Erstmals effektiver Schutz vor lasergestützten Lauschangriffen möglich

Veröffentlicht von: HKS Sicherheitsberatung für Abhörschutz
Veröffentlicht am: 15.07.2016 14:56
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Cyberspionage bedroht Unternehmen aller Branchen und Größen und passiert meist unerkannt. Die HKS Sicherheitsberatung für Abhörschutz ist Vorreiter für ein zuverlässiges Detektionssystem zur Erkennung von lasergestützten Lauschangriffen.

Cyberspionage bedroht Unternehmen aller Branchen und Größen und passiert meist unerkannt. Die HKS Sicherheitsberatung für Abhörschutz (http://www.hk-abhoerschutz.com/), Seeheim-Jugenheim, ist Vorreiter für ein zuverlässiges Detektionssystem zur Erkennung von lasergestützten Lauschangriffen. Im Geschäftsbereich Cyber-Sicherheit/ Cyber-Abwehr setzt es, neben den umfangreichen Leistungen zum Informations- und Abhörschutz, zusätzlich auf das Erkennen von Lauschangriffen per Lasermikrofon (http://www.hk-abhoerschutz.com/aktuell/newsletter-mai-2016/).

Bei lasergestützten Lauschangriffen zielt der Anwender mit dem Laserstrahl in den abzuhörenden Raum und peilt dort einen Gegenstand an, der den Laserstrahl mit den beaufschlagten Schallwellen (z.B. Sprache) reflektiert. Der Gegenstand überträgt den Laserstrahl auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt und wird dort aufgenommen und ausgewertet.

Wirtschafts-, Industrie- und Konkurrenzspionage ohne nachweisbare Spuren

Laserangriffe sind aus Entfernungen von bis zu etwa 700 Metern möglich und können je nach Laserleistung auch gesundheitliche Risiken für die Abgehörten bergen. Denn das Laserstrahl-Abhörequipment der neuesten Generation verfügt über High-Tech-Qualität und kann für das gesamte IR/ UV -Frequenzspektrum von ca. 380 nm bis ca. 1.600 nm verwendet werden. Die Strahlleistung ist variabel veränderbar und beträgt je nach den äußerlichen und bautechnischen Gegebenheiten einige Milliwatt bis hin zu mehreren Watt. Die Strahlen durchdringen auch getöntes, Panzer- und Wärmeschutzglas und verschwinden rückstandsfrei, ohne nachweisbare Spuren zu hinterlassen. Um so wichtiger ist es, sie während des Einsatzes zu erkennen, um sich wirksam vor lasergestützter Wirtschafts-, Industrie- und Konkurrenzspionage zu schützen.

Die HKS Sicherheitsberatung für Abhörschutz (http://www.hk-abhoerschutz.com/unternehmen/) ist führend beim Erkennen und Abwehren von lasergestützten Lauschangriffen und das erste Unternehmen, das jetzt ein wirksames Verfahren zum Erkennen von Laserangriffen anbietet. Dabei wird das von der Firma NAVIDEO entwickelte automatisierte Laserdetektionssystem LD1 verwendet, das IR- und UV-Laserangriffe zuverlässig erkennt. Das mobile, computergestützte, optische Überwachungssystem überprüft dabei permanent den zu schützenden Raum und alarmiert bei einem Laserangriff im sichtbaren oder unsichtbaren Bereich den Nutzer oder erstellt automatisch einen Bericht über alle beobachteten Vorfälle. Das System erkennt sowohl Angriffe nach dem Reflexionsprinzip, als auch solche mit einem Laser-Doppler-Vibrometer und kann in der ersten Abwehrstufe z.B. mit der Jalousiensteuerung kombiniert werden.

Bildquelle: Navideo

Pressekontakt:

KLARTEXT Agentur für klare Kommunikation
Anke Bravin-Oceguera
Gustav-Stresemann-Ring 1 65189 Wiesbaden
+49 611 97774415
ab@klartext-pr.de
http://www.klartext-pr.de

Firmenportrait:

HKS - Ihr strategischer Sicherheitsdienstleister zum Schutz Ihrer Informationssicherheit

Im Verbund mit einigen wenigen ausgewählten Partnerunternehmen mit hoher Fachkompetenz sowie absoluter Diskretion bieten wir weltweit hochwirksame Sicherheitslösungen für Konzerne, Unternehmen, Verwaltungen und sonstige Institutionen sowie Privatpersonen im High-Level-Security-Bereich.

Wir verfügen über jahrzehntelange Berufserfahrung sowie Fachexpertise. Dadurch sind wir in der Lage, auch komplexe physikalische Angriffstechniken zu analysieren und maßgeschneiderte Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Unsere Teams bestehen ausschließlich aus erfahrenen, praxiserprobten Ingenieuren, Physikern, Kryptologen und Technikern, die mit ihrem fundierten technischen Know-how jederzeit in der Lage sind, unverzüglich auf neu entdeckte Angriffsszenarien zu reagieren.

Wir bieten kundenspezifische Beratung und technisch ausgereifte, praxisnahe und zuverlässige Sicherheitslösungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.