Sensorberg bekommt Verstärkung an der Spitze

Veröffentlicht von: Sensorberg GmbH
Veröffentlicht am: 19.07.2016 15:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Michael von Roeder ist neuer COO

Vier Monate nach der jüngsten Investmentrunde freut sich Sensorberg über fundierte Verstärkung. Seit Mitte des Jahres steht Industrieveteran Michael von Roeder als Chief Operating Officer (COO) neben Gründer und Geschäftsführer Alexander Oelling an der Spitze von Sensorberg.

"Das Internet of Things ist eine der gravierendsten Veränderungen für die Industrie seit der Erfindung des Internets vor mehr als 20 Jahren. Sensorberg ist einer der Vorreiter und setzt in diesem Zusammenhang mit seiner Software für on-the-fly IoT Networks einen neuen Standard für die Digitalisierung und Automatisierung von physischen Prozessen. Sensorbergs Lösung ebnet der Industrie den Weg in das neues digitale Zeitalter. Ich freue mich meine Erfahrungen aus Startups und Großunternehmen hier einbringen zu dürfen", so Michael von Roeder.

Michael von Roeder wird sich bei Sensorberg insbesondere um den Ausbau der Industriebeziehungen, Sales, Personal und Finanzen kümmern. Michael ist bereits als Gründer und Investor diverser Start-Ups fest in der Berliner und in der internationalen Gründerszene verankert. Industrieerfahrung sammelte er zuletzt beim Energiekonzern Vattenfall wo er für das paneuropäische IT- und Kommunikationsnetzwerk verantwortlich war. 2009-2010 war er Chief Operating Officer und Managing Director der zur WPP gehörenden iconmobile group und kümmerte sich um die für die Bereiche Global Innovation und Business Development. Zuvor, ab 2003 führte er die Abteilung Global User Experience von Vodafone in London, Tokio und Düsseldorf. Von 1998-2003 war er Consultant bei der Unternehmensberatung Accenture im Bereich Communication & High Tech Practice tätig. Seine Kariere begann Michael als Softwareentwickler. Er besitzt einen Abschluss der Universität Stuttgart in Business Administration and Technology Management und ist Alumni der IMD Lausanne.

Sensorberg unterstützt als Software as a Service-Anbieter Unternehmen dabei, IoT-Projekte spontan, kostengünstig, sicher und ohne großen Aufwand umzusetzen. Das Unternehmen liefert dabei einen entscheidenden Fortschritt zur Digitalisierung von Geschäftsmodellen wie auch zur schnelleren Automatisierung von industriellen und non-industriellen Prozessen.

"Michael ist die ideale Ergänzung für Sensorberg. Er bringt einerseits umfassende Industrieerfahrung und andererseits den nötigen Unternehmergeist mit sich. Ich freue mich sehr, einen so erfahrenen Manager mit an Bord zu haben, der uns helfen wird unsere führende Stellung als Industriepartner im Bereich Internet of Things und Digitalisierung, weiter auszubauen", freut sich Alexander Oelling, Gründer und CEO von Sensorberg.

Pressekontakt:

Sensorberg GmbH
Judith Oelling
Leipziger Straße 126 10117 Berlin-Mitte
+49 3027583021
info@sensorberg.com
http://www.sensorberg.com

Firmenportrait:

Sensorberg, führender Beacon-Software-Anbieter, wurde 2013 von Alexander Oelling mit dem Ziel eine Win-Win-Situation zwischen der Wirtschaft und dem Endverbraucher herzustellen, gegründet. Diese Idee hat sich seither zur Vision vom Aufbau einer Beacon-basierten Netzwerkstruktur von verknüpften Geräten für das Internet of Things entwickelt. Sensorberg unterstützt Unternehmen dabei IoT Projekte spontan, kostengünstig, sicher und ohne großen Aufwand umzusetzen. Sensorberg liefert einen entscheidenden Fortschritt zur Digitalisierung von Geschäftsmodellen wie auch zur schnelleren Automatisierung von industriellen und non-industriellen Prozessen. Der Fülle an Anwendungsfällen sind kaum Grenzen gesetzt. Sie umfassen weite Gebiete von der Ausspielung von Marketing-Kampagnen bis hin zur digitalen Erfassung physischer Prozesse.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.