Genuss ohne Schmerzen: Zahngesundheit im Live-Stream

Veröffentlicht von: Natura Vitalis GmbH
Veröffentlicht am: 12.07.2016 18:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Die Dortmunder Zahnärztin Dr. Melanie Grebe nimmt am 26. Juli an der nächsten Online-Sprechstunde des Experten für natürliche Vitalstoffe und Nahrungsergänzung Natura Vitalis teil. Sie wird live vor der Kamera die Fragen der Zuschauer beantworten.

Aua, mein Zahn! Ob beim Biss in den Apfel, beim sommerlichen Eis-Schlecken oder der heißen Tasse Kaffee: Zahnschmerzen sind eine echte Plage. "Der Restaurant-Besuch, der Mittags-Snack, der knackige Obstsalat: Alles, was Spaß macht und lecker ist, kann Schmerzen verursachen, wenn etwas mit der Zahngesundheit nicht stimmt. Darunter leidet natürlich die Lebensqualität - die Angst vor dem nächsten stechenden Schmerz im Backenzahn ist der ständige Begleiter. Selbst das Zähnezusammenbeißen kann weh tun", sagt Frank Felte, Gründer von Natura Vitalis aus Essen, einem der führenden Hersteller für natürliche Vitalstoffe und Nahrungsergänzung.

Aber muss das wirklich sein? Nein, ist sich Frank Felte sicher. "Wir möchten, dass die Menschen immer glücklich und zufrieden aussehen, beim Essen und zu jedem anderen Zeitpunkt. Und eben nicht angespannt, weil das nächste "Autsch" schon wartet. Deshalb haben wir die nächste Online-Sprechstunde unter die Überschrift der Zahnmedizin gestellt." Als Gast erwartet der Gesundheitsspezialist Dr. Melanie Grebe im Studio. Die Zahnärztin führt mit ihrem Mann Götz Grebe die Zahnarztpraxis Grebe in Dortmund und Lünen. Die seit 1928 bestehende Praxis hat ihren Schwerpunkt in den Bereichen Zahnmedizin, ästhetische Zahnheilkunde und Implantologie.

"Auslöser von Zahnschmerzen ist stets eine Reizung des Zahnnervs. Dabei sind die Zähne grundsätzlich durch Zahnschmelz und Zahnfleisch gut geschützt. Weh tut es erst, wenn diese Barrieren Lücken aufweisen und dadurch Reize oder Krankheitskeime eindringen können", sagt Dr. Melanie Grebe. Die Ursachen sind vielfältig. "Es kann sich um Karies handeln, aber auch um eine Zahnfleischentzündung, eine Entzündung des Zahnhalteapparates oder, oder, oder. Es gilt generell: Tut es im Mundraum weh, ist der Zahnarztbesuch angesagt."

Sie weiß aber auch: "Jeder kann präventiv etwas für seine Zahngesundheit tun. Süßigkeiten, Limonaden und Fruchtsäfte schädigen Zähne und Zahnfleisch, und ein Mangel an Mineralstoffen schadet Aufbau und Festigung. Ein großes Risiko ist auch das Rauchen. Es führt zu Durchblutungsstörungen, die das Zahnfleisch schwächen. Entzündungen haben dann leichtes Spiel. Ein starkes Immunsystem kann schädliche Erreger besser abwehren", betont die Zahnärztin, die auch auf die richtige und kontinuierliche Mundhygiene hinweist. Zähneputzen und Zwischenräume reinigen stehen dabei im Fokus.

Dr. Melanie Grebe nimmt als Expertin am 26. Juli um 18 Uhr an der nächsten Online-Sprechstunde von Natura Vitalis teil und wird dann live im Studio vor der Kamera die Fragen der Patienten beantworten. "Die Auswirkungen der Ernährung auf die Zahngesundheit sind ein wichtiges und interessantes Thema. Wir spüren im Alltag, dass auch die Patienten sich immer mehr damit befassen. Deshalb bin ich gespannt auf die Fragen der Zuschauer", sagt Dr. Melanie Grebe erfreut. Dazu gehört für sie immer auch der Einsatz natürlicher Vitalstoffe zur Verbesserung und Erhaltung der Zahngesundheit. "Vitamin A, Vitamin C, Folsäure, Calcium, das Coenzym Q10: Diese und viele andere Vitamine, Mineralstoffe etc. sind sehr förderlich für dauerhaft gesunde Zähne."

Die Online-Sprechstunde findet auf www.naturavitalis.de statt. Dr. Melanie Grebe empfängt die Zuschauer am 26. Juli direkt auf der Startseite zum Live-Stream, jeder Patient kann die kostenfreie Nummer 0800 2227200 wählen, um direkt im Studio mit der Expertin zu sprechen. Sollte die Studio-Leitung belegt sein - einfach ein paar Minuten später noch einmal anrufen. Wer sich nicht traut, seine Frage live zu stellen, kann diese bis zum 25. Juli per Mail an onlinesprechstunde@naturavitalis.de. Dr. Melanie Grebe wird dann auch diese Fragen beantworten, anonym natürlich.

Natura Vitalis hat die Online-Sprechstunde Anfang des Jahres entwickelt und zu einer echten Erfolgsgeschichte ausgebaut. "Unsere Sprechstunden sind so beliebt, dass wir zum Teil gar nicht alle Anrufer durchstellen können und bereits mit manchen Experten eine zweite Veranstaltung planen. Wir haben schon Physio- und Schmerztherapeuten, Zahnärzte, Heilpraktiker und Fachärzte zu Gast gehabt und bauen das Konzept immer weiter aus, weitere Sprechstunden mit renommierten Experten sind bereits geplant", sagt Frank Felte, in Deutschland als "Nahrungsergänzungspapst" bekannt. "Die Menschen freuen sich, ohne Wartezeiten, Termindruck und weite Anreisen wichtige Gesundheitsinformationen echter Experten zu bekommen. Und zwar direkt über die Bildschirme ihrer Computer, Smartphones oder Tablets im Wohnzimmer, Garten oder von allen anderen Orten."

Pressekontakt:

Natura Vitalis GmbH
Dr. Patrick Peters
Adlerstraße 29 45307 Essen
0170 5200599
patrick.peters@naturavitalis.com
http://www.naturavitalis.de

Firmenportrait:

Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto "natürlich gut" stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit mehr als 15 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern in diesem Segment in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses"Kraftwerk der Natur", eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des"GOGREEN"-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.