Weshalb begeistere ich mich für FuelBox? Thomas Wehrs im Dialog

Veröffentlicht von: Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text
Veröffentlicht am: 14.07.2016 10:40
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Thomas Wehrs aus Berlin bringt FuelBox in den deutschsprachigen Raum und bietet so ein flexibles Instrument für private Beziehungen als auch Coachings und Seminare -im Interview erzählt er über seine Beweggründe

Weshalb begeistere ich mich für FuelBox?

Mit der Fuelbox habe ich eine einmalige Möglichkeit entdeckt, mit der sich Menschen in großartige und persönlich zugewandte Gespräche begeben können. Durch die Unterstützung mittels offener Fragen entdecken sich ein, zwei oder mehrere Personen und lernen sich in ihrer Einzigartigkeit kennen und schätzen.

Unsere sozialen Beziehungen sind sehr wichtig für unsere eigene Entwicklung. Ich lerne durch den anderen Menschen neue Perspektiven auf die Welt kennen und das finde ich spannend. Das gibt mir Lust auf die Welt und ich freue mich an den Erfolgen des Anderen.

Woher ist das Konzept?

Im August letzten Jahres habe ich die Gründerin von FuelBox in Norwegen, Berta Lende Røed, durch einen persönlichen Kontakt kennen gelernt. In den ersten Skype-Meetings haben wir uns auf der persönlichen Ebene unterhalten, wo kommst Du her, was hast Du gemacht bisher, was hast Du in Deinem Leben erlebt und warum gerade FuelBox und was hast Du damit in der Zukunft vor? Also wir haben uns gegenseitig Fragen gestellt. Das, was FuelBox zur Verfügung stellt. Ich nutzte somit bereits die FuelBox-Methode, ohne sie bewusst einzusetzen.

Im ersten Kontakt mit FuelBox habe ich gespürt, dass hier etwas Besonderes geschaffen wurde. Etwas, was für jeden möglich ist ohne große Vor- oder Ausbildung. Einfach den Deckel öffnen, Fragen stellen und schon bin ich in einem Gespräch, in dem ich mich wohl fühlen kann und Dich kennen lernen darf mit Deinen Wünschen, Zielen und auch Bedürfnissen. Dies ist für Krisensituationen in unserem Leben von großer Bedeutung, denn ohne soziale ?Auffangvorrichtungen? werden wir länger brauchen, die Krisen zu bewältigen und es ist schwerer für uns.

Was ist das Einmalige an Fuelbox?

Mich hat seit jeher beschäftigt, wie wir miteinander reden, ob wir neugierig auf die andere Person sind mit unseren Fragen? Das Leben hat so viel mehr Facetten als ich oder Du im Augenblick überschauen können. Fragen stellen und auf Fragen antworten ist für mich die beste Methode sich auf einer neuen Ebene kennen und schätzen zu lernen. Ich liebe diese Frage-Phase bei Kindern... sie fragen zu allen Dingen, die sie sehen ?warum, wieso, weshalb?... und wir Erwachsenen stellen fest, wie schnell wir in einen ?Erklärungsnotstand? geraten. Mich hat immer das interessiert, was die anderen Personen bewegt, warum sie sich so entscheiden, wie sich entschieden haben und welche Beweggründe sie dafür angeben.

Aus diesen Gründen habe ich mich entschlossen, das Konzept FuelBox den deutschsprachigen Ländern näher zu bringen und den Menschen zu ermöglichen auf witzige, humorvolle, spannende und erkenntnisreiche Weise sich gegenseitig besser kennen zu lernen und als wertvoll anzusehen.

Wendest Du Fuelbox in deinen Seminaren und Coachings an?

Ja, das ist eine großartige Situation. Wenn die Teilnehmenden in der Abschlussrunde zu ihrem Feedback des Tages eine Karte ziehen und die Frage beantworten. Jeder wählt selbst die Kategorie, aus der er sich eine Karte entnimmt. Da kommen manchmal noch gute Impulse ? auch für die Zuhörer.

In meinen Coachings habe ich Fuelbox integriert, indem ich zwischen den Coaching-Sitzungen Fragen aus der Fuelbox dem Coachee per Mail sende und er sich diese beantwortet oder für sich daraus einen kleinen Auftrag generiert. Das sind dannMomente, wo ich meinen Job wirklich liebe. Ich freue mich, anderen Menschen auch durch Fuelbox eine neue Sichtweise auf das eigene Leben und die Erweiterung der eigenen Komfortzone zu ermöglichen.

Mittlerweile bekomme ich auch Mails von ehemaligen Coachees, dass sie sich an eine ganz bestimmte Lernerfahrung in unseren Settings erinnern und dankbar dafür sind. Dann bekomme ich immer eine Gänsehaut und bin fasziniert von der phänomenalen Wandlung in den Menschen.

Diese Boxen sind auf Deutsch erhältlich:

FuelBox Freunde ? Spaß mit Freunden

FuelBox Paare ? Liebe und Gespräche

FuelBox Team ? Toll im Team

FuelBox Führung ? Fokus auf Erfolg

In jeder Box befinden sich 170 Karten mit inspirierenden und mit Hilfe von qualifizierten Coaches zusammengestellte Fragen, die zu offenen Gesprächen inspirieren sollen. Die privaten Boxen sind für ? 49.-, die Business-Boxen für ? 297.- erhältlich. Die Boxen Team und Führung sind ebenfalls in Englisch erhältlich. Den FuelBox-Shop erreicht man direkt über: http://fuelboxworld.de/kauf/

Kontakt:

FuelBoxGermany

Thomas Wehrs

Schillerstrasse 34

10627 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 53794026

E-Mail: thomas (at) fuelboxworld.de

Fuelbox-Webseite: http://fuelboxworld.de/

FuelBox-Pressebereich: http://blog.fuelboxworld.de/presse-blogger/


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/fmpreuss/pressreleases/weshalb-begeistere-ich-mich-fur-fuelbox-thomas-wehrs-im-dialog-1467754) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text (http://www.mynewsdesk.com/de/fmpreuss).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/ioviqt" title="http://shortpr.com/ioviqt">http://shortpr.com/ioviqt</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/vermischtes/weshalb-begeistere-ich-mich-fuer-fuelbox-thomas-wehrs-im-dialog-18395" title="http://www.themenportal.de/vermischtes/weshalb-begeistere-ich-mich-fuer-fuelbox-thomas-wehrs-im-dialog-18395">http://www.themenportal.de/vermischtes/weshalb-begeistere-ich-mich-fuer-fuelbox-thomas-wehrs-im-dialog-18395</a>

Pressekontakt:

Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7 30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://shortpr.com/ioviqt

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.