DMU-Prozesse optimieren

Veröffentlicht von: Core Technologie GmbH
Veröffentlicht am: 13.07.2016 13:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - CoreTechnologie schaltet neue Software-Version zur DMU-Prozessoptimierung frei

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie stellt ab sofort eine innovative Software zur Optimierung von DMU-Prozessen zur Verfügung. Die sogenannte "DMU Inspector Software Suite" verfügt über Funktionen wie Kollisions- und Freigangkontrolle sowie einen geometrischen Modellvergleich. Durch Multiprozessorberechnung und eine intelligente Nachbarschaftssuche wird der Berechnungsprozess beschleunigt und ist skalierbar. Die Berechnung findet auf der exakten B-Rep-Beschreibung statt, sodass genau zwischen Kontakt und Durchdringung unterschieden werden kann.

Mit der neuen Software wird Anwendern die Arbeit durch eine sehr übersichtliche grafisch basierte Darstellung der Ergebnisse deutlich leichter gemacht. Ergänzend dazu visualisiert das Modul "3D_Analyzer" die Analyse-Ergebnisse zügig als 3D-Modelle und ermöglicht einfache geometrische Absicherung sehr großer Umfänge.

Um die zahlreichen Produktvarianten und Entwicklungsstände zu verwalten, werden in der DMU Inspector Software Suite spezielle Filterfunktionen für Konfigurationen sowie eine intelligente Berechnung verschiedener Revisionen durchgeführt. Bei einer erneuten Revision eines Umfangs werden nur geänderte Teile und ihre Nachbarn betrachtet, wodurch die Berechnungszeit minimiert wird. Fingerprints erlaubter Kollisionen können dabei abgespeichert werden, sodass sie in mehrfach wiederverwendeten Komponenten als nicht relevant markiert werden. Das Tool ist flexibel für gängige Formate wie JT mit PLMXML Datenstruktur sowie CATIA V5, NX und Creo Baugruppen verwendbar.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com.
+++

Bildquelle: CoreTechnologie GmbH

Pressekontakt:

PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55 60435 Frankfurt/Main
0049 69 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Firmenportrait:

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie "3D Evolution", die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.