Hockerbank Fanö: Freiraum für Momente der Muße

Veröffentlicht von: Thieme GmbH
Veröffentlicht am: 13.07.2016 15:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Sitzbänke als Insel zum Verweilen in einer Grünanlage, in einer Fußgängerzone oder auf dem Platz vor einem Gebäude - in jedem Fall zeichnet sich die Hockerbank auch in der PAG-Ausstattung durch eine stilvolle Signalwirkung aus.

Obwohl eine Sitzbank ein sehr statisches Objekt ist, lädt sie zu Augenblicken der Lebendigkeit ein. Sie gibt den Impuls, eine Rast einzulegen, innezuhalten, zu entschleunigen, Momente der Erholung und des Erlebens der Umgebung zu genießen. Für solche meist überschaubaren Zeitspannen wird die Sitzbank zu einem persönlichen Ort auch der Kommunikation. Schon allein aus diesem Grund bieten zeitgemäß gestaltete Freiraumobjekte wie die Hockerbank Fanö (http://www.thieme-stadtmobiliar.com/index.php?sid=6012)einen ansprechenden Mehrwert.

Darüber hinaus gilt es, dem gesamten Außenbereich eine homogen wirkende Gestaltung der Ausstattung zu verleihen. In ihrer zurückhaltend eleganten Formgebung balancieren die Sitzbänke der Modellreihe Fanö absolut sicher auf dem schmalen Grat zwischen den Anforderungen von Design und Funktion.

Trotz ihrer massiven, gegen Witterungseinflüsse und mechanische Beanspruchungen resistenten Bauweise vermittelt sie optisch den Eindruck, man könne sie sich unter den Arm klemmen und der Sonne folgend ein paar Meter weiter wieder abstellen. Dazu tragen die bogenförmig ausgeführten Rundprofile der Unterkonstruktion ebenso bei wie die leichten Schwünge in der Formgebung der Sitzfläche.

Sitzfläche aus Stahlrohr oder PAG-Holz

Die Ausführung der Sitzfläche in PAG-Holz (http://www.thieme-stadtmobiliar.com/produkte/baenke-tische/hockerbaenke-mit-holzauflage/fanoe-pag/) statt mit Stahlrohren ist eine attraktive Alternative. Das Material ist um ein Vielfaches widerstandsfähiger und pflegeleichter als Vollholz, strahlt aber in voller Qualität das organische, natürliche Ambiente von Holz aus. Der Variantenreichtum für Planer, den die Hockerbank Fanö bietet, liegt auch in den Optionen zur Montage mehrerer Armlehnen, um zum Beispiel speziell älteren Menschen einen adäquaten Komfort beim Hinsetzen und Aufstehen bieten zu können. Das Gestell kann in nach RAL- und DB-Farben ausgeführten Beschichtungen in verzinktem Stahl und in Edelstahl geliefert werden.

Unabhängig davon, ob die Hockerbank Fanö (http://www.thieme-stadtmobiliar.com/index.php?sid=6012) als Einzelstück zum Verweilen einlädt oder mehrere Bänke in einer Reihe oder ein Kreissegment bildend installiert werden, ihr Erscheinungsbild harmonisiert mit jeder Umgebung vom historischen Umfeld über modern angelegte Plätze bis zu Grünanlagen.

Als spezialisierter Hersteller und Dienstleister in Sachen Kommunalbedarf sieht sich die Thieme GmbH verpflichtet, auch mit der Hockerbank Fanö ausschließlich in allen Aspekten konsequent zu Ende konzipierte Lösungen anzubieten.

Pressekontakt:

Thieme GmbH
Oliver Brauckhoff
Fuggerstraße 21 48165 Münster
025016000
info@thieme-stadtmobiliar.com
http://www.thieme-stadtmobiliar.com

Firmenportrait:

Die Thieme GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz im westfälischen Münster und verfügt als Hersteller von hochwertigem Stadtmobiliar über langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.