EW Energy World informiert: Fördermöglichkeiten für stromerzeugende Heizungen

Veröffentlicht von: EW Energy World GmbH
Veröffentlicht am: 13.07.2016 10:24
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Von KWK-Zuschlag bis Steuervergünstigungen

Das Unternehmen EW Energy World GmbH (http://www.ew-energy-world.de/) ist ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, einen essenziellen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Das auf stromerzeugende Heizungen spezialisierte Heizungsbau-Unternehmen, setzt dieses Ziel seit drei Jahren durch eine harmonische Symbiose aus Fachhandwerk und hohen Dienstleistungsgedanken kontinuierlich um. Das heißt: Die Kunden erhalten nicht nur eine energieeffiziente neue Heizung mit einer auf Kraft-Wärme-Kopplung basierenden Technologie, sondern werden von der EW Energy World GmbH von A-Z unterstützt. Dazu gehört alles von der umfangreichen Beratung über die Planung bis hin zur Installation und Wartung der stromerzeugenden Heizung wie beispielsweise ein Blockheizkraftwerk oder die Brennstoffzelle. Essenzieller Bestandteil der Beratungsleistung sind die Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung und eine entsprechende Unterstützung.

KWK-Zuschlag, die Förderung des BAFA und Steuervergünstigungen

Stromerzeugende Heizungen, die auf Kraft-Wärme-Kopplung basieren, wie beispielsweise Blockheizkraftwerke, sind umweltverträglich und energieeffizient. Deswegen werden sie sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene gefördert. Die staatliche Förderung umfasst den KWK-Zuschlag, die Förderung des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und auch Steuervergünstigungen. Durch den KWK-Zuschlag erhalten Besitzer von Blockheizkraftwerken für Strom, der in das allgemeine Versorgungsnetz eingespeist wird, festgelegte Zuschläge. Zudem muss der Stromnetzbetreiber für den aufgenommenen Strom sowie ein Netzentgelt für die Einspeisung bezahlen. Das BAFA verwaltet die Förderung von KWK-Anlagen bis 20 KW. Möglich ist ein einmaliger Investitionszuschuss, der mit bestimmten Voraussetzungen verbunden ist. Ebenfalls zu den Fördermöglichkeiten gehören Steuervergünstigungen wie beispielsweise Steuererleichterungen und Rückerstattungen. Die Mitarbeiter der EW Energy World beraten jeden Interessenten ausführlich zu diesen und weiteren Möglichkeiten der Förderung.

Inwiefern sich ein Wechsel von einer konventionellen Heizung zu einer stromerzeugenden Variante lohnt, können Interessenten auf der Website des Unternehmens mit dem EW Ersparnisrechner ermitteln.

Pressekontakt:

EW Energy World GmbH
Stefan Möllenhoff
Adolf-Grimme-Allee 3 50829 Köln
0221-139566-0
info@ew-energy-world.de
http://www.ew-energy-world.de

Firmenportrait:

Weitere Informationen gibt die EW Energy World GmbH, Adolf-Grimme-Allee 3, 50829 Köln, Tel.: 02 21 - 13 95 66-0, E-Mail: info@ew-energy-world-de, www.ew-energy-world.de.

Die EW Energy World GmbH trägt als innovatives, dynamisch wachsendes Unternehmen einen Teil zur Energiewende bei. Als klassisches Fachhandwerksunternehmen mit hohem Dienstleistungsanspruch werden Konzepte für die ökologisch und wirtschaftlich sinnvolle Wärme- und Energieversorgung geplant, geliefert, montiert und gewartet. Der Fokus liegt dabei auf Blockheizkraftwerken (BHKW), die auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) basieren. Auch andere neue Technologien wie Photovoltaikanlagen oder Brennstoffzellen gehören zum Spektrum. Die Beratung zu Fördergeldern und die Finanzierung zählen unter anderem zum Rundum-sorglos-Paket. Das Unternehmen ist bundesweit sowohl im privaten als auch gewerblichen Sektor tätig.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.