Matt Mullenweg und Automattic Inc. droht weitere Niederlage

Veröffentlicht von: TrustedWatch GmbH
Veröffentlicht am: 19.07.2016 12:08
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Matt Mullenweg löscht LinkedIn Profil

Vor einigen Tagen hat der Internet-Millionär Matt Mullenweg sein Profil bei dem internationalen sozialen Netzwerk LinkedIn gelöscht. Wiederholt wurden Meldungen von Matt Mullenweg auf LinkedIn mit Kommentaren zu den juristischen Problemen von Automattic Inc. in Deutschland und Europa und den daraus resultierenden persönlichen negativen Konsequenzen für Ihn und das verantwortliche Management versehen.

Matt Mullenweg sah möglicherweise keinen anderen Ausweg dies zu beenden, als sein LinkedIn-Profil zu löschen und damit die Verbreitung dieser für ihn sehr unangenehmen Meldungen in seinem Netzwerk zu unterbinden.

Hintergrund:

Automattic Inc. hat in Deutschland vor dem Landgericht Halle einen wegweisenden Prozess gegen das deutsche Unternehmen TrustedWatch mit Sitz verloren (http://www.trustedwatch.de/aktuell/intern/18707/Rechtsanwalt-Peter-Kehl-obsiegt-gegen-Automattic-Inc-Wordpress). Gemäß der letztinstanzlichen und nicht mehr anfechtbaren Entscheidung unterliegen Wordpress-Blogs damit deutschem Recht und es gilt die sogenannte Störerhaftung. Für Automattic Inc. scheint dies im Gegensatz zu anderen Unternehmen wie Facebook, Google und Yahoo mit Sitz in den USA schwer zu akzeptieren. Selbst das letztinstanzliche Urteil wurde nur in Teilen umgesetzt, obwohl jetzt sehr harte Strafen der Justizbehörden in Deutschland und Europa drohen. Offensichtlich muss hier bei Automattic Inc. noch ein gewisser Lernprozess stattfinden.

Mittelfristig dürfte diese Position für Automattic Inc. kaum haltbar sein, droht neben den wirtschaftlichen Konsequenzen auch ein erheblicher Reputationsschaden in Europa sowie die persönliche Haftung des verantwortlichen Managements und weitere juristische Zwangsmittel.

Um den juristischen und wirtschaftlichen Druck auf Automattic Inc. zu erhöhen bereitet der renommierte Jurist Peter Kehl aus Halle derzeit eine weitere Klage gegen das US-amerikanische Unternehmen vor. Auch in dieser neuen Klage der TrustedWatch GmbH droht Automattic Inc. wiederum eine herbe Niederlage vor einem deutschen Gericht.

Pressekontakt:

TrustedWatch GmbH
Peter Fischer
Heilbronner Str. 30 74223 Flein
07131-797120
fischer@trustedwatch.de
http://www.trustedwatch.de

Firmenportrait:

Die TrustedWatch GmbH ist eines der führenden Medienunternehmen der Uhren- und Schmuckbranche in Europa. Mit seinen reichweitenstarken Portalen und Marktplätzen in verschiedenen Sprachen sowie einem Presseverteiler von über 4.000 Journalisten bietet TrustedWatch Herstellern, Dienstleistern und Handelsunternehmen der Uhren- und Schmuckindustrie vielfältige und zielgruppengenaue Werbeformen und -dienstleistungen. Hinzu kommen die Software-, Marketing- und Vertriebslösungen der TrustedWatch GmbH. Diese sind in der Branche weit verbreitet und genießen einen ausgezeichneten Ruf.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.