arvato Financial Solutions spart jährlich 36 Tonnen CO2 durch Diensträder und Pendelflotte ein

Veröffentlicht von: arvato infoscore GmbH
Veröffentlicht am: 12.07.2016 10:24
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Teilnahme am Nachhaltigkeitspreis B:EFFICIENT AWARD 2016

Mit einem in Baden-Baden gestarteten und inzwischen auf weitere Standorte ausgeweiteten Projekt sorgt arvato Financial Solutions seit Mai 2014 für umweltfreundliche Mobilität bei allen Mitarbeitern. Anlass für eine Bewerbung um den B:EFFICIENT AWARD der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe, der am 21. September verliehen wird.

Dass dem Unternehmen die Themen Mobilität und Gesundheit am Herzen liegen, zeigt das innovative Konzept: So können beispielsweise E-Bikes und andere Fahrräder als Leasing-Dienstrad auch für den privaten Gebrauch bezogen werden: Dank steuerlicher Vorteile und eines Zuschusses von 60 Euro pro Mitarbeiter und Jahr ist eine Ersparnis von bis zu 45 Prozent gegenüber dem Privatkauf möglich. Damit die Freude am neuen Rad auch lange anhält, bietet das Unternehmen zusätzlich eine komplette Serviceabwicklung über ein Online-Portal an und offeriert regelmäßige Servicetage vor Ort. Auch privat angeschaffte Räder können dort wieder mobil gemacht werden.

"Mit diesem Mobilitäts- und Gesundheitskonzept zeigen wir seit 2014, dass arvato Financial Solutions einer der innovativsten Arbeitgeber seiner Branche ist", erklärt Dr. Kai Burr, Vice President Human Resources von arvato Financial Solutions. "Das Unternehmen leistet so einen effektiven Beitrag zur Förderung der Gesundheit seiner Mitarbeiter und engagiert sich gleichzeitig für eine nachhaltige Alternative zur Kfz-Nutzung. Dieses Programm ist branchenweit wegweisend."

Aufgrund des großen Erfolges in Baden-Baden weitete das Unternehmen sein Mobilitäts- und Gesundheitskonzept 2015 auf alle weiteren deutschen Unternehmensstandorte in Verl, Dortmund, Münster, Mainz, Wiesbaden, Nonnweiler, Berlin und Potsdam aus. Außerdem haben zwischenzeitlich auch andere arvato-Geschäftsbereiche das Konzept übernommen. Insgesamt 10 Pendelräder sind zudem in Baden-Baden im Einsatz, mit denen die Mitarbeiter täglich vom Bahnhof zum Firmensitz fahren können. Weitere 7 Diensträder werden demnächst angeschafft, weil die Nachfrage ungebrochen hoch ist.

Die bisherige Bilanz: Mehr als 500 Fahrräder bei arvato insgesamt, davon 240 Räder bei arvato Financial Solutions und alleine 80 Räder in Baden-Baden. Damit fuhren im 1. Quartal 2016 fast 9 Prozent der Mitarbeiter von arvato Financial Solutions ein Dienstrad. Das Unternehmen spart so jährlich 36 Tonnen CO2: 2,4 Tonnen durch die Fahrradpendelflotte und 33,6 Tonnen CO2 durch die private oder dienstliche Nutzung der Diensträder. Neben einem geringeren CO2-Ausstoß profitieren die Mitarbeiter dadurch von mehr Bewegung und leben gesünder.

Mehr Informationen zum Award unter http://www.b-efficient.de/voting/

Mehr Informationen zum Unternehmen unter http://finance.arvato.com

Pressekontakt:

arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99 76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Firmenportrait:

arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen der arvato AG zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein wertorientiertes Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus - vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.