreme der BEAUTYinvest plc

(NL/3969853749) Das Coenzym Q10 kann viel mehr als nur die Falten aus dem Gesicht zu bügeln. Bei innerlicher Anwendung aktiviert es die braunen Fettzellen und im Ergebnis wird Fett angebaut - ganz ohne Diät und ohne Jo-Jo Effekt.

Mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen kann man dieses Phänomen mittlerweile erklären:
Fett ist nicht gleich Fett, man unterscheidet vielmehr weiße und braune Fettzellen. Die braunen Fettzellen verfügen über die Fähigkeit, Fett zu "verbrennen", d.h. in Wärme umzusetzen, während die weißen Fettzellen nur das Fett speichern. Hat man sich Fett abgehungert, neigt der Körper dazu, die Depots wieder aufzufüllen, womit man wieder zunimmt (Jo-Jo Effekt) - und weil man den Organismus nicht einfach mal "umprogrammieren" kann, sind Diäten im Grunde genommen sinnlos.

Der neue wissenschaftliche Ansatz liegt darin, die braunen Fettzellen zum Arbeiten anzuregen, denn wenn denen der Betriebsstoff "Fett" ausgeht, bedienen sie sich bei den Depots der weißen Fettzellen, die dann zunehmend schrumpfen. Die Logik hinter diesen Überlegungen: Wenn die braunen Fettzellen 24h arbeiten, verbrauchen sie soviel Fett, dass Mann oder Frau automatisch abnehmen und dann auch nicht mehr zunehmen.

Viele Labors versuchen das Problem zu lösen und sind bislang immer daran gescheitert, dass bei allen ausprobierten Hormonen, um die braunen Fettzellen arbeiten zu lassen, die Nebenwirkungen fatal waren - das ist also sicherlich der falsche Ansatz.

Die natürliche Aufgabe der braunen Fettzellen ist der Schutz gegen Auskühlung, und das Problem besteht darin, die Zellen auch dann zur Arbeit anzuregen, wenn die Umgebungstemperatur eben nicht kalt ist. Das braune Fettgewebe ist gut bestückt mit Mitochondrien den kleinen Kraftzellen jeder Körperzelle. Dank ihrer Brennkraft werden viele Kalorien verbrannt, es wird Wärme erzeugt. Diesen Vorgang bezeichnet man als Thermogenese. Durch dieses Aufheizen werden Kalorien verbrannt.

Für dieses Kalorien-Schmelzen sind bestimmte Proteine - die so genannten UCPs (uncoupling proteins dt.: entkoppelnde Proteine) - verantwortlich, die nur im braunen Fettgewebe zu finden sind. Diese Proteine koppeln gewissermaßen die normale Zell-Energieversorgung ab und bewirken, dass 100% der Kalorien in Wärme umgewandelt werden können.

Die UCPs im braunen Fettgewebe können durch verschiedene Faktoren aktiviert werden. In einer Studie wurde gezeigt, dass auch Q10 diese Proteine und damit die Fettverbrennung aktivieren kann. Man kann also mit Q10 die braunen Fettzellen überlisten und sie arbeiten lassen, auch wenn es draußen nicht kalt ist.

Das Coenzym Q10 ist fettlöslich, d.h. wenn man es wie Medizin einnimmt, durchläuft es den Magendarmtrakt und wird dabei zum Großteil zersetzt, weil das nun einmal die Aufgabe der Enzyme des Magens ist. Wissenschaftler haben aus der Konzentration von Q10 in der Blutbahn geschlossen, das nur 8% der zu sich genommenen Menge die Enzymaktivität unbeschadet überstanden haben. Viel zu wenig, um Wirkung zu zeigen.

Die Forscher der BEAUTYinvest plc haben nun eine Lösung gefunden, Q10 wasserlöslich zu modifizieren, und das ist die Voraussetzung, um Q10 in die Blutbahn übertreten zu lassen. Die BEAUTYinvest plc hat eigene Test zur Ermittlung der Blutkonzentration durchgeführt und spricht von einer fast vollständigen Bioverfügbarkeit.

Das von der BEAUTYinvest plc entwickelte Q10-Extreme ist in pulverform erhältlich und wartet auf den Einsatz als Mittel, um endlich nachhaltig gesund abzunehmen und dieses Gewicht dann auch zu halten. Nach Auskunft der Geschäftsleitung laufen bereits die ersten Vorgespräche und man erwartet, das binnen Jahresfrist die erste Schlankheitsmittel der neuen Generation auf den Markt kommen werden.

Mehr Informationen erhalten Sie auf <a href="http://xtraboerse.com" title="http://xtraboerse.com">http://xtraboerse.com</a>

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der <a href="http://xtraboerse.com" title="http://xtraboerse.com">http://xtraboerse.com</a> und <a href="http://easyrusinvest.com" title="http://easyrusinvest.com">http://easyrusinvest.com</a> Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und <a href="http://xtraboerse.com" title="http://xtraboerse.com">http://xtraboerse.com</a> bzw. <a href="http://easyrusinvest.com" title="http://easyrusinvest.com">http://easyrusinvest.com</a> ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Pressekontakt:

wowpromotion
Peter Müller
Ackerstr. 13 10115 Berlin
-
pm@easyrusinvest.com
http://easyrusinvst.com

Firmenportrait:

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.