Radreisen werden immer beliebter

Veröffentlicht von: Super Urlaub GmbH
Veröffentlicht am: 12.07.2016 11:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) In den vergangenen Jahren hat jeder 14. Deutsche eine Radreise unternommen, das geht aus den regelmäßigen Analysen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (adfc) hervor. Bevorzugt werden von den Pedalrittern Streckentouren mit wechselnden Unterkünften im Vergleich zu Sternfahrten, bei denen von einem Ausgangspunkt tageweise in die unterschiedlichen Himmelsrichtungen gestartet wird. Diesen Trend kann das Online-Reiseportal  Kurzurlaub.de (http://www.kurzurlaub.de) nur bestätigen. ?Der Ostseeküstenradweg im Norden, die Strecken in Bayern und der Elberadweg quer durch Mitteldeutschland bis an die Nordsee gehören dabei zu den populären Zielen?, weiß Mario Kuska, Reiseexperte dieses Online-Anbieters. ?Die persönliche Unabhängigkeit steht dabei bei den einzelnen Urlaubern ganz hoch im Kurs. Sie entscheiden, wie lange sie jeweils vor Ort bleiben, die Umgebung erkunden und wie viel Kilometer sie sich als Tagespensum zumuten. Und immer mehr Hoteliers bedienen diesen Trend und richten ihre Häuser und Angebote auf die Bedürfnisse von Radreisenden aus.?

Kurzurlaub.de (http://www.kurzurlaub.de) hat einige der schönsten und interessantesten Radwege quer durch Deutschland zusammengestellt. Auf dem eigenen Portal ist außerdem ein  Blogeintrag (http://www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/top-15-radreisen-deutschland.html) zu den landesweit beliebtesten Zielen zu finden.

Der Elberadweg

Die Ergebnisse der Umfragen des adfc unter den Fahrradreisenden sind eindeutig: Der Elberadweg belegt schon zum zehnten Mal in Folge den ersten Platz im Beliebtheitsranking. Die Strecke entlang des zweitlängsten deutschen Flusses hält für die Reisenden Abwechslungen en masse bereit. Den Kurs am Ufer des Stroms entlang säumen unter anderem die Felsenwelt des Elbsandsteingebirges, die Kultur des barocken Dresdens, die geschichtsträchtige Lutherstadt Wittenberg, das Gartenreich Dessau-Wörlitz, die Elbtalaue im UNESCO-Biosphärenreservat in Niedersachsen, die Millionen- und Hansestadt Hamburg, das riesige Obstanbaugebiet des Alten Landes und schließlich die Mündung in Cuxhaven. Egal, welche Passagen des Elberadweges sich die Fahrradfahrer für eine Radreise vornehmen, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Ostseeküstenradweg

Von Flensburg bis nach Usedom geht es ? wie es sich vermuten lässt ? immer am Meer entlang. Maritime Orte, salzhaltige Luft und Meeresrauschen gehören zu dieser Tour unweigerlich dazu. Angepeilt werden können unter anderem die Hansestädte Wismar oder Stralsund, das mondäne Heiligendamm, die größte deutsche Insel Rügen oder Usedom mit seinen Kaiserbädern. Die norddeutsche Backsteinarchitektur verschafft auf dieser Reise ebenso unvergessliche Eindrücke wie die Küstenflora und ? bei passenden Temperaturen ? spritzige Erholungspausen am und im Wasser.

Der Donauradweg

Auf den vorderen Plätzen der beliebtesten Radrouten Deutschlands liegen die Wege, die an einem Fluss entlang führen. Der Donauradweg reiht sich neben Ruhr-, Main-, Rhein-, Weser-, Ems-, Elbe- und Moselradweg in dieses Schema ein. Auf der Strecke befinden sich Städte wie Donaueschingen an der Flussmündung, Ulm, Günzburg, Ingolstadt, Regensburg und schlussendlich Passau. Radler, die sich auf Teilen dieser Strecke fortbewegen, gewinnen Impressionen von imposanten Kulissen der verschiedenen Städte wie von den passierten Landschaften wie z.B. den Felsformationen am Donaudurchbruch beim Kloster Weltenburg.

Der Bodensee-Königssee-Radweg

Des Radreisenden liebstes Gefilde in Deutschland ist Bayern. Auf den Teilstrecken müssen allerdings so einige Höhenmeter unwiderruflich bewältigt werden. Für die Anstrengungen entschädigen aber Aussicht und Sehenswürdigkeiten. Neben den Naturschönheiten des Allgäus und des Voralpenlandes können nämlich über den Bodensee-Königssee-Radweg auch die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein angesteuert werden.

Der Mosel-Radweg

Eine genussgeprägte Tour erwartet die Radreisenden, die sich auf den Mosel-Radweg begeben. Dieser schlängelt sich mitten durch Deutschlands berühmte Weinanbaugebiete, vorbei an zahlreichen Burgen, durch Winzerdörfer und entlang historischer Zeugnisse wie dem über 2000 Jahre alten Trier bis nach Koblenz. Die unterschiedlichen Etappen und die weinbaugeprägte Region sorgen dafür, dass auf diesem Radweg für ?jeden Geschmack? etwas dabei ist.

Die Radrunde Allgäu

Radfahren oder mit dem Drahtesel kraxeln ? letzteres bleibt bei einem Kurzurlaub, der pedaltretend über die Radrunde Allgäu führt, nicht ganz aus. Für die Anstrengungen gibt es aber mehr als eine Belohnung, zum Beispiel den permanenten Blick auf das Alpenpanorama. Auch Kulturfreunde kommen auf diesem Radweg nicht zu kurz. So können Ludwig des II. Märchenschloss Neuschwanstein oder die Burgen Falkenstein und Eisenberg im wahrsten Sinne des Wortes erklommen werden.

Metropolen als Ziel

Die Reisespezialisten von Kurzurlaub.de stellten fest, dass sich Radreisende häufig nicht nur auf einen bestimmten Weg festlegen, um diesen abzufahren. Immer öfter es darum, auf eine ganz bestimmte Stadt Kurs zu nehmen. Besonders die Metropolen Deutschlands stehen dabei auf den vorderen Plätzen der Zielwunschliste. Per Rad Berlin, Hamburg, München oder Stuttgart zu erreichen, gilt als krönender Abschluss einer Tour. Nach einem Weg durch landschaftliche Besonderheiten Deutschlands lockt ein urbaner Glanzpunkt mit seinen Annehmlichkeiten als großartiges Finale.

Kurzurlaub.de (http://www.kurzurlaub.de) hat nicht nur die schönsten Radwege für ambitionierte Pedalritter zusammengestellt. Im Blog des Reiseanbieters findet sich auch eine  Auflistung der interessantesten Ziele (http://www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/top-15-radreisen-deutschland.html) in ganz Deutschland, die mit dem Fahrrad angesteuert werden können. 


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/super-urlaub-gmbh/pressreleases/radreisen-werden-immer-beliebter-1409504) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH (http://www.mynewsdesk.com/de/super-urlaub-gmbh).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/6smexv" title="http://shortpr.com/6smexv">http://shortpr.com/6smexv</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/vermischtes/radreisen-werden-immer-beliebter-13326" title="http://www.themenportal.de/vermischtes/radreisen-werden-immer-beliebter-13326">http://www.themenportal.de/vermischtes/radreisen-werden-immer-beliebter-13326</a>

Pressekontakt:

Super Urlaub GmbH
Philipp Ruth
Werderstraße 74D 19055 Schwerin
+49 (0) 385 - 34 30 22 89
p.ruth@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/6smexv

Firmenportrait:

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.