Lectra eröffnet Tochtergesellschaft in Vietnam

Veröffentlicht von: PRSeiten - der Presse- und Social-Media-Verteiler
Veröffentlicht am: 18.07.2016 08:38
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Von Ho-Chi-Minh-Stadt aus wird Lectra Vietnam
das Wachstum des Unternehmens in Asien beschleunigen

Ismaning/Paris, 14. Juli 2016 - Lectra, weltweit führend in integrierten Lösungen, die speziell ausgerichtet sind auf die Stoff-, Leder-, Textil- und Verbundwerkstoffindustrie, eröffnet die Tochtergesellschaft Lectra Vietnam zum 1. Juli 2016.

Lectra ist seit über 20 Jahren in Vietnam präsent und wird seit zwölf Jahren von der Ly Sinh Cong Trading Service Company (LSC) vertreten. Die neue Tochtergesellschaft Lectra Vietnam übernimmt die Belegschaft und Aktiva der LSC.

Mit der Eröffnung der vietnamesischen Tochtergesellschaft baut Lectra das asiatische Geschäft weiter aus. ,,Mit einem Wachstum von fünfeinhalb Prozent im ersten Quartal 2016 gehört Vietnam zu den wirtschaftlich dynamischsten Ländern Südostasiens. Es ist der präferierte Standort für Hersteller, die mit Fokus auf Produktionskosten und Marken eine höhere Diversität in ihrem Angebot anstreben. Die im Februar 2016 unterzeichnete Transpazifische Partnerschaft (Handelsabkommen zwischen den USA, Australien, Brunei, Chile, Japan, Kanada, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Peru, Singapur und Vietnam) erhöht die Attraktivität des Landes, in dem Lectra bereits namhafte asiatische Kunden zählt", erklärt Daniel Harari, CEO Lectra.

,,Ziel von Lectra Vietnam ist es, vietnamesische Unternehmen bei der Implementierung von Lectra-Technologien zu unterstützen sowie den vor Ort agierenden Niederlassungen ausländischer Unternehmen zur Seite zu stehen. Mit der Eröffnung wird Lectra weiter in Südostasien expandieren und ist in der Lage Vertriebssynergien mit den eigenen bereits bestehenden Niederlassungen in der gesamten Region zu stärken", erklärt Yves Delhaye, Managing Director Asean, Australien, Südkorea, Indien bei Lectra.

Die Bekleidungsindustrie ist in Vietnam ein blühender Wirtschaftszweig. 2014 betrug das Exportvolumen 21 Milliarden Dollar und wird 2016 voraussichtlich um acht Prozent auf 29,5 Milliarden Dollar wachsen - beinahe ein Drittel davon entfällt auf regionale Akteure. Viele der 6.000 Textil- und Bekleidungsunternehmen gehören zu Unternehmen aus China, Hongkong, Südkorea, Japan und Taiwan, die in Vietnam von den vergleichsweise geringen Produktionskosten profitieren.

,,Dank 20-jähriger Erfahrung in Vietnam hat Lectra ein tiefes Verständnis für die lokale Industrie. Ich freue mich, die bestehenden engen Beziehungen weiter zu entwickeln", so Yves Delhaye. ,,Einige unserer chinesischen und südkoreanischen Kunden aus der Bekleidungsindustrie produzieren in Vietnam. Sie sind sehr daran interessiert, durch innovative Lösungen die Qualität ihrer Produkte, die Effizienz ihrer Betriebsprozesse und die Produktivität ihrer Werke zu steigern. Darüber hinaus steigen die Investitionen in den vietnamesischen Automotive Sektor. Lectra unterstützt gerne auch in diesem Markt bei der Entwicklung der Produktion", betont er.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/3636 sowie http://lectra.com.

Über Lectra :
Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) speziell ausgerichtet auf die Stoff-, Leder-, Textil- und Verbundwerkstoffindustrie. Dabei agiert Lectra auf zahlreichen Märkten wie dem Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), der Automobilbranche (Autositze, Innenausstattung, Airbags), der Polstermöbelbranche sowie in diversen weiteren Marktsegmenten. Mit Hilfe industriespezifischer Soft- und Hardwarelösungen können Lectras Kunden die gesamte Wertschöpfungskette - vom Design über die Entwicklung bis hin zur Herstellung - automatisieren und optimieren. Lectra bedient mit über 1.500 Mitarbeitern renommierte Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2015 einen Umsatz in Höhe von EUR237,9 Mio. Das Unternehmen ist an der Euronext Börse notiert.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Helena Pröpster
Ehrengutstraße 5
80469 München
Deutschland
+49 (0) 89 411 53 199
info@sprachperlen.de
http://sprachperlen.de


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.