Mehr Gelassenheit durch Achtsamkeit

Veröffentlicht von: Vitamin11 Marketingberatung
Veröffentlicht am: 12.07.2016 13:34
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Achtsamkeit für Führungskräfte
(Presseportal openBroadcast) - Führungskräfte sehen sich heute einem stetig wachsenden Leistungs- und Erfolgsdruck ausgesetzt. Die Folge: Viele von ihnen fühlen sich ausgepowert und leer. Wie sich Manager mithilfe einfacher Übungen gegen Stress und Anstrengung wappnen können, zeigt das E-Booklet der CAREERS LOUNGE „Achtsamkeit als Wegweiser: Stressbewältigung im Beruf“.

Viele große Unternehmen wie Bosch, Siemens und RWE setzen bereits auf Achtsamkeitstrainings und -seminare. Denn Achtsamkeit (Mindfulness) verspricht mehr Gelassenheit, Souveränität und Selbstbestimmung – allesamt wichtige berufliche Kompetenzen. Wie die Methode funktioniert? Indem wir mithilfe von Achtsamkeitsübungen unseren Geist umprogrammieren und das Gedankenkarussell stoppen, das sich bei Stress automatisch in Gang setzt.

Auch wenn wir es nicht bewusst merken – unser Geist ist ständig aktiv und bewertet sofort alle Gedanken und Situationen. Allerdings schränkt dieser gedankliche Automatismus unsere Wahrnehmungsfähigkeit ein und verursacht eine Spirale von negativen Emotionen. Genau hier setzen die Achtsamkeitstrainings an. Sie orientieren sich an jahrtausendealten buddhistischen Übungen und wollen den gedanklichen Automatismus deutlich machen, um negative Emotionen wie Ärger, Frust und Sorgen zu regulieren.

Neurowissenschaftliche Studien belegen, dass durch Achtsamkeit und Meditation die Fähigkeiten des Gehirns verbessert werden und die Aktivität der Hirnströme positiv verändert wird. Die Auswirkungen dieses gezielten Umdenkens sind sofort spürbar: Die Stressbelastung im Beruf verringert sich, das eigene Handeln wird auch in schwierigen Situationen selbstbestimmter, souveräner und selbstsicherer. „Diese Kompetenzen – Gelassenheit und Selbstwirksamkeit – sind gerade für Führungskräfte besonders wichtig“, so Jürgen Bockholdt, CEO der CAREERS LOUNGE und Geschäftsführer der PERIT Consulting Personalberatung. Er ist sich daher sicher: „Unternehmen werden Achtsamkeitstrainings in Zukunft noch stärker schätzen und fördern.“

Wie gelingt es nun konkret, im hektischen Alltag zur Ruhe zu kommen? Um mit der Methode der Achtsamkeit dauerhaft Erfolg zu erzielen, ist es wichtig, diese immer wieder geduldig zu trainieren. Dazu bieten sich praxisorientierte Seminare, Workshops oder Einzeltrainings an. Darüber hinaus gibt es einfache Übungen, die ohne großen Aufwand in wenigen Minuten den Stress reduzieren und in den beruflichen Alltag integriert werden können. Eine Möglichkeit, das Thema auch im Management nachhaltig zu etablieren, ist ferner der Zusammenschluss in Netzwerken, wie beispielsweise in dem Verein „Achtsame Wirtschaft“.

Drei schnelle Achtsamkeitsübungen
Ein paar Minuten Achtsamkeitstraining am Tag reichen aus, um bei Stress und Anstrengung zur Ruhe zu kommen. Drei Mikro-Übungen, mit denen Sie auftanken:

1. Achtsamkeit to go
Stellen Sie Ihr Handy so ein, dass es Sie mindestens zweimal am Tag erinnert, die Augen zu schließen und den Atem für zehn Atemzüge zu beobachten. Machen Sie das viermal am Tag oder sogar jede Stunde, wenn Sie sehr gestresst sind.

2. 3-Minuten-Atemübung
Zuerst nehmen Sie Ihre momentanen Gefühle genau wahr. Was empfinden Sie? Wenn Sie Ärger oder Enttäuschung spüren, nehmen Sie nur wahr, ohne zu bewerten. Spüren Sie Zufriedenheit oder Erfolg? Schicken Sie diesen Gefühlen ein inneres Lächeln. Achten Sie anschließend genau auf Ihren Atem. Beobachten Sie, wie Sie die Luft einatmen und langsam wieder ausatmen. Versuchen Sie an nichts zu denken, konzentrieren Sie sich nur auf den Atem. Dann achten Sie wieder auf Ihre Gefühle. Was hat sich verändert?

3. Siegerpose einnehmen
Mit „Power Poses“ bringen Sie Ihren Körper und Ihre Stimmung in eine positivere Richtung. Das geschieht ganz einfach, indem Sie eine andere Körperhaltung einnehmen: eine Siegerpose. Der Oberkörper sollte aufrecht und angespannt sein und die Arme sind oberhalb des Schultergürtels platziert oder nach oben gestreckt. Fühlen Sie Ihren festen Stand auf dem Boden. Richten Sie sich auf. Nehmen Sie einige tiefe Atemzüge. Wer Siegerposen einnimmt, empfindet nach 60 Sekunden schon eine Besserung seines Befindens.

Das komplette E-Booklet „Achtsamkeit als Wegweiser: Stressbewältigung im Beruf“ mit konkreten Tipps und Übungen zur Stressreduzierung können Interessierte kostenlos auf der Website der CAREERS LOUNGE unter E-Booklet „Achtsamkeit als Wegweiser" herunterladen. Dort finden sich auch viele weitere Artikel, E-Booklets, Interviews und Videos rund ums Thema beruflicher und persönlicher Lebenserfolg.


Zum E-Booklet (ausführlicher Link):
https://www.careerslounge.com/downloads/e-booklet-achtsamkeit?pk_campaign=pressemitteilung&pk_kwd=1607%20e-booklet%20achtsamkeit

Zur Website (ausführlicher Link):
https://www.careerslounge.com/?pk_campaign=pressemitteilung&pk_kwd=1607%20e-booklet%20achtsamkeit

Pressekontakt:

CAREERS LOUNGE
Gina Nauen
Pressesprecherin
Maximilianstraße 2
D-80539 München
Telefon: +49 (0) 9951 600 601
E-Mail: presse@careerslounge.com
http://www.careerslounge.com

Firmenportrait:

Marketingberatung mit Schwerpunkt Messen, Events, PR, Text für die IT-Branche.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.