NÜRNBERGER fördert Musikfestivals in Österreich und Deutschland

Veröffentlicht von: NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Veröffentlicht am: 14.07.2016 10:24
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Klassikfans erwarten musikalische Leckerbissen von Franz Schubert und Christoph Willibald Gluck.

"Schubert in Gastein" thematisiert das Salzburg-Jahr 1816

Bad Gastein und Franz Schubert sind fest miteinander verbunden. Dies hat das von der NÜRNBERGER Versicherung maßgeblich unterstützte Kulturfestival "Schubert in Gastein" in den vergangenen Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ob Bergwelt, Wasser, Sehnsucht - die gewählten Schwerpunkte zeigten auf, wie die idyllische Lage des österreichischen Kurorts, seine Gipfel, Wälder und Wasserfälle den melancholischen Künstler im Sommer 1825 zu Meisterwerken inspirierten.

Vom 15. bis 18. September 2016 lenken der veranstaltende Kur- und Tourismusverband Bad Gastein und die Camerata Salzburg das Augenmerk auf das Frühwerk Franz Schuberts. Anlass ist die vor 200 Jahren erfolgte Eingliederung des ehemaligen Fürsterzbistums Salzburg in das Kaiserreich Österreich.


Festivalprogramm umfasst erstmals Werke weiterer Komponisten

Als 19-Jähriger komponierte Franz Schubert im Jahr 1816 Lieder, Symphonien, Sonaten für Violine und Klavier, Messen sowie ein Streichquartett. Eine Vielzahl dieser Werke ist im Rahmen von "Schubert in Gastein" zu hören. Darüber hinaus werden erstmals Stücke von Musikern in das Programm integriert, die den jungen Künstler faszinierten und sein Schaffen prägten. Dazu zählen die Salzburger Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Ritter von Neukomm und Ernst Diabelli sowie der in Wien wirkende Ludwig van Beethoven. Das traditionelle "Diner wie zu Schuberts Zeit" im 5-Sterne-Hotel EUROPÄISCHER HOF bildet den kulinarischen Höhepunkt der Veranstaltung.


Schubert-Konzert bei den Internationalen Gluck-Opern-Festspielen 2016

Überliefert ist, dass Franz Schubert auch von den Melodien des Opernreformers Christoph Willibald Gluck beflügelt wurde. Dem in Erasbach bei Nürnberg geborenen Komponisten sind seit dem Jahr 2005 die Internationalen Gluck-Opern-Festspiele gewidmet, deren Hauptförderer die Stiftung NÜRNBERGER Versicherung ist. Hans-Peter Schmidt, Vorsitzender des Stiftungsrats, hebt hervor: "Christoph Willibald Gluck ist das musikalische Gesicht der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Seine zeitlose Musik begeistert bis heute, wie die Resonanz der weltweit einmaligen Internationalen Gluck-Opern-Festspiele und die globale Rezeption seiner Werke belegen."

Im Rahmen der Festspiele, die vom 16. bis 30. Juli 2016 auf vierzehn Bühnen Nordbayerns veranstaltet werden, offenbaren der gefeierte Tenor Daniel Behle und das österreichische L'Orfeo Barockorchester unter Leitung von Michi Gaigg das künstlerische Verwandtschaftsverhältnis zwischen dem Revolutionär des 18. Jahrhunderts und dem Poeten des 19. Jahrhunderts. Das Konzert findet am 27. Juli 2016 im Reitstadl Neumarkt in der Nähe von Nürnberg statt.


NÜRNBERGER Versicherung fördert Gluck-Forschungsstelle in Salzburg

Über die Internationalen Gluck-Opern-Festspiele hinaus setzt sich die NÜRNBERGER Versicherung für die Verbreitung des Gluck'schen Werkes ein. So ist sie Förderer der Gluck-Forschungsstelle an der Paris-Lodron-Universität Salzburg. Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, Leben und Werk des Komponisten im Kontext der Musik- und vor allem der Operngeschichte seiner Zeit zu untersuchen. Die Forschungsstelle wirkt daher auch an der Gluck-Gesamtausgabe mit, deren Zentrale an der Akademie der Wissenschaften in Mainz angesiedelt ist.

Weitere Informationen:
www.schubertingastein.com (http://www.schubertingastein.com)
www.internationale-gluck-opern-festspiele.de (http://www.internationale-gluck-opern-festspiele.de)

Bildquelle: Gastein Tourismus

Pressekontakt:

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Dr. Natalie Schwägerl
Ostendstraße 100 90334 Nürnberg
0911 531-3610
natalie.schwaegerl@nuernberger.de
www.nuernberger.de

Firmenportrait:

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, mit Hauptsitz in Nürnberg und Niederlassungen in ganz Deutschland, bietet seit 1884 entsprechend ihrem Slogan "Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg". Die NÜRNBERGER ist großer Personen- und Sachversicherer, Partner mittelständischer Betriebe und berufsständischer Versorgungseinrichtungen. Als Unternehmen mit Tradition fühlt sich die NÜRNBERGER der Gesellschaft verpflichtet und ist Förderer von Kultur, Wissenschaft und Sozialem. Außerdem engagiert sie sich im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL, im Tennis mit dem WTA-Turnier NÜRNBERGER Versicherungscup.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.