Gestresste Eltern: Erziehung und Familienleben gelassener organisieren

Veröffentlicht von: eTriggs s. à r. l.
Veröffentlicht am: 18.07.2016 10:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Eltern stehen mehr denn je unter Dauerbelastung. Nicht nur die Bedürfnisse und verschiedenen Aktivitäten der Kinder bestimmen den Alltag. Ebenso muss Arbeit, Haushalt und Privates in Einklang gebracht werden. Das Paradoxe: Oft entsteht der größte Stress aus dem eigenen Anspruch an Perfektion. Nicht selten greifen Eltern deshalb zu Anti-Stress-Pharmaka. Eine natürliche Unterstützung, bei Hektik, Anspannung und Zeitdruck mehr Ruhe zu bewahren, bieten neuentwickelte bioenergetische Produkte an. Durch regulierende Impulse reduzieren diese die Ausschüttung von Stresshormonen und stärken so das innere Gleichgewicht.

Mitverantwortlich für die Regulierung von Stressreaktionen ist der Hippocampus, jene Hirnregion, die bei angespannten Situationen eine vermehrte Produktion entsprechender Rezeptoren auslöst. Forschungen der Universität und der ETH Zürich zeigen zudem, dass neuronale Veranlagungen - so auch die Stressbewältigung - vererbbar sind*. Ob sensibel oder resistenter auf Stress reagiert wird, wird somit auch genetisch bestimmt. Positive Lebensbedingungen und Verhaltensweisen können dies allerdings korrigieren. Eine pharmafreie Möglichkeit, den Stresspegel auf natürliche Art zu senken, stellen neben Entspannungstechniken jetzt auch bioenergetische Produkte wie die des Herstellers eTriggs bereit.

Die Anwendung bioenergetischer Produkte ist rezeptfrei und erfolgt im Fall von eTriggs wie folgt: Der bioenergetische Metall-Coin wird äußerlich am Oberkörper auf der Haut angebracht. Daraufhin geben eTriggs das eingespeicherte, stresshemmende Informationscluster über Impulse an die Körperzellen ab. In einem sanften Prozess wird mithilfe der Zellkommunikation so die Botenstoff-Ausschüttung zurückgeführt. Der Stresspegel sinkt zu Gunsten innerer Gelassenheit und einem gesunden Umgang mit den persönlichen Alltagsherausforderungen. Fallen Stresssituationen an, reagiert der Körper resistenter auf Belastungen. Damit eignen sich eTriggs gleichfalls für Berufstätige. Um die individuelle Ausdauer und Konzentration sensitiv zu stärken, bietet eTriggs darüber hinaus eine speziell auf Performance ausgerichtete Variante seiner bioenergetischen Produkte an.

Anti-Stress eTriggs kosten 149 Euro inklusive Versand. eTriggs haben keine Nebenwirkungen, setzen keine chemischen Substanzen frei und sind ebenso für Allergiker geeignet. Weitere Informationen zu eTriggs und Bestellung unter www.etriggs.com (http://www.etriggs.com)

(*) Quelle: Potential of Environmental Enrichment to Prevent Transgenerational Effects of Paternal Trauma. Neuropsychopharmacology. June 9, 2016. DOI: 10.1038/npp.2016.87

Pressekontakt:

eTriggs s. à r. l.
Holger Binz
Rue des Caves 9a 6718 Grevenmacher
+352-(0)26646823
hb@etriggs.com
http://www.etriggs.com

Firmenportrait:

eTriggs sind bioenergetisch programmierte Coins, die am Körper angebracht, den Kommunikationsfluss der körpereigenen Zellen und Rezeptoren positiv beeinflussen. Fehlende Informationen werden "getriggert", bioenergetische Störungen so beseitigt. Zur Verfügung stehen eTriggs für unterschiedliche Anwendungen und Problemstellungen - alle ohne Chemie und Nebenwirkungen. Die Anwendung ist ohne ärztliche Aufsicht möglich, erfolgt nur äußerlich und ist sehr einfach vorzunehmen. Im Produktportfolio befinden sich aktuell eTriggs als Unterstützung unter anderem zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Stressresistenz, gegen Ängste und Panik. Die Wirkungsweisen von eTriggs werden kontinuierlich überprüft sowie auf weitere Bereiche erweitert. Die wissenschaftlichen Grundlagen auf denen eTriggs basiert, wurden 1950 entdeckt. Die Wirkungsweise entspricht vom Prinzip her der menschlichen Zellkommunikation. Menschliche Zellen tauschen zur Steuerung von Prozessen Milliarden von energetischen Impulsen aus. Nach diesem Prinzip übertragen eTriggs entsprechende Informationen an Körperzellen, um fehlende Impulse wieder zu initiieren oder Störungen zu beseitigen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.