Skalierbarkeit, Virtualisierung und IoT sind die Stärken des neuen Clavister cOS Stream Release

Veröffentlicht von: Clavister Deutschland
Veröffentlicht am: 12.07.2016 10:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Neues Betriebssystem vollständig virtualisiert

Hamburg, 12. Juli 2016 - Netzwerksicherheits-Experte Clavister hat die neue Version des hauseigenen Betriebssystems Clavister cOS Stream herausgegeben. cOS Stream ist ein vollkommen virtualisiertes Betriebssystem mit Sicherheit auf Carrier-Niveau. Ziel der neuen Version ist es unter anderem, Mobilfunkanbietern einen umfassenden Netzwerkschutz und Skalierbarkeit zu bieten und so alte Hardware überflüssig zu machen. Die neue Lösung steht ab dem 08. Juli jederzeit zum Download von der Clavister Kundenwebseite bereit.

Der Mobilfunkmarkt hat mit der explosionsartigen Erhöhung des Datenverkehrs durch Streaming und durch immer mehr IoT-Geräte zu kämpfen. Analysten haben ermittelt, dass im Laufe des Jahres 2015 der von Mobilgeräten verursachte Datenverkehr um 74 % zugenommen hat. Es wird erwartet, dass sich dieser Datenverkehr bis 2020 verfünffacht. Die Anzahl der IoT-Geräte soll demnach bis 2020 von sechs Milliarden auf 21 Milliarden steigen. Diese Entwicklung setzt Mobilfunkanbieter unter enormen Druck, ihre Infrastruktur dem wachsenden Bedarf anzupassen.

Alte Hardware wird überflüssig
Um die Sicherheit der Kommunikationsnetze bei diesem hohen Datenaufkommen zu gewährleisten, mussten Anbieter bisher auf leistungsstarke aber sehr teure proprietäre Hardware setzen. Dadurch werden die Netzwerke aber unflexibel und sind kaum noch skalierbar. Mit der aktuellen Version von Clavister cOS Stream können Mobilfunkanbieter ihre Abhängigkeit von alter, kostspieliger Hardware ad acta legen. Clavister cOS Stream bietet eine hohe Stabilität und Performance, Funktionen auf Carrier-Niveau und ein flexibles Lizenzmodell. Damit können Mobilfunkanbieter die Sicherheit auch in großen Netzwerken garantieren, während sie neue cloud-basierte Infrastrukturen zur Telekommunikation ausbauen. So enthält Clavister cOS Stream alle notwendigen Voraussetzungen, um Sicherheitsanwendungen wie zum Beispiel 4G/5G Backhaul-Sicherheit, Core Security (mit Gi/SGi Firewalling), Domain- und Roaming-Sicherheit auf hohem Niveau breitzustellen.

Christina Josefsson, Product Manager Telecom Products bei Clavister, sagt dazu: "Netzwerkadressübersetzung (Network Address Translation - NAT, d. Red.) auf Carrier-Niveau, Schutz vor DDOS-Attacken auf Basis von Anomalie-Erkennung und andere neue Funktionen, die im aktuellen Release hinzugekommen sind, ermöglichen es Mobilfunkanbietern, weite Teile ihres Netzwerkes mit dieser voll virtualisierten Lösung zu schützen. Das bedeutet, dass sie ihre kostenintensiven und technisch überholten Hardwarelösungen, die dem wachsenden Datenvolumen von heute einfach nicht mehr gewachsen sind, ausmustern können."

John Vestberg, CTO und Head of Product Management bei Clavister fügt hinzu, "Clavisters virtualisierte Security-Lösung wird Mobilfunkanbietern helfen, das Design Ihres Netzwerkes neu zu bewerten. Unsere Lösung bietet Carriern einen signifikanten Wettbewerbsvorteil: Sie sind flexibler und können ihr Netzwerk problemlos erweitern, ohne dabei die Sicherheit zu gefährden. Gleichzeitig können sie spürbar ihre Kosten senken."

Mehr Informationen zu Clavister finden Sie auf der Firmenwebseite (https://www.clavister.com/de/).

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter clavister@sprengel-pr.com angefordert werden.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Maximilian Schütz
Nisterstraße 3 56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Kurzporträt Clavister:
Gegründet im Jahr 1997, ist Clavister ein führender Mobile- und Network Security-Provider. Die preisgekrönten Lösungen basieren auf Einfachheit, gutem Design und sehr guter Performance, um sicherzustellen, dass Cloud-Service-Anbieter, große Unternehmen und Telekommunikationsbetreiber den bestmöglichen Schutz gegen die digitalen Bedrohungen von heute und morgen erhalten. Alle Produkte sind in einem skandinavischen Design entworfen, gekoppelt mit schwedischer Technologie. Clavister hält außerdem einen Weltrekord für den schnellsten Firewall-Durchsatz. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.clavister.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.