Olexeon LED - Qualität ist keine Preisfrage

Veröffentlicht von: TRILUX
Veröffentlicht am: 15.07.2016 11:32
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Die Olexeon LED Feuchtraumleuchte von TRILUX bietet einen attraktiven Einstieg in die LED-Technologie.

Arnsberg, Juli 2016 - Feuchtraumleuchten sollen primär für eine zuverlässige und normgerechte Beleuchtung unter schwierigen Rahmenbedingungen sorgen. Dabei besitzen sie deutlich mehr Potenzial: Mit der Olexeon LED Feuchtraumleuchte des Lichtspezialisten TRILUX lassen sich konventionelle Beleuchtungslösungen schnell, einfach und kostengünstig sanieren. Die Leuchte überzeugt durch ihre hohe Energieeffizienz und Lichtqualität, eine einfache Installation, sowie ein besonderes robustes und praktisches Gehäusedesign.

Die Olexeon LED ist ein echtes Allround-Talent, mit dem sich die Vorzüge der LED Technologie schnell und einfach quer über alle Branchen erschließen lassen. Die Leuchte überzeugt durch eine hohe Energieeffizienz von bis zu 123 lm/W und kann flexibel an die unterschiedlichen Anwendungsgebiete anpasst werden, zum Beispiel für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion und -logistik, in Industriehallen und Parkhäusern und überdachten Außenbereichen. Eine Besonderheit der Leuchte sind intelligente Details, die eine Sanierung enorm vereinfachen. Die Olexeon LED besitzt eine verlängerte Befestigungsnut, so dass die bestehenden Befestigungspunkte der meisten konventionellen Leuchten zur Montage genutzt werden können. Die Sanierung kann ergo ohne neue Bohrungen an der Decke - und ohne erneute Lichtplanung - einfach im 1:1 Austausch erfolgen. Auch die Installation ist dank Wieland-Schnellanschluss-System im Handumdrehen erledigt. So lässt sich ein Umstieg auf die energie- und kostensparende LED Technologie mit minimalem Aufwand und ohne nennenswerte Unterbrechungen des laufenden Betriebs realisieren.

Intelligentes Leuchtendesign eröffnet vielseitige Einsatzmöglichkeiten
Ein starkes Stück: Der Leuchtenkörper der Olexeon LED besteht nicht aus dem in diesem Segment sonst üblichen Polycarbonat, sondern aus hochwertigem glasfaserverstärktem Polyesterharz. Das macht die Leuchte besonders widerstandfähig und schwer entflammbar. Als Version mit PC-Diffusor erfüllt die Olexeon LED die HACCP-Vorgaben nach DIN 10500 und eignet sich damit für den Einsatz in Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die nach den Vorgaben der IFS Version 6 oder BRC Global Standard Food Version 7 zertifiziert sind. Eine weitere Stärke der Feuchtraumleuchte ist ihr schlankes und schnörkelloses Design. Die Bauform der Leuchte wurde für die speziellen Anforderungen der LED-Technologie optimiert und kommt ohne die sonst üblichen sichtbaren Verschluss-Clips aus. Das macht die Leuchte nicht nur optisch besonders attraktiv - es erleichtert auch ihre Reinigung. Lichttechnisch bietet die LED Feuchtraumleuchte einige Anpassungsmöglichkeiten. Sie ist mit zwei Lichtstrompaketen in breiter Ausstrahlcharakteristik erhältlich und kann in der DALI dimmbaren Ausführung über ein Lichtmanagementsystem wie LiveLink in ein ganzheitliches Beleuchtungssystem eingebunden werden.

Pressekontakt:

TRILUX
Vivian Hollmann
Heidestraße 4 59753 Arnsberg
+49 (0) 29 32.3 01-6 33
Vivian.Hollmann@trilux.com
http://www.trilux.com

Firmenportrait:

Über TRILUX

TRILUX - SIMPLIFY YOUR LIGHT steht für den einfachsten und sichersten Weg zu einer maßgeschneiderten, energieeffizienten und zukunftsfähigen Lichtlösung. Im dynamischen und zunehmend komplexer werdenden Lichtmarkt erhält der Kunde die beste Beratung, eine optimale Orientierung und das perfekte Licht. Um diesen Anspruch sicherzustellen, greift TRILUX auf ein breites Portfolio an Technologien sowie leistungsfähigen Partnern der TRILUX Gruppe zurück und kombiniert Einzelkomponenten zu maßgeschneiderten Komplettlösungen - immer perfekt auf die Kundenbedürfnisse und das Einsatzgebiet abgestimmt. So lassen sich auch komplexe und umfangreiche Projekte schnell und einfach aus einer Hand realisieren. Im Sinne von "SIMPLIFY YOUR LIGHT" stehen dabei neben der Qualität und Kosteneffizienz immer die Planungs-, Installations- und Anwenderfreundlichkeit der Lösungen für den Kunden im Vordergrund.

Die TRILUX Gruppe betreibt sieben Produktionsstandorte in Europa und Asien und betreut internationale Kunden mittels 25 Tochtergesellschaften und zahlreichen Vertriebspartnern. Zum Geschäftsbereich Licht gehören die Marken TRILUX und Oktalite, zum Geschäftsbereich OEM-Systems BAG und Zalux. Weitere Beteiligungsgesellschaften sind das ITZ (Innovations- und Technologiezentrum), ICT sowie die Online-Plattform watt24. Mit Standorten in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Belgien sowie Großbritannien vermittelt die TRILUX Akademie das nötige Know-how über Themen, Trends und Neuheiten der Lichtbranche. Insgesamt beschäftigt TRILUX mehr als 5.200 Mitarbeiter weltweit, Sitz der Unternehmenszentrale ist Arnsberg.

Weitere Informationen unter www.trilux.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.