Berufsbegleitende Weiterbildung zum Kommunikationsmanager (IHK)

Veröffentlicht von: Studieninstitut für Kommunikation
Veröffentlicht am: 18.07.2016 10:24
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Kostenloses Webinar am 1. September 2016 informiert über den Beruf des Kommunikationsmanagers

Der berufsbegleitende Fernlehrgang "Kommunikationsmanager/in (IHK)" beim Studieninstitut für Kommunikation vermittelt die erforderlichen Qualifikationen, um Kommunikationsaktivitäten strategisch wie operativ gestalten und umsetzen zu können. Qualifikationen, für die großer Bedarf in der Wirtschaft besteht: Laut der Studie Mittelstandskommunikation 2015 fehlt vielen kleineren Unternehmen die strategische und operative Basis für gute Kommunikation und damit auch für entsprechende Gestaltungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen über die Anforderungen in diesem Berufsfeld beantwortet ein kostenloses Webinar des Studieninstituts am 1. September 2016, von 17 bis 18 Uhr. Der Dozent, selbst erfahrener Kommunikations- und PR-Manager, betreut seit Jahren Unternehmen, Agenturen und auch Institutionen im Bereich Kommunikation/PR. Er führt in die Branche ein und beantwortet gerne die Fragen der Interessenten. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung für Interessenten bitte hier unter www.studieninstitut.de/webinar (http://www.studieninstitut.de/webinar)

Die hohen Ansprüche von Arbeitgebern an ihre Kommunikationsfachleute kann Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts, nur bestätigen: "Mit unserer Weiterbildung sprechen wir Fachkräfte und Freiberufler an, die Kommunikationsmaßnahmen strategisch planen, operativ steuern sowie umsetzen und ihr Wissen professionalisieren möchten."

Ab Oktober 2016 startet der neue Fernlehrgang zum Kommunikationsmanager/in (IHK) beim Studieninstitut. Nach dem Abschluss stehen den Absolventen sowohl Kommunikationsberufe in Unternehmen, Organisationen, Agenturen und Verbänden als auch in der Medienbranche mit der Spezialisierung in den Bereichen Verlag, Rundfunk und Filmwirtschaft offen. Als Kommunikationsmanager/in (IHK) können Absolventen beispielsweise als Pressesprecher, Berater in PR-Agenturen, Kommunikationsmanager in Organisationen oder Unternehmensberater mit dem Schwerpunkt Kommunikation tätig sein.

Dauer: berufsbegleitend über die Dauer von neun Monaten; drei Präsenzphasen (Wochenendseminare), sieben Lehrbriefe sowie vier Webinare

Start: Düsseldorf ab 01. Oktober 2016

Abschluss: Kommunikationsmanager/in (IHK)

Mehr Informationen:
<a href="http://www.studieninstitut.de/kommunikationsmanager" target="new">www.studieninstitut.de/kommunikationsmanager</a>

Fotonachweis: panthermedia/Studieninstitut für Kommunikation

Informieren Sie sich direkt bei unserer Beratung unter Fon: 0800/77 92 37-0
(kostenfrei im dt. Festnetz); Ihre Mail senden Sie bitte an: beratung@studieninstitut.de.

Pressekontakt:

Studieninstitut für Kommunikation
Tanja Barleben
Reisholzer Werftstraße 35 40589 Düsseldorf
+49 (0) 211/77 92 37-0
tbarleben@studieninstitut.de
http://www.studieninstitut.de

Firmenportrait:

Die Studieninstitut für Kommunikation GmbH,
gegründet 1998 in Düsseldorf, ist spezialisiert auf praxisorientierte Ausbildungen und Weiterbildungen mit den Schwerpunkten Kommunikation, Online-Marketing, PR, Werbung, Eventmanagement, Management und Wirtschaft. In Kooperation mit renommierten Hochschulen werden berufsbegleitende Studiengänge zu Fachthemen gestaltet. Für Unternehmen bietet das Studieninstitut hochwertige Inhouse-Trainings und -Coachings an. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Wissen. Das Bildungsangebot ist modular aufgebaut und wird fortlaufend auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes überprüft. Das Unternehmen ist zur Qualitätssicherung nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV zertifiziert. Ausgewählte Fortbildungen sind IHK geprüft sowie als Fernunterricht staatlich zugelassen (ZfU). Der Bildungsanbieter engagiert sich nachhaltig und ist als "Sustainable Company" durch den FAMAB Kommunikationsverband e.V. zertifiziert.
Das Studieninstitut arbeitet aktiv in Fachverbänden und unterstützt zahlreiche Branchenveranstaltungen. Gemeinsam mit Partnern lobt das Unternehmen den Wettbewerb zum besten Nachwuchs-Moderator aus und ist seit 2006 Initiator des INA Internationaler Nachwuchs Event Award. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf gibt es Standorte in München, Hamburg und Berlin.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.