"Arbeitsrecht im Betrieb" und "Der Personalrat" jetzt bei Xing News

Veröffentlicht von: Bund-Verlag GmbH
Veröffentlicht am: 11.07.2016 11:00
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Die Fachzeitschriften "Arbeitsrecht im Betrieb" (AiB) und "Der Personalrat" haben ab sofort auch eigene Xing-Newsseiten. Für Follower gibt es jetzt tagesaktuelle Meldungen rund um die betriebliche Interessenvertretung, fundierte Hinweise auf neueste Rechtsprechung und jede Menge Service-Tipps.

Ein einfaches Klicken des Follow-Buttons genügt und der Xing-Nutzer erhält diese Nachrichten direkt in seinen eigenen Newsstream. So lassen sich die nutzwertigen Informationen leicht teilen und komfortabel verlinken. Hier geht es direkt auf die neuen Xing-Newsseiten von Arbeitsrecht im Betrieb (https://www.xing.com/news/pages/arbeitsrecht-im-betrieb-491) und Der Personalrat (https://www.xing.com/news/pages/der-personalrat-492).


"Arbeitsrecht im Betrieb" ist die führende Fachzeitschrift für Betriebsräte und informiert monatlich über alles Wichtige im Arbeits- und Sozialrecht. Die "Arbeitsrecht im Betrieb" wurde vor kurzem als beste Fachzeitschrift des Jahres 2016 ausgezeichnet. "Der Personalrat", die Fachzeitschrift für das Personalrecht im öffentlichen Dienst, berichtet über die neuesten Entwicklungen im Personalvertretungs-, Arbeits- und Beamtenrecht. Beide Fachzeitschriften erscheinen im Bund-Verlag, Frankfurt.

Pressekontakt:

Bund-Verlag GmbH
Christof Herrmann
Heddernheimer Landstr. 144 60439 Frankfurt
069 795010-49
christof.herrmann@bund-verlag.de
http://www.bund-verlag.de

Firmenportrait:

Die Bund-Verlag GmbH, 1947 gegründet, ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht. Wichtigste Zielgruppen sind Betriebs- und Personalräte. Im Verlag erscheinen Fachbücher, Datenbanken und Fachzeitschriften, darunter die führende Zeitschrift für Betriebsräte "Arbeitsrecht im Betrieb". Zum Unternehmen gehören die Versandbuchhandlung Buch und Mehr, ebenso das Fachportal www.arbeitsrecht.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.