TRILUX Araxeon LED - smarte Lösung für mehr Vielfalt

Veröffentlicht von: TRILUX
Veröffentlicht am: 15.07.2016 11:24
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Flexible Beleuchtungslösung für Feuchträume: Die Araxeon LED überzeugt mit robustem Auftreten in anspruchsvollen Umfeldern.

Arnsberg, Juli 2016 - Mit der schlanken Araxeon LED liefert TRILUX eine facettenreiche Beleuchtungslösung auch für anspruchsvolle Feuchtraumprojekte. Mit durchdachtem Design, hochwertiger Verarbeitung und einer variantenreichen Lichttechnik liefert die Anbauleuchte eine zuverlässige und optimal planbare Beleuchtung. Noch mehr Möglichkeiten bieten die smarten Lichtmanagement-Varianten.

Feuchtraum ist nicht gleich Feuchtraum - Produktionshallen der Lebensmittelindustrie stellen völlig andere Anforderungen an die Beleuchtung als beispielsweise Parkhäuser oder Logistikhallen. Mit der hocheffizienten Araxeon LED liefert TRILUX eine Anbauleuchte, die sich flexibel auf eine Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungsgebieten zuschneiden lässt - wahlweise auch kompatibel mit einem intelligenten Lichtmanagementsystem wie LiveLink. Das ermöglicht Planern die optimale und normgerechte Erfüllung spezifischer Anforderungen. Dank ihrer schnellen und unkomplizierten Installation ist die Araxeon LED darüber hinaus eine attraktive Sanierungslösung.

Optimale Lichtqualität für jede Anwendung
Ein Maximum an Planungsflexibilität bietet die schlanke Anbauleuchte dank ihrer vielfältigen lichttechnischen Möglichkeiten: Drei wählbare Lumenpaketen, zwischen 2.300 und 6.000 Lumen, ermöglichen den optimalen anwendungsspezifischen Einsatz. Drei unterschiedliche Abstrahlcharakteristika eröffnen weiteren planerischen Spielraum. So eignet sich die sehr breit strahlende Variante insbesondere für Parkhäuser. Dank der optimierten Lichtverteilung selbst bei geringen Deckenhöhen reduziert die Araxeon LED Dunkelstellen und sorgt so für ein erhöhtes Sicherheitsgefühl. Die tiefbreit strahlende Variante mit geringer Blendung hingegen ist perfekt geeignet für Lager- und Kühlhäuser und fördert zum Beispiel die Arbeitssicherheit etwa für Staplerfahrer. Eine breit strahlende Version rundet das Portfolio ab. Die Araxeon LED erreicht eine hohe Effizienz von bis zu 146 lm/ W und überzeugt mit satten 50.000 Stunden durchschnittlicher Betriebsdauer (ta 35°C, bei L 80).

Einen Schritt weiter: Araxeon LED intelligent gesteuert
Die smarten Lichtmanagement-Varianten der Araxeon LED eröffnen alle Vorteile eines Lichtmanagementsystems: Leistungsfähige Präsenz- und Tageslichtsensoren optimieren die ohnehin gute Energiebilanz und liefern weitere anwendungsspezifische Vorteile, wie etwa mitlaufendes Licht in Parkhäusern. Die Einbindung in das Lichtmanagementsystem LiveLink eröffnet zusätzliche Möglichkeiten: Dank vorprogrammierter Use Cases, unter anderem auch speziell für Produktionshallen, lassen sich schnell und einfach in der Praxis erprobte Lichtszenarien realisieren. Das Ergebnis einer intelligenten Steuerung kann sich sehen lassen: In den Lichtmanagement-Varianten in Verbindung mit hochwertigen Steinel-Sensoren lassen sich beispielsweise in Parkhäusern gegenüber konventionellen T8-Lösungen Einsparungen von bis zu 86 Prozent realisieren - ein starkes Sanierungsargument gegenüber kostenbewussten Betreibern.

Robustheit und Design - für Feuchträume gedacht
Auch ihre Gestaltung macht die Araxeon LED zur idealen Wahl für die Beleuchtung von Feuchträumen. Hier überzeugt die Leuchte durch ihre Anwenderfreundlichkeit und Robustheit mit Schutzart IP66. Ihr hochwertiges Gehäuse besteht aus glasfaserverstärktem Polyesterharz, das im Vergleich zum sonst verbreiteten Polycarbonat chemischen Einflüssen wesentlich besser standhält. Eine glatte Oberfläche und ein geschlossener, schlanker Leuchtenkörper ohne sichtbare Verschlussclips sorgen nicht nur für eine ansprechende Optik, sondern erleichtern zudem die Reinigung und minimieren die Anhaftungsfläche für Verschmutzungen. Die gesamte Baureihe der Araxeon LED ist zudem nach HACCP zertifiziert und für den Einsatz in Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie geeignet, die in IFS Version 6 bzw. BRC Global Standard Food Version 7 zertifiziert sind. Und dank der geringen Maße meistert die Araxeon LED auch herausfordernde Deckensituationen.

Mehr Tempo bei Neuinstallation und Sanierung
Neben Anschaffungs- und Betriebskosten spielt auch immer der Zeitfaktor bei der Leuchteninstallation eine große Rolle - sowohl bei Neuanlagen als auch bei der Sanierung. TRILUX hat mit der Araxeon LED eine besonders anwenderfreundliche und schnelle Lösung für beide Fälle geschaffen: Die Installation geht dank Wieland-Schnellanschlusssystem und verlängerter Befestigungsnut schnell von der Hand. Im Sanierungsfall lassen sich eine Vielzahl von konventionellen Leuchten 1:1 ersetzen. Und durch das Befestigungskonzept können dabei bereits bestehende Befestigungspunkte genutzt werden. So lassen sich beispielsweise ganze Parkdecks oder Hallen mit geringem Zeitaufwand sanieren - bei minimalem Betriebsausfall.

Pressekontakt:

TRILUX
Vivian Hollmann
Heidestraße 4 59753 Arnsberg
+49 (0) 29 32.3 01-6 33
Vivian.Hollmann@trilux.com
http://www.trilux.com

Firmenportrait:

Über TRILUX

TRILUX - SIMPLIFY YOUR LIGHT steht für den einfachsten und sichersten Weg zu einer maßgeschneiderten, energieeffizienten und zukunftsfähigen Lichtlösung. Im dynamischen und zunehmend komplexer werdenden Lichtmarkt erhält der Kunde die beste Beratung, eine optimale Orientierung und das perfekte Licht. Um diesen Anspruch sicherzustellen, greift TRILUX auf ein breites Portfolio an Technologien sowie leistungsfähigen Partnern der TRILUX Gruppe zurück und kombiniert Einzelkomponenten zu maßgeschneiderten Komplettlösungen - immer perfekt auf die Kundenbedürfnisse und das Einsatzgebiet abgestimmt. So lassen sich auch komplexe und umfangreiche Projekte schnell und einfach aus einer Hand realisieren. Im Sinne von "SIMPLIFY YOUR LIGHT" stehen dabei neben der Qualität und Kosteneffizienz immer die Planungs-, Installations- und Anwenderfreundlichkeit der Lösungen für den Kunden im Vordergrund.

Die TRILUX Gruppe betreibt sieben Produktionsstandorte in Europa und Asien und betreut internationale Kunden mittels 25 Tochtergesellschaften und zahlreichen Vertriebspartnern. Zum Geschäftsbereich Licht gehören die Marken TRILUX und Oktalite, zum Geschäftsbereich OEM-Systems BAG und Zalux. Weitere Beteiligungsgesellschaften sind das ITZ (Innovations- und Technologiezentrum), ICT sowie die Online-Plattform watt24. Mit Standorten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Belgien sowie Großbritannien vermittelt die TRILUX Akademie das nötige Know-how über Themen, Trends und Neuheiten der Lichtbranche. Insgesamt beschäftigt TRILUX mehr als 5.200 Mitarbeiter weltweit, Sitz der Unternehmenszentrale ist Arnsberg.

Weitere Informationen unter www.trilux.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.